hautfetzen ~ makeup ô.Ô

Benutzer7573  (35)

Verbringt hier viel Zeit
ich tu ja immer makeup drauf. flüssiges. jetzt hab ich seit paar wochen das problem, dass immer wieder bestimmte stellen voller "hautfetzen" sind, in denen sich das makeup ansammelt und das sieht ja nicht gerade schön aus. ich benutz wirklich oft peelings und trotzdem hab ich diese probleme. wie komme ich an schöne glatte haut? wo es keine makeup-flecken wegen dieser hautfetzen gibt?
 

Benutzer7573  (35)

Verbringt hier viel Zeit
hab extra was für empfindliche haut von yves rocher. meist hab ich das am kinn, an der nase und ein bisschen an der stirn. dabei glänz ich da zugleich auch sehr. :grrr:
 

Benutzer38536  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab auch das problem mit diesen blöden hautfetzen,leider,....
Sieht nicht schön aus :frown:
Ich hoffe ich kann die tipps mitbenutzen :gluecklic
lg marlis
 
G

Benutzer

Gast
die fetzen hat man doch, weil die haut zu trocken ist, oder? :ratlos:
vielleichts hilfts, wenn du dir die stellen mal über nacht dick mit ner fettigen creme einschmierst.
aber nicht ZU dick, sonst verstopfen die poren und du bekommst pickel *g
 

Benutzer7573  (35)

Verbringt hier viel Zeit
dann hab ich nur fettige haut, aber die fetzen verschwinden nicht. das sind ganz feine fetzen, die man gar nicht richtig abkriegt. :grrr:
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
also is ja irgendwie eigenartig!ich hab in den letzten 2 monaten auch das problem gehabt das sich mein ganzes gesicht geschält hat!und ioch hab null plan warum!
 

Benutzer25171  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Das kann zwei Ursachen haben, einmal viel zu trockene Haut (dagegen hilft eine gute, nachhaltig wirkende Feuchtigkeitscreme) und auf der anderen Seite eine meist einhergehende Verhornungsstörung, dadurch wird dieser abschuppende Effekt verstärkt. Mit einem Peeling macht man da meistens alles noch schlimmer, daher lieber ein Gesichtstonic nehmen das kleine Mengen Salzsäure (Salicylic Acid) enthält, das mindert die Verhornung und befreit die Poren von überschüssigem Sebum. Dadurch das die obersten Hautplättchen quasi aufgeweicht werden reduziert sich auch diese Schuppen/Hautfetzenbildung und das Gesicht sieht wieder besser aus und fühlt sich auch wieder besser an. Falls ihr eine Empfehlung siesbezüglich wollt PN genügt.

Natürlich wäre es das beste damit zum Hautarzt zu gehen damit der sich das mal anschaut, nur um einzuschätzen ob es sich nur um eine Überempfindlichkeitsreaktion der Haut handelt oder ob sich da vielleicht was chronisches entwickelt. Viele Hauterkrankungen basieren nämlich darauf das der Patient vorher jahrelang selber daran herumgedoktert hat :zwinker:

LG
Balu
 

Benutzer43896  (35)

Verbringt hier viel Zeit
vielleicht ist dein Gesichtswasser/-waschgel zu agressiv...? Wenn ich ein mildes benutze (Bebe z.B.), passiert mir das mit den Hautfetzchen nicht.
Allerdings isses ja normal, dass sich ab und zu die abgestorbene Haut löst, aber so wie du es beschreibst, passiert das bei dir ja recht oft, von daher is die Haut wohl gereizt. :zwinker:

Ach ja: du sagst, du peelst oft. Würd ich lassen, wenn die Haut eh schon irritiert ist. Belass es erst mal bei einmal pro Woche oder so.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren