Hate-sex

Hatte ihr schonmal "Hate-Sex"?

  • Nein, noch nie und ich würde das auch nie tun

    Stimmen: 23 62,2%
  • Nein, noch nie, aber es würde mich mal reizen

    Stimmen: 6 16,2%
  • Ja, aber das war ne einmalige Sache und ich mach das nie wieder

    Stimmen: 3 8,1%
  • Ja, war geil und würde ich auch wieder machen (bzw. hab ich schon öfters gemacht)

    Stimmen: 5 13,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    37

Benutzer117428 

Benutzer gesperrt
Hattet ihr schon mal mit jemanden Sex den ihr eigentlich gar nicht leiden konntet oder um es etwas allgemeiner zu sagen, mit jemandem dem ihr negative Gefühle gegenüber hattet (sei es Aufgrund des Charakters oder des Aussehens)? Es gibt ja einige, die nur Sex mit jemandem haben können den sie lieben, ich würde aber gerne hören von Leuten die mit jemandem Sex hatten bei dem das Gegenteil der Fall war. Am besten noch mit ein paar Details, wie kam es dazu? wie war das? warum habt ihr das gemacht? war das ne einmalige Sache oder kam das schon häufiger vor und würde ihr das wieder machen? (Nicht gemeint ist Sex mit einem Partner den man eigentlich mag aber auf den man mal sauer war oder Sex mit jemand den man erst im nachhinein nicht mehr leiden konnte).
 

Benutzer15875 

Meistens hier zu finden
Nein hatte ich nicht und habe auch nicht vor es zu haben. Ich habe nur sexuelles Interesse an Frauen, die ich auch leiden kann und das sich leiden können auf Gegenseitigkeit beruht.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Nein, hatte ich nie und kann ich mir auch nicht vorstellen.
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
Auf das Thema natürlich. Wenn du dir meine Signatur betrachtest, siehst du, wie ich ticke. Das schreibe ich ja nicht unter meine Beiträge, weil ich es hasse.

wobei ich mir schon vorstellen kann, dass manchmal jemand denkt "was für ein arroganter idiot/tussi -aber geil sieht er/sie schon aus".

völlig ausgeschlossen ist es ja nicht jemanden attraktiv, aber trotzdem arrogant/unsympatisch zu finden.
 

Benutzer109947 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Nein. Käme für mich nicht in Frage...
Sex ohne "Liebe"... OK, das könnte ich vielleicht noch nachvollziehen.
Sex mit Abneigung gegenüber dieser Person... auf keinen Fall!

Ich verkehre nicht (im wahrsten Sinne des Wortes) mit Menschen, die ich unsympathisch finde oder gegen die ich eine Abneigung habe wenn ich nicht unbedingt muss... :cautious:
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Ja, so was hatte ich schonmal. War zu Schulzeiten, genauer, auf einer der Parties im Vorfeld des Abiturs. Wir hatten da ein Mädel in der Stufe, mit der nicht nur ich, sondern auch so gut wie alle meine Freunde überhaupt nicht klar kamen, eine ganz seltsame Mischung aus Tussi und Streberin, in äußerst nerviger Weise besserwisserisch, vorlaut und schnippisch. Besonders hübsch war sie gerade auch nicht, kurz: in meinem Freundeskreis so ziemlich das größtmögliche No-Go.

Tja, Ende vom Lied: auf besagter Party waren wir beide ziemlich angeheitert und fanden es dann ganz lustig, auf einen Song miteinander zu "tanzen". Was als informelle Form von Ringkampf mit dem Ziel demonstrativen Füßetretens anfing, endete im klassischen Fummelwalzer. Den Rest der Feier haben wir dann in möglichst weit entfernten Ecken des Raumes verbracht, uns dann aber "zufällig" ein Taxi nach Hause geteilt, und, ja, am nächsten Morgen bin ich dann tatsächlich auch nach Hause gegangen.

Was soll ich sagen? Ich konnte die Dame vorher und hinterher nicht wirklich leiden, aber der ONS war wirklich gut. Der Faktor, dass man sich nicht wirklich abkonnte, der Umstand, dass wir beide keinerlei ONS-Erfahrung hatten, und nicht zuletzt die zugrunde liegende Kindischkeit, dass die jeweiligen Freundeskreise nichts von der Aktion wissen durften, haben das Ganze währenddessen und hinterher wirklich ziemlich prickelnd gemacht.- In der restlichen Zeit bis zum Abitur haben wir die Erfahrung dann auch durchaus noch mal wiederholt, nach dem Abi hat man sich kommentarlos aus den Augen verloren.

Auch wenn diese spezielle Aktion sicherlich dem Umständen der Abizeit geschuldet war, würde ich generell "Hate-Sex" (auch wenn ich dieses Wort sehr deplaziert finde) für mich als Option gar nicht ausschließen wollen (...wenn ich Single wäre). Erotik ist ja, finde ich, Reibungsenergie; wenn alles glatt und harmonisch und berechenbar ist, kommt für mich kein Prickeln zustande. Warum soll man also nicht auch zu Menschen, die man ansonsten nicht leiden kann, eine gewisse erotische Anziehung aufbauen können? Die "Verbotene Frucht" ist ja nicht umsonst ein klassischer Topos der erotischen Phantasie, und das hier vorliegende Phänomen würde ich durchaus darunter subsumieren - nur dass das Verbot nicht unbedingt von Außen kommt, sondern von den langweiligen, rationalen, unerotischen Teilen des eigenen Verstandes :zwinker:
 
M

Benutzer

Gast
Jain, ich hatte mal Sex mit einem Kerl, der im echten Leben Frauen gegenüber wohl ein ziemliches Arschloch war, ein Egoist sondersgleichen und mich als Mensch auch überhaupt nicht fasziniert hat, allerdings hat mich seine (grundlos) arrogante Haltung aus unerfindlichen Gründen ziemlich gereizt. Er war auch sehr sexuell-selbstsicher und irgendwie dachte ich, das müsste ich mal ausprobieren. Im Endeffekt war es aber echt grauenvoll, weil ich mir dann, als es konkret zur Sache ging, doch mehr emotionale Nähe gewünscht hätte oder überhaupt irgendeine Basis, die aber schlicht nicht da war. Er war dann auch der Typ, der das Kapitel One-Night-Stands für mich endgültig abgeschlossen hat. Besser ist das. :zwinker:
 

Benutzer91572 

Beiträge füllen Bücher
Ja, hatte ich mal, wobei "Hate-Sex" doch etwas hart klingt.

Der Typ selbst war sehr nett und charmant, jedoch war er der 0815 abgeschleckte Wirtschaftsstudent mit den a-typischen Ansichten zum Leben und hauptberuflich Sohn:hmm:

Dazu kamen dann natürlich die tollen Hugo Boss Hemden und Co. - also genau gar nicht mein Fall von Mensch, auch wenn er nicht ungut zu mir war. Dazu kommt, dass ich mit meinen Freunden oft über solche abgeschleckten Männer und ihre Barbies herum witzel.

Jedoch hatte mich zu der Zeit gerade mein Freund verlassen und ich war äußerst schlecht gelaunt, hatte dazu noch einen Uni-Mathe-Kurs bis spät abends :sick: . Auf jeden Fall wollten wir als Kursgruppe noch etwas trinken gehen und irgendwie habe ich dann den Schlecki einfach mit heim genommen, einfach zum Trost. Im nachhinein kann ich sagen, dass der Sex okay war und auch wenn ich menschlich mit diesem Mann nie eine Basis gefunden hätte, war es zu dem Zeitpunkt genau das Richtige.
 
D

Benutzer

Gast
Hate Sex?

Unglaublich. Nein. So etwas gibts noch nicht mal in meinem Vokabular....
 

Benutzer15875 

Meistens hier zu finden
wobei ich mir schon vorstellen kann, dass manchmal jemand denkt "was für ein arroganter idiot/tussi -aber geil sieht er/sie schon aus".

völlig ausgeschlossen ist es ja nicht jemanden attraktiv, aber trotzdem arrogant/unsympatisch zu finden.

Naja da ist was dran, allerdings erlebe und erfahre ich es persönlich eher umgekehrt. Je "besser" die Frau aussieht, desto größer ist die Chance auf eine arrogante Tussi zu treffen. Ausnahmen gibt es natürlich auch. Ich werde mit Frauen, die mir auf den ersten Blick nicht gerade als super-attraktiv erscheinen auch wesentlich schneller warm und im Gespräch und beim Kennenlernen können diese Frauen auf einmal sehr attraktiv auf mich wirken. Attraktivität zeichnet sich ja nicht nur durch das Äußere aus, sondern auch durch den Charakter. Ein schöne Verpackung alleine bringt nichts, wenn der Inhalt unbrauchbar ist.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Als Jüngling, so mit 19, war ich mit einem sehr hübschen Mädel eine zeitlang zusammen. Im Bett war sie ein Schmusekätzchen, total ideal für mich, aber sobald wir nichts sexuelles machten war sie unausstehlich. :hmm:
Sie wusste alles besser, wollte mich ständig verändern und vor ihren Freunden wollte sie mich wie einen Hund vorführen.
Als wir uns dann so halbwegs einvernehmlich getrennt haben, haben wir uns dann noch wochenlang zum Sex getroffen.
Nach dem Sex bin ich jedesmal geflohen und sie fragte dann tatsächlich, warum ich das mache. :rolleyes:
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Off-Topic:
Bin ich eigentlich der einzige, der bei "Hate Sex" an die eine Folge von Californication denken muss? :grin:


@topic: Nein, hatte ich nicht. Bisher war immer ehrliche Freundschaft mit im Spiel, wenn gefickt wurde. Ausschließen würde ich es jetzt aber auch nicht wollen für die Zukunft. Immerhin kann es auch ein Vorteil sein, wenn man seinen Bettakrobatikpartner nicht wirklich leiden kann. Minimiert die Gefahr, sich durch Sex zu verlieben und maximiert den Egoismus beim Sex. Ist ja auch klar: wenn ich sie nicht wirklich ab kann und nur ficken möchte, dann interessiere ich mich auch genau Null dafür, was sie da eigentlich will, nehme mir einfach meine Befriedigung kompromisslos und ich gehe davon aus, dass sie mich in derselben weise benutzt. Wenn es dann von den sexuellen Neigungen her zufällig passt ist das natürlich genialer Sex, wenn nicht ist es eine Katastrophe. Aber selbst dann ist es ja egal, wenn sie enttäuscht ist.

Mhh... irgendwie bekomme ich Lust auf Hate Sex... :tongue:

Das einzige Problem was ich dabei sehe: wie soll ich eine Person sexuell anziehend finden, für die ich überhaupt nichts übrig habe? :hmm:
 

Benutzer119185  (36)

Benutzer gesperrt
Nein, hatte ich nie und kann es mir nicht vorstellen. Es gibt Frauen, die nach Außen hin sehr arrogant oder so rüber kommen, aber das ist dann nur eine Fassade, hinter die ich gerne bereit bin zu blicken. Wenn sie dahinter aber immer noch scheiße ist, dann geht mir da auch keiner ab, ganz egal wie gut sie auch aussieht. Sowohl Aussehen als auch Charakter müssen stimmen.
 

Benutzer117428 

Benutzer gesperrt
Stört euch nicht zu sehr an dem Begriff "Hate-Sex". "Hassen" ist schon etwas extrem, gemeint sind einfach negative Gefühle, also ein "der/die geht mir auf den Zeiger und eigentlich will ich mit sojemand nichts zu tun haben, aber...". Ich habe einfach keinen existierenden passenderen Begriff gefunden als "Hate-Sex" auch wenn nicht wirklich "Hass" im Spiel sein muss.
Danke schonmal für die "Leute" die sich "geoutet" haben. Stimmt entsprechend bei der Umfrage ab, da sieht es noch recht einseitig nach "so nen kranken Scheiß würde ich nie machen" aus. :zwinker:
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Es gibt viele Frauen, die ich sehr unsympathisch o.Ä. finde, oder wo ich mir denke ":kopfwand:", die aber trotzdem unglaublich attraktiv sind und ich finde das auch gar nicht schlimm, wenn man dann mit denen Sex hat. Für Sex muss ich die Person nicht lieben, ich muss sie einfach nur heiß finden. :drool:

Nur mit Frauen, die ich hässlich finde, kann ich keinen Sex haben, da würde ich keinen hoch kriegen. Da kann der Charakter noch so toll sein.
 

Benutzer117428 

Benutzer gesperrt
Es gibt viele Frauen, die ich sehr unsympathisch o.Ä. finde, oder wo ich mir denke ":kopfwand:", die aber trotzdem unglaublich attraktiv sind und ich finde das auch gar nicht schlimm, wenn man dann mit denen Sex hat. Für Sex muss ich die Person nicht lieben, ich muss sie einfach nur heiß finden. :drool:

Ich denke es gibt ne ganze Reihe Männer die mit Paris Hilton gerne "Hate-Sex" hätten. :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren