Hausarbeit = Sex?

Benutzer7622 

Verbringt hier viel Zeit
Würd mich mal interessieren, wer von Euch Mädels Sex an die männliche Mitarbeit im Haushalt knüpft? So im Sinne von: wenn Du die Wohnung saugst, saug ich an Deinem Lümmel (natürlich nicht ausgesprochen). Vielleicht setzen einige von Euch ja Sex auch ein, um von den Männern etwas mehr Mitarbeit zu gewinnen?
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
nöö.. das hat er gefälligst ohne belohnung zu tun...
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Pft, ja klar, bitte, so weit kommts noch. Ich würd nie Sex als Belohnung für irgendwas aussetzen - und ausserdem erwarte ich, dass er sich auch sonst am Alltag beteiligt. Das ist keine sonderliche Leistung und muss bestimmt nicht entlöhnt werden.
 

Benutzer23485  (53)

Chauvinist
ich glaub, wenn meine Freundin damit käme, würd ich mich einmal darauf einlassen und sie direkt danach dann verlassen.
ich schlafe nicht mit Huren.
 

Benutzer7622 

Verbringt hier viel Zeit
Vielleicht habe ich die Umfrage falsch formuliert: ich meinte nicht, dass Frau nun vor den Mann steht und ihm ins Gesicht sagt: hey mach mal Hausarbeit, dann gibt´s hinterher ne Nummer.
Ich meinte eigentlich, ob sich so manche Frau z. B. vor dem Frühjahrsputz denkt, ich verwöhn den Meinigen eine wenig mehr, dadurch steigt seine Bereitschaft, mir vielleicht beim putzen zu helfen.
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
schlummerschaf schrieb:
Vielleicht habe ich die Umfrage falsch formuliert: ich meinte nicht, dass Frau nun vor den Mann steht und ihm ins Gesicht sagt: hey mach mal Hausarbeit, dann gibt´s hinterher ne Nummer.
Ich meinte eigentlich, ob sich so manche Frau z. B. vor dem Frühjahrsputz denkt, ich verwöhn den Meinigen eine wenig mehr, dadurch steigt seine Bereitschaft, mir vielleicht beim putzen zu helfen.
meine antwort is immer noch die selbe:smile:
 

Benutzer23485  (53)

Chauvinist
ich würde sie subtil darauf mal ansprechen - in langen Beziehungen kann es ja tatsächlich mal sein, daß sich so ein System einschleicht - aber sobald ich mitkriegen würde, daß sie dies nicht unbewußt sondern ganz gezielt macht, wäre sie in großen Schwierigkeiten
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
schlummerschaf schrieb:
Ich meinte eigentlich, ob sich so manche Frau z. B. vor dem Frühjahrsputz denkt, ich verwöhn den Meinigen eine wenig mehr, dadurch steigt seine Bereitschaft, mir vielleicht beim putzen zu helfen.

*lach*..."seine bereitschaft MIR beim putzen zu helfen????"....also wirklich...frühjahrsputz oder dergleichen ist doch keine frauenarbeit...MANN hat gefälligst genauso sich daran zu beteiligen..und zwar in gleichen teilen!!...
 

Benutzer4053  (38)

Verbringt hier viel Zeit
ich glaube ich mach es, auch wenn es mir nicht bewusst ist.
der großteil der hausarbeit ist eigentlich meine sache, wenn er dann doch mal was tut freu ich mich total... danach gibts keinen sex oder sowas als "lohn", aber die wahrscheinlichkeit ist größer weil ich ihn einfach knutschen muss :zwinker:
 

Benutzer8402 

Verbringt hier viel Zeit
Jetzt übertreibt mal nicht!

Es macht die ganze Sache doch angenehmer oder etwas nicht? Ist doch ganz frech und solang das nicht ständig vorkommt wär das doch eine tolle Abwechslung :smile:

Voraussetzung ist allerdings, dass das aus reinen Gründen der Lust, der Abwechslung, der Vorfreude, der Spontanität entsteht - so kleine Spielchen halt, wie man sie kennt. Gezieltes Einsetzen, um damit Hilfe zu bekommen, halt ich auch nicht für optimal.


greetz, der Scheich
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren