Hat jemand Erfahrung als Geliebte eines verh. Mannes?

Benutzer49893 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo da draußen, ist jemand in der gleichen Situation? Würde gerne mal wissen ob jemand ein happy end zu berichten hat. Stecke mitten drin und eigentlich geht es mir gut damit. Aber irgendwann will Frau nicht mehr teilen - oder?
 

Benutzer49114 

Verbringt hier viel Zeit
hallo

meine mutter ist in einer solchen situation (sie ist aber auch noch verheiratet).
Sie redet schon von einer zukunft mit ihm usw.

Ich weiß nicht, ich glaub es ist abhängig ob kinder vorhanden sind/die finanzielle lage der frau (muss er für sie aufkommen) wie alt sind kinder usw?
Meine mutter hat immer gesagt - sie verlässt meinen vater dann wenn wir ausser haus sind und nicht mehr auf sie angewiesen sind. Nur arbeiten sie gemeinsam (sind selbstständig) und da gibts momentan noch einige schwierigkeiten... aber wenn alles gut läuft ist sie in ein paar jahren geschieden und kann sich etwas mit dem andern aufbauen (wenn er natürlich auch dazu bereit ist).

Eine fruendin von meiner mutter war verheiratet (2 kinder). Er hat halbwegs gut verdient, sie ist lehrerin. Die Beziehung dauerte schon 1 1/2 jahre und sie hat sich scheiden lassen. Leider ist es dann mit dem andern mann auch nicht gut gelaufen, ist aber jetzt mit jmd andern verheiratet. Auf jedenfall hat sie die kinder (die leben beim vater, das haus und ihren mann für diesen mann aufgegeben. Sie bereut es nicht und mit ihrem jetztigen Ehemann (hat ihn nur 1 jahr vor der ehe gekannt) ist sie jetzt schon 3 jahre glücklich.
 

Benutzer28635 

Verbringt hier viel Zeit
Bei so etwas gibt es nie ein Happy End, sondern immer nur böses Blut, Stress und Tränen.
 

Benutzer39596 

Verbringt hier viel Zeit
Ist, denk ich mal, von Person zu Person verschieden. Aber die Chancen stehen bei sowas immer eher schlecht, vor allem wenn Kinder mit im Spiel sind^^

Tu es dir besser nicht (weiter) an, mach Schluss deswegen, wenn er dich will, macht er eben Tabula Rasa und kommt zu dir, wenn nicht, ists auch besser so.
 

Benutzer38554 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann da auch nur von meiner mutter berichten.
Sie ist nun auch schon seit 1 1/2 jahren mit einen verheirateten ehemann u vater von 2 kindern zusammen, bzw ist seine geliebte/affaire.
Vor 2 wochen hat er es seiner frau gesagt u nach weihnachten will er sich scheiden lassen. Kann also nicht berichten ob es wirklich ein Happy End geben wird, da seine frau auch noch sehr um ihn kämpft, aber sie sind schonma auf den weg dahin u ich denke nicht das man generell sagen kann das es nie ein Happy end gibt, aber ich denke schon das es sehr schwierig ist.
Ich wünsch dir alles gute u ganz viel glück
Lieben Gruss
ConCarino
 

Benutzer49825 

Verbringt hier viel Zeit
Frag doch mal den verheirateten Mann. Also deinen Geliebten.
Für wie lange soll denn dann eure neue Beziehung halten?

War seine erste Frau ein Fehler und er hat daraus gelernt?
Oder möchte er nur alle paar Jahre seine Frau gegen was frisches austauschen? Und später dann auch dich?

Soweit ich meine Frau kenne, würde Sie dies mit ihrem weiblichen Instinkt klären.
Verlass dich nicht auf irgendwelche Antworten hier im Forum.
Entscheide aus deinen Gefühlen heraus.
Sind diese unklar, lass es!!!



Wir kennen ja keine Einzelheiten.
Was hat den euch zusammen bzw. den Mann zu dir gebracht?


Gruß
CUALL
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Kenne drei Frauen die das hinter sich haben (Warum zur Hölle machen Frauen sowas immer :ratlos: ). Hat bei allen sehr böse geendet.

Wenn Du ein Happy End willst, dann geh ins Kino.

Gruß

m
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
Solange keine tiefen Gefühle im Spiel sind, kann es gut gehen und man verbringt eine sehr schöne Zeit miteinander ... (immer nur Sonnenschein, niemals Regenwetter) sobald die Frau sich in den verheirateten Mann verliebt hat und nicht mehr teilen möchte, wird es wohl meistens schwierig.

Ein "happy End" gibt es in solchen Fallen meiner Meinung nach nicht ... denn einer von den ! 3 ! Personen leidet immer.
 

Benutzer6665  (50)

Verbringt hier viel Zeit
ja ich habe auch mal gemeint, ich muss mir sowas geben. Nach einem Dreivierteljahr hin und her und Psychoterror von seiner Alten, habe ich einen Schlussstrich gezogen.

Ist sehr schwer, da zu einem Happy End zu kommen.

Ich kenne allerdings auch einen Fall, wo er gesagt hat, er bleibt solange mit seiner Frau zusammen, bis die jüngste Tochter Abi hat und dann lässt er sich scheiden und zieht mit ihr zusammen. Das ging dann zwar noch fast 10 Jahre, aber er hat's wirklich gemacht und nun sind die beiden glücklich.
Die 10 Jahre waren allerdings für meine Bekannte ziemlich schwierig. Gerade an den signifikanten Tagen (Geburtstag, Weihnachten, Neujahr, wenn's einem gerade super schlecht geht etc...) immer alleine zu sein, ist nicht einfach. Aber sie hat's durchgestanden.
 

Benutzer49893 

Verbringt hier viel Zeit
10 Jahre tuh ich es mir bestimmt nicht an. Er hat keine Kinder und will auch keine. Seine Ehefrau unbedingt und nimmt die Pille nicht. Deswegen schläft er nicht mehr mit ihr, sagt er. :link: Er verhält sich sehr komisch. Ist sehr aufmerksam, simmst mehrmals am Tag. Wir telefonieren täglich. Wenn er nicht verheiratet wäre würde ich sagen er ist verliebt. Genieße es und schaue trotzdem nach Singlemännern.... :grin: :grin:
Chillie

Mein Instinkt sagt mir, das er mehr will als nur sex, aber festgefahren ist und Angst vor den Folgen hat. Typisch halt. Mach mir da auch keine Illusionen, aber je länger es geht, desto schöner wird es. Schon verzwickt
chillie
 

Benutzer48556  (33)

kurz vor Sperre
Ich würde nie was mit einem verheirateten Mann anfangen.
Ich werde schließlich auch nicht durch eine fremde Person meinen Ehemann verlieren wollen.
 

Benutzer45819  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Happy End ist ja durchaus dehnbar, das mit dem er lässt sich scheiden und heiratet einen selber, ist wohl meistens nicht der Fall. Ich habe die Erfahrung gemacht, das ich das Sprungbrett aus der Ehe in ein normale Beziehung war. Also mit mir was gehabt, sich von der Frau getrennt und dann von mir und dann ne neue...

Aber, solange es eine Affäre, keine Beziehung, ist mei, jedem seinen Spaß
 

Benutzer13408 

Meistens hier zu finden
Kann mich der Mehrheit da nur anschließen: bei so etwas gibt es kein Happy End. Denn entweder wirst du traurig sein, oder er oder seine Frau oder alle Miteinander. Es wird mindestens einer dabei verlieren.
Dass er so handelt, als sei er verliebt ist ganz natürlich. Er ist bestimmt auch ein bissi in dich verliebt, genießt es, etwas Neues, Romantisches und Schönes wieder einmal ausleben zu können, genießt aber gleichzeitig auch, sein "gesichertes" Heim zu haben.

Dieser Mann hat alles! Seinen Spass mit dir, das Frischverliebtsein, aber auch eine feste Beziehung mit Grundlage. Er wird an dieser Situation von sich aus nichts ändern..du kannst mitmachen dabei, solange es dir gut geht. Aber wenn du merkst, dass es dir mehr bedeutet, dann vergiss es!!

Ich war selbst 6 Monate die Affaire und es war perfekt! Dann hat er sich plötzlich zurückgezogen, mir ging es natürlich elend. Mittlerweile haben wir uns aber ausgesprochen und haben immer noch Kontakt auf der freundschaftlichen Ebene. So gesehen, könnte man das fast als Happy End durchgehen lassen: er hat seine Beziehung noch, seine Freundin weiß nichts davon und wir beide haben unsere Freundschaft.

Überleg dir das Ganze gut - die Konsequenzen können möglicherweise verheerend sein
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren