Hattet ihr schonmal Sex/sexuelle Handlungen mit einem Schulkollegen/-kollegin?

Hattet ihr schonmal Sex/sexuelle Handlungen mit einem Schulkollegen/-kollegin ("SK")?

  • Ja, ich hatte schon SEX mit einem SK und würde es wieder tun.

    Stimmen: 25 18,8%
  • Ja, ich hatte schon SEXUELLE HANDLUNGEN (OV, Handjob, etc.) mit einem SK und würde es wieder tun.

    Stimmen: 18 13,5%
  • Ja, ich hatte schon BEIDES und würde es wieder tun.

    Stimmen: 39 29,3%
  • Ja, ich hatte schon SEX mit einem SK und würde es NICHT wieder tun.

    Stimmen: 1 0,8%
  • Ja, ich hatte schon SEXUELLE HANDLUNGEN mit einem SK und würde es NICHT wieder tun.

    Stimmen: 1 0,8%
  • Ja, ich hatte schon BEIDES mit einem SK und würde es NICHT wieder tun.

    Stimmen: 1 0,8%
  • Nein, ich hätte/hatte aber Interesse an SEX mit einem SK.

    Stimmen: 7 5,3%
  • Nein, ich hätte/hatte aber Interesse an SEXUELLEN HANDLUNGEN mit einem SK.

    Stimmen: 2 1,5%
  • Nein, ich hätte/hatte aber Interesse an BEIDEM mit einem SK.

    Stimmen: 17 12,8%
  • Nein, ich habe/hatte auch KEIN Interesse daran.

    Stimmen: 22 16,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    133

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Hatte ich, aber erst nachdem derjenige von der Schule ab gegangen war. :grin:
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
Ich finde es ungewöhnlich, weil für mich Schulkollegen und -kolleginnen immer Tabu waren. Und irgendwie dachte ich, dass das normal sei :grin: Aber scheint wohl nicht so zu sein... das erschüttert mein Weltbild. :zwinker:

Warum das?

Ich würde sagen 90% der ersten beziehungen von teenagern sind aus er gleichen schule. immerhin sind das die kinder mit denen man die meiste zeit im leben hat und die schulkameraden bilden auch den größten teil des freundeskreises.

und da die meisten so von 14-17 ihr erstes mal haben ist es doch logisch, dass es sich da meistens um schulkameraden handelt.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Wie jetzt, vor allen Schülern, ganz nackt... :confused:
Nein niemals, da war ich viel zu schüchtern. :ashamed:
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Nö, ich habe immer nur für die älteren Schüler geschwärmt, aber die wollten nie was von mir. :grin:
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Mich hat während meiner gesamten Schulzeit kein einziges Mädchen aus meiner Schule überhaupt mal berührt, wenn es nicht dazu gezwungen wurde. Demnach: Nein, bei mir ist nichts mit Schulkolleginnen passiert.

edit: Interesse meinerseits hielt sich in Grenzen, war aber schon vorhanden. Es gab ein paar schöne Mädchen in meiner Stufe und auch unter meiner Stufe.
 
M

Benutzer

Gast
Nö, ich habe immer nur für die älteren Schüler geschwärmt, aber die wollten nie was von mir. :grin:
Haha, genau. :grin:

Die Jungs aus meiner Klasse waren für mich überhaupt nicht sexuell anziehend - eher ein lästiges Übel: viel zu jung, kindisch und auch nicht sonderlich hübsch. :tongue: In der Oberstufe wurden sie dann zwar einigermaßen erträglich, aber für meinen Geschmack immer noch zu jung und sowieso zu sehr auf der Kumpelschiene - da gab es absolut keinen, mit dem ich mir auch nur ansatzweise was hätte vorstellen können.

Meine Freundinnen haben sich aber fleißig innerhalb der Stufe ihre Freunde gesucht und untereinander getauscht. :hmm: :grin:
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Nein hatte ich nie aber das man den ein oder anderen wohl anziehend oder interessant findet ist normal finde ich. Außerdem wüsste ich nicht was dagegen spricht, ist doch ganz normal und nicht unüblich.
 

Benutzer99630  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Nein, in meiner Schule gab es keinen Jungen, den ich auch nur ansatzweise sexuell/beziehungstechnisch interessant fand. Überhaupt gab es bei uns nur wenige innerschulische Pärchen. (Und bei denen, die es gab, war das Drama immer groß, wenn sie Stress hatten und alle es mitkriegten. Das wäre überhaupt nichts für mich gewesen.)

Es gibt doch genügend außerschulische Aktivitäten, bei denen man jemanden kennen lernen kann (Sportverein, Freunde, Tanzschule, später Bars, Discos, Konzerte; oder einfach in der Stadt, beim Bummeln). Einer meiner nettesten Flirts mit anschließendem Date zu Teenagerzeiten begann z.B. in der Buchhandlung...
 

Benutzer116444 

Sorgt für Gesprächsstoff
Warum das?

Ich würde sagen 90% der ersten beziehungen von teenagern sind aus er gleichen schule. immerhin sind das die kinder mit denen man die meiste zeit im leben hat und die schulkameraden bilden auch den größten teil des freundeskreises.

und da die meisten so von 14-17 ihr erstes mal haben ist es doch logisch, dass es sich da meistens um schulkameraden handelt.

Warum weiß ich eigentlich auch nicht so genau.
In meinem schulischen Umfeld war/ist das auch garnicht so üblich dass man sich untereinander "verpaart" (und wenn, dann waren es immer feste Beziehungsgeschichten), deshalb hatte ich darüber auch nie wirklich nachgedacht. Ich dachte ernsthaft, das sei so Usus...

---------- Beitrag hinzugefügt um 17:24 -----------

Nein, in meiner Schule gab es keinen Jungen, den ich auch nur ansatzweise sexuell/beziehungstechnisch interessant fand. Überhaupt gab es bei uns nur wenige innerschulische Pärchen. (Und bei denen, die es gab, war das Drama immer groß, wenn sie Stress hatten und alle es mitkriegten. Das wäre überhaupt nichts für mich gewesen.)

Es gibt doch genügend außerschulische Aktivitäten, bei denen man jemanden kennen lernen kann (Sportverein, Freunde, Tanzschule, später Bars, Discos, Konzerte; oder einfach in der Stadt, beim Bummeln). (...)

Das beruhigt mich jetzt irgendwie. Dito.
 

Benutzer20461 

Verbringt hier viel Zeit
Ne ziemlich geile Affäre mit einer Klassenkameradin gehabt... Da wurde öfters mal ne Freistunde daheim im Bett verbracht... :zwinker:
 

Benutzer9402 

Meistens hier zu finden
Während der Schulzeit war ich sexuell nicht aktiv. Erst einige Jahre später hatte ich mein erstes mal mit einer ehemaligen Klassenkameradin.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich hatte nie etwas mit Jungs von meiner Schule, meine Freunde habe ich also anders kennen gelernt, aber dafür hatte ich gelegentlich etwas mit einer Schulfreundin. :grin:
 

Benutzer116670  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe mal Doktorspielchen mit meiner besten Freundin gemacht und da die ja auch in meine Klasse geht fällt das wohl darunter, aber jetzt noch keinen Sex mit iwem aus meiner Schule
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
in der 11.klasse wollte ich im schullandheim mal einen klassenkameraden verführen...aber der arme junge hat so gezittert und war nervös, dass es beim knutschen und ein bisschen fummeln geblieben ist...:grin:
dasselbe spiel mit ihm dann an der abi-feier... mehr als knutschen war nicht..:zwinker:
 

Benutzer115645  (39)

Benutzer gesperrt
Ich war in meiner Schulzeit bei den Mädchen leider nicht so angesagt. :geknickt: Also nein, hatte ich nie.
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Wenn man sexuelle Handlungen sehr weit fasst - küssen, ein wenig knutschen -, dann: ja. Sonst nicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren