hautkrankheiten=> schuppenflechte!

Benutzer28689 

Verbringt hier viel Zeit
Also den letzten Post hab ich net kapiert.
Ich bin nicht unfair, solche Überheblichkeit kann ich nur absolut nicht leiden!

Ja, es ist leider so, dass die Menschen immer gleich gaffen und ausgrenzen, wenn sie etwas nicht verstehen (kenne ich nur zu gut aus eigener Erfahrung). Nagut, wenn sie so wollen... dann sollen sie aber gefälligst auch konsequent sein, wenn sie selbst mal von sowas betroffen sind und sich isolieren und sich von der Gesellschaft abkapseln oder sich am besten gleich umbringen, dann ist das Problem beseitigt. bumm :eek: :eek: und jetzt?

Und schau mal hier:
Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland vom 23.Mai 1949 §3 Absatz 3 Satz 2

3. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.
 

Benutzer33941 

Benutzer gesperrt
Ich glaube du übertreibst maßlos!
Kann grad nicht glauben dass du mir hier mit dem Grundgesetz aufläufst!

Kennst du denn noch einen weiteren Artikel darin? Nämlich den wo jeder seine freie Meinung haben und äußern darf?

Mein Gott erstens sehe ich das nicht als ne Behinderung. Zweitens betraf das was ich gesagt hab auch irgendwie ne weitere Stufe... es ging darum das ich mit dem Kerl wohlmöglich ne Beziehung hätte anfangen sollen....das kann ich schlecht wenn er furchtbar aussieht.
Hätte bestimmt keine probleme damit wenn jemand die Krankheit hat und ich mit dem befreundet bin....

Und wer sich deswegen umbringt muss noch andere Probleme haben...also man kann es auch überdramatisieren...
 

Benutzer30154  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Da gehör ich wohl auch dazu:

Ich hab seit drei jahren schuppenflechte, aber zum glück nicht arg! Bekommen hab ich es im urlaub, und war zu der zeit gerade mal 1 woche mit meinem freund zusammen, du kannst dir also vorstellen, was ich für ne panik hatte, dass er mich sitzen lässt...
Aber: Es war (und ist) ihm so was von egal, er hat da glaub ich noch weniger probleme damit als ich selbst!

Hab leider auch schon die ganze palette durch (auch cortison) und geholfen hat das alles nichts, bin jetzt auch gerade bei rubisan und muss sagen, das bringt bei mir echt was...
Leider gibt es gegen psoriasis immer noch kein patentmittel...

@SunnyBee: Kann dich auch verstehen, dass du dich davor ekelst, oder es zumindest nicht schön findest, ist klar, ich glaub keiner findet das schön...
Aber versetz dich mal in die lage der betroffenen, möchtest du auf der straße blöd angeglotzt werden? Wegen etwas, wofür du nichst kannst??

Ich habe seit 3 jahren (auch im hochsommer) keine ärmellosen t-shirts oder sowas angehabt (ausser zuhause und wo man mich kennt), einfach aus diesem grund, weil eben die leute dumm gucken...
Aber seit diesem jahr ist es mir egal, was andere denken
 

Benutzer28689 

Verbringt hier viel Zeit
womöglich hast du ja Recht, SunnyBee85. Es ist halt so, dass ich selbst in diesem Sinne "behindert" bin und deswegen benachteiligt wurde. Es ist nämlich eine Behinderung und zwar eine soziale, die Betroffene benachteiligt, wie du schön demonstriert hast. Oder hast du näher nachgefragt, wieso er so "ungepflegt" rumläuft? Vielleiicht hat er ja schon alles mögliche probiert und nichts hat geholfen?
 

Benutzer33941 

Benutzer gesperrt
Klar tun mir die Betroffenen auch Leid. Und ich denke wenn ich nen Freund hätte und ich den lieben würde und er würde sowas bekommen, oder würde nen Unfall oder sonst was haben würde ich den auch nicht sitzen lassen oder sowas...

Nur wenn ich den Menschen eben erst kennenlerne und dann kommt sowas quasi noch dazu....ja...sorry aber findet mal jemanden der das spontan mitmacht...

Wie gesagt was Freundschaften betrifft würd es mir auch wurscht sein... Nur für ne Beziehung würd ich das nicht akzeptieren....wenn es so heftig aussieht wie bei meinem Beispiel.

Mich glotzen die Leute auch an und bringen doofe Sprüche weil ich keine klasse Figur hab.... insofern kann ich mir deutlich was unter "sozialer Behinderung" vorstellen...
 

Benutzer30154  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Kann man natürlich immer von zwei Seiten sehen, ich denke mal, es ist klar, dass es dir nicht gefällt! Andererseits: Den Betroffenen gefällt es auch nicht!
Nur kann man dagegen eben nichts machen, es ist eben da!
Und wenn du mit diesem typen nichts anfangen willst, weil er diese krankheit hat, ist es auch deine entscheidung!
Ehrlich gesagt, hatte ich damals auch gedacht, dass mein freund das weite suchen würde, zum glück hat er es aber akzeptiert!

Aber wer weiß, wie ich reagieren würde, wenn ich nicht betroffen wär, vielleicht würd ich dann ja auch so denken...
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Ich bin nicht betriffen, aber mich würde das beim Partner nicht stören und es wäre auch kein Hindernisgrund, jemanden näher kennenzulernen. Abschreckend sieht es nicht aus, finde ich.
Eine Freundin von mir hatte als mal Teenager unerwartet einen starken Neurodermitis-Schub bekommen. Auf einmal waren ihre Armne und Beine knallrot und schuppig und es juckte und brannte. Sie hat dann entsprechende Medizin bekommen und bestimmte Nahrungsmittel vermieden und bekam es in den Griff. Heute hat sie glaube ich gar keine Probleme mehr damit.
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
In meiner Klasse ist ein Mädchen, das betroffen ist - und zwar wirklich extrem. Schön ist das ganz sicher nicht anzusehen, aber wir sind daran gewöhnt und sagen da nichts zu. Sie stört sich nicht wirklich dran, hat aber Verständnis für Fremde (die nicht wissen, wie es um ihre Hygiene steht - nämlich gut), die sie nicht berühren möchten.

Bei meinem Partner wäre es von der Intensität abhängig. Und auch, wenn haribob mich gleich zerfleischen wird, es würde mir schwer fallen, mir etwas Sexuelles mit einem schuppenflechten-Geschlagenen vorzustellen.
Trotzdem halte ich es für mein gutes Recht, eine Beziehung mit jemandem abzulehnen, der es wirklich stark hat - so stark, dass es mich stören würde. (Ich bin Einiges gewohnt, ne Freundin von mir hat Neurodermitis und ist am ganzen Körper blutig gekratzt, wenns ausbricht. Sie umarme ich trotzdem).

Ich würde niemanden mit S.F. weniger freundlich behandeln als einen ohne, aber bei allen intimeren Berührungen behalte ich mir das Recht auf Ablehnung vor. Das ist für den Betroffenen sicher nicht schön, aber falsche Zuneigung hilft ihm bestimmt nciht weiter. Es ist eine unfaire Einstellung, das weiß ich.
Aber deswegen so ein Trara zu machen finde ich übertrieben. Ich z.B. bin mit vielen Allergien geschlagen und laufe fast permanent verschnupft, niesend und mit geröteter Haut herum - und ich könnte es verstehen, wenn mich deswegen jemand ablehnt. (Was auch schon passiert ist, wenn auch erst ein Mal).
 

Benutzer44735  (40)

Verbringt hier viel Zeit
@ haribob: ich finde schon, dass du ein bisschen unfair bist. SunnyBee sagt nur ihre meinung. wenn sie das so empfindet, dann ist das auch ihr gutes recht. sie hat niemanden angegriffen. sie hat lediglich ihre meinung geäußert. sie hat nicht den menschen oder euch betroffene verurteilt oder schlecht über sie geredet.

eine freundin von mir hat auch schuppenflechte. und es ist mir herzlich egal. sie hat zwar eine leichtere form davon, aber man kann es, gerade im sommer natürlich, sehr gut sehen. ich nehme sie in den arm und knuddel sie auch. aber bei menschen, die man kennt ist das ja auch wieder was anderes als bei fremden.

aber um das mal klarzustellen: jeder mensch sollte normal behandelt werden! und niemand sollte wegen sowas ausgegrenzt werden! klare sache. und so handel ich ja auch. ist selbstverständlich für mich.
ich kann ja verstehen, dass man sich als betroffener scheiße fühlt, wenn man angeglotzt oder gar angemacht wird. sowas geht ja mal gar nicht.

ich kann aber auch verstehen, wenn jemand sagt, dass er damit ein problem hat. solange dieser jemand betroffene anständig behandelt!
 

Benutzer53885 

Verbringt hier viel Zeit
Btw. Schuppenflechte bzw. Neurodermitis gilt als Behinderung und beim Versorgungsamt kann man einen Antrag auf einen Schwerbehindertenausweis stellen.

Ich weiß auch nicht, ob ich mit jemanden eine Beziehung beginnen könnte, der davon betroffen ist und das sage ich, obwohl ich auch betroffen bin und weiß wie schlecht es einem dabei geht. Ich habe die SF "nur" auf dem Rücken und auch in einer leichten Form, aber das belastet mich auch schon sehr. Ich mag das selber niemand anderem zumuten.
Und ich denke gerade wenn man selber betroffen ist, achtet man leider noch mehr drauf.
 

Benutzer53885 

Verbringt hier viel Zeit
Echt? Bei mir würde es aber wahrscheinlich nicht dafür reichen
Also bei mir ist das auch nicht viel also im Gegensatz zu manchen Menschen hab ich s nur minimal, zwar so, dass es mir stört, aber ich glaube 20 % habe ich dafür bekommen. Aber es liegt auch im Ermessen des Sachbearbeiters und dann kommt es auch auf deinen Hautarzt an, was er in die Anfrage des Versorgungsamts schreibt. Und mit 20 % allein könnte ich auch nicht viel anfangen...

@~Carina~
Danke! :smile:
 

Benutzer62709  (29)

Verbringt hier viel Zeit
hey @ all!!!

thx für die vielen antworten!^^

jetz werdich mich auhc zu meinem thema äußern: ich sags mal so, ich kann die verstehn, die es "eklig" finden. oder dergleichen.. is ja nunmal nich son sexy anblick, wnen man überall rot und schuppig is..
aba ich bin ja selbst betroffn.. und muss sagn, dassich nicht ausgegrenzt werde.. und meinen freund stört es auch nicht (gott sei dank)..
hab SF jetzt shcon seit ich 3 jahre alöt bin.. früher wars ganz shclimm..da isses jetz shcon fast weg.. (bis auf die milka kuh..:grin: )

erstma fettn dank für eure antwortn!!!
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
mein freund hat ein paar stellen am kopf, wo er schuppenflechte hat. ich mach ihm die schuppen immer weg. :smile: wir beide haben auch unreine haut, dagegen kann man halt nix machen, sind die hormone. :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren