Hat diese Beziehung noch einen Sinn...

Benutzer114447 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo liebe Forummitglieder ,

Ich habe ein Problem und kann alleine nicht objektiv urteilen.
Mein Freund und ich sind ungefähr seit drei Jahren zusammen. Während der Beziehung hatten wir Höhen und Tiefen, mal war es sehr schön mal war es nicht auszuhalten aber wir haben immer an unsere Liebe geglaubt und haben versucht die schönen Seiten unserer Beziehung zu genießen und an den schlechten Seiten zu arbeiten. Manchmal hat es besser geklappt manchmal schlechter. Vor einiger Zeit haben wir schluss gemacht und waren zwei Monate getrennt und in dieser Zeit hab ich fälschlicher Weise versucht mit Alkohol, Parties und anderen Männern meine Traurer zu unterdrücken und zu vergessen.
Versteht mich nicht nicht falsch aber es ging mir gut ich hab mich frei gefühlt und leicht wie eine Feder ich war glücklich aber andererseits hat er mir auch wirklich gefehlt. Aber unserer Beziehung war so anstrengend Vertrauen gab es nicht... beiderseits nicht. Er hat sich von mir unterdrück gefühlt und entmannt da ich beruflich sehr ehrgeizig bin und alles erreiche was ich will und er irgendwie nichts weiterbringt. Ich habe immer versucht ihm Mut zu machen und ihm den nötigen Anstoß gegeben aber es hat nicht so viel gebracht.
Somit hat er mir immer das Gefühl gegeben, dass er andere Frauen lustiger, netter ,wärmer hübscher findet als mich. Ich hab mich immer kleiner und kleiner Gefühlt meine Eifersucht wurde immer größer und seine auch, weil er immer dachte ich will mit einem besseren, ehrgeizigeren Mann zusammen sein. Wir klammerten aneinander und das machte uns unglücklich und nervlich waren wir am Ende. Aber andererseits konnten wir nicht schluss machen die Beziehung war wie eine Sucht für uns an der wir nicht los lassen konnten.
Wir haben uns total abgeschottet von der Außenwelt wir haben alles (zwanghaft) nur noch zu zweit unternommen, weil wir Angst hatten, dass der Andere jemand anderen findet. Dieser Druck hat mich zerstört und gleichzeitig konnte ich meine Zeit nicht so leben wie andere in meinem Alter (ich 21 und er 22). Es wurde schlimmer und schlimmer und wenn ich nicht bei ihm war wurde ich unruhig weil ich die ganze Zeit bei ihm sein wollte auch wenn ich ihn nicht vermisst habe. Ich wollte die ganze Zeit bei ihm sein, weil ich ihm ,alleine ohne mich keinen Spaß gegönnt habe. (Bitte macht mir keine Vorwürfe ich weiss das mein Verhalten krank war) Er auch nicht wirklichaber er hat das nicht so offen gezeigt wie ich. Dann haben wir schluss gemacht. drei Monate und in der Zeit hatte ich vier andere Männer die nichts für mich bedeutet haben (außer einer aber bei dem hab ich es mir nur eingeredet) ich war wie verloren in der Welt und konnte meine Gefühle nicht einordnen, ich wusste nicht wer ich bin was ich tue und was ich machen will und und und...

Eines Tages hab ich ihm eine Sms geschrieben und er war da. Wir haben ein wunderschönes Wochenende zusammen verbracht und ab da gings wieder los. Zuerst haben wir gesagt wir bleiben Freunde und verbringen Zeit miteinander. Aber jeder vollidiot weiß dass das nie nie nie funktioniert, weil wir beide noch Gefühle füreinander hatten. Er hat dann irgendwann von den Anderen erfahren und ich wusste nur von einer mit der er sich paar mal getroffen hat und sich nur geküsst haben.
Nach einiger Zeit haben wir gesagt wir versuchen es wieder aber ohne Zwang und ohne uns einzuengen. Es hat funktioniert wir haben jedes Wochenende was mit mit Freunden jeder für sich unternommen. Jeder hatte Zweifel aber wir wussten dass es andernfalls garnicht funktionieren wird. Ich habe mich nur unsere Liebe gewidmet und sein berufliches nicht weitergehen ignoriert( Es ist seine Sache was er macht).
Dann hab ich ihm verheimlicht dass ich einem Freund geschrieben habe dass ich ihn auf eine Tanzveranstaltung begleite. Er wäre sauer gewesen warum ich mich bei dem überhaupt melde usw. Trotzdem hat er eines Abends mein Handy kontrolliert und ich habe paar sms vergessen zu löschen und er war wirklich böse. Obwohl ich es für ihn abgesagt habe damit ich mit ihm hingehen kann. Er hat gemeint er glaubt mir garnichts mehr, ich habe ihn belogen wie früher (ich habe am Anfang der Beziehung mich ein paar mal mit meinen Ex Freunden getroffen ,weil sie gute Freunde von mir waren und ich wollte den Kontakt nicht sofort abbrechen. Was ich am Ende dann doch gemacht habe. Aber er verzeiht es mir trotzdem noch immer nicht. Er glaubt dass ich mit allen immer geschlafen habe). Er hat nach dieser Sms gesagt er will mich nicht mehr und er vertraut mir überhaupt nicht und dass er dachte dass es wieder so wird wie früher. Ich hab ihm dann gesagt, dass es nie wieder so wie früher wird und ich es auch so gut finde. Irgendwie wussten wir beide jetzt nicht ob Beziehung oder nicht.
Dann war ich gestern bei ihm und in der Früh ist er duschen gegangen ich hatte sein Handy seit unserem wieder Zusammenkommen kein einziges Mal kontrolliert aber in diesem Moment hab ich es getan ohne nach zudenken.
Siehe da er hat mit seiner damaligen Begegnung geschrieben. So sachen wie Baby ich vermisse dich wo bist du komm zu uns du kannst auch deine Mädls mit bringen und so weiter.. dann später auch eine Sms mit Fick dich und ihr Name war natürlich auch unter einem Männernamen eingespeichert. Ich hab die Sms gelesen war am Boden zerstört, weil wir die nächsten Tage geredet haben und er sich benommen hat wie immer so ohne veränderung. Ich hab ihm an dem Abend auch geschrieben dass ich ihn vermisse und er mir nur ein Herz zurück geschickt und ihr schreibt er dass er sie vermisst und so. Dann hab ich ihn angeschrien hab ihn zu rede gestellt. Er meinte er dachte ich will ihn nicht mehr und er hat sich schnell die andere wieder geholt weil er Angst vom allein sein hat. Er hat sich mit ihr nicht getroffen was ich aus der Sms lesen konnte aber gut. Dann hat er mir gesagt natürlich keine Ahnung in wie weit das wahr ist dass er dass alles nur so geschrieben war weil er von mir keine Liebe bekommen hat und sich zwanghaft von irgendwem Liebe holen wollte außerdem hat er sie angeblich an dem abend noch angerufen und gesagt dass er für sie zu jung ist und er mich noch liebt und dass er das abbrechen muss. Sie hat sich aufgeregt und aufgelegt. Anscheinend haben sie sich in den zwei tagen nicht getroffen oder Ähnliches. Dann hab ich aus Wut seine Sim Karte zerstört und er hat gemeint er wird gleich Montag seine Nummer ändern und aus FB hat er sie gelöscht und blockiert und ich kann jederzeit sein Handy und Fb schauen. (Aber genau das wollte ich nicht. ich wollte nicht schon wieder so eine Zwangbeziehung)
NUR kann ich irgendwie nicht glauben dass die erst wie seit zwei tagen kontakt haben und er ihr solche sms schreibt. Ich zweifle ich bin traurig am boden zerstört und er sagt mir die ganze zeit dass es ihm leid tut und dass ich die einzige Frau für ihn bin. Aber dass alles geht mir am AR*** vorbei irgendwie ich hasse ihn dafür .. aber ich bin ja nicht viel besser gewesen in der Beziehung. Aber er meint ich soll nicht so sauer sein es hätte ihm nichts bedeutet und blabla...
Wir gehen uns wieder in die Haare er sagt ich nerve ihn weil ich machthaberisch bin immer das letzte wort haben möchte ihn nicht den Mann sein lasse ... Ich weiss nicht mehr weiter ich bin verletzt und traurig ... die beste Entscheidung wäre ein Schluss strich ziehen und diesem Horror eine geben.. Was denkt ihr ??

:schuettel:

---------- Beitrag hinzugefügt um 20:45 -----------

Tut mir leid falscher Ort
 

Benutzer113715 

Benutzer gesperrt
Tut mir leid für dich :frown:
Meine ehrliche Meinung ist, dass das keine Zukunft mehr hat. Es scheint so, als wenn das Vertrauen zwischen euch mehr als am Boden ist. Ihr hegt generell ewigen Zweifel gegenüber, da reicht eine kleine falsch(e) (verstandene) Sache und ihr steht wieder kurz vor der Trennung.
Ich glaube nicht, dass du bzw. ihr so glücklich werdet. Ich bezweifel auch, dass hier reden diesmal die Lösung wäre. Generell solltet ihr wohl mehr reden, anstatt verheimlichen, aber Fakt ist ja, dass das Vertrauen nunmal weg ist und das wohl nicht nur ein bisschen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren