Hat die Liebe eine Chance?

Benutzer156171  (33)

Ist noch neu hier
Hallo, ich bin neu in so einem Forum, aber vielleicht könnt ihr mir vielleicht helfen..
Ich habe während meiner vorherigen Beziehung jemanden kennen gelernt.. Ich hätte NIE gedacht, dass mir sowas passieren würde. Zwischen mir und dem Mann war es von Anfang irgendwie magisch.. Wir haben den selben Arbeitgeber und haben uns so immer wieder gesehen (Kantine etc.) erst war da nur ein Lächeln.. Ich war immer total aufgeregt wenn ich ihn gesehen habe.. Wir haben bis dahin kein Wort gewechselt und habe schon an mir gezweifelt! Hallo ich war in einer Beziehung! Irgendwann hatten wir dann die Gelegenheit miteinander zu reden und wir trafen uns und alles nahm seinen Lauf! Ich habe mich sehr lange gegen das alles gewehrt und er bemühte sich die ganze Zeit! Auch wenn ich immer wieder versuchte den Kontakt abzubrechen.. Naja am Ende trennte ich mich nach 7 Jahren Beziehung. Doch immer wieder habe ich ihn zurück gestoßen! Er meinte das einfach jeder könnte und er für so wie für mich noch nie empfunden hatte.. Das ganze lief jetzt hast 6 Monate! Nun ist er an einem Punkt in seinem Leben wo alles ziemlich viel ist.. Es klingt nach Burn out.. Und nun hat er mir vor ein paar Wochen gesagt das er leer ist und meine Gefühle nicht so erwidern kann und Zeit braucht.. Ich dachte nun ist es aus.. Doch auf die Frage, ob er seinen Schlüssel wieder haben wolle beneinte er das.. Ich versteh nicht was los ist.. Ihm ist im Moment alles zu viel.. Ich würde ihn gern helfen aber das will er nicht!
Kann mir einer einen guten Rat geben? Können die Gefühle für mich wieder zurück kommen, wenn ich ihn wirklich die Zeit gebe? Ich schätze ihn nicht als jemand ein der nur mit einer Frau spielt! Ich kenne ihn ja doch schon ein paar monate und er war immer ein ehrlicher und aufrichtiger Mann!
Ich hoffe diesen Roman liest sich überhaupt einer durch..
 

Benutzer155202  (22)

Sorgt für Gesprächsstoff
Schwierig und als Außenstehende schwer einzuschätzen ABER an deiner Stelle würde ich einfach ein wenig abwarten. Du sagst selbst dass er momentan sehr viel Stress hat, das wirkt sich auch auf die sozialen Kontakte aus. Ob eure Liebe wirklich eine Chance hat, können aber nur du und er beantworten.

Ich denke aber schon, so wie du es beschreibst hat er ja gewisses Interesse an dir.. Ansonsten sag ihm doch wie sehr sein Verhalten dich verunsichert. Vielleicht merkt er das nicht? Die Männer sind doch da meistens nicht so feinfühlig.

Lg:smile:
 

Benutzer156171  (33)

Ist noch neu hier
Hallo kruemelchen, danke für deine Antwort! Ich habe ihm das schon in einem Brief geschrieben und auch gesagt.. Er sagt immer das er leer ist und nicht weiß wie er in ein paar Wochen denkt.. Er ist überhaupt nicht so..
Die Dussel habe ihm gesagt ich gebe ihn die Zeit die er braucht und habe immer wieder nach einem Treffen gefragt.. Er meinte dann einmal: weist du vielleicht wäre es besser wenn ich sage: nein es gibt keine Chance mehr und gut ist!sorry aber ich fühle mich grad total in die Ecke gedrängt!
Das hatte ganz schön gesessen!
Vor einem Monat kam er abends extra (nach einer anstrengenden Autofahrt) zu mir und ich habe gespürt das er sich wohlfühlt und mich wirklich mag.. Und nun so..
Sorry für soviel Text! :/
 

Benutzer155202  (22)

Sorgt für Gesprächsstoff
Kein Problem:smile:
Naja er klingt sehr unentschlossen. In dem Fall solltest du vllt klar sagen, dass du nicbt ewig auf jemanden wartest der sich nicht entscheiden kann.
 

Benutzer145312 

Sorgt für Gesprächsstoff
Beschäftige dich doch mal mit dem Thema Burn-Out. Ich bin zwar kein Experte, kann mir aber gut vorstellen, dass so etwas ganz krass einen Menschen "lahmlegen" kann. In seinem Zustand ist er womöglich einfach nicht mehr für Gefühle in der Lage und das hat mit dir gar nichts zu tun. Ich würde in der Situation versuchen, nicht an der Beziehung zu zweifeln, sondern ihn aus seinem Loch herauszuholen. Beschäftige dich mal mit dem Thema, vielleicht gibt es da ja brauchbare Ratgeber oder so. Wenn er sich wirklich nicht helfen lassen will, musst du wohl hoffen, dass er von selbst aus seinem Loch wieder herauskommt und in der Zeit dein eigenes Ding machen. Ihn explizit unter Druck zu setzen, wie Krümelchen vorgeschlagen hat, halte ich dagegen für keine gute Idee, wäre wahrscheinlich kontraproduktiv.
 

Benutzer156171  (33)

Ist noch neu hier
Hallo therewego,
Danke für deine Antwort! Ich hoffe sehr das es nicht an mir liegt! Er musste auch einiges einstecken in meiner Phase! Aber er hat immer gesagt das er mich nicht aufgibt! Ich hoffe das diese Gefühle für mich wieder kommen! Geht sowas? :/
Er sagt immer das er im Moment nur mit sich zu tun hat.. Er klingt wirklich verzweifelt, aber er lässt mich nicht an ihn heran! Er lässt auch keine körperliche Nähe zu.. Ist schwierig für mich, weil ich immer Angst habe ihn zu verlieren!
 

Benutzer145312 

Sorgt für Gesprächsstoff
Vielleicht ist es dann wirklich am besten, ihm Freiraum zu lassen, damit er sich wieder fangen kann. Falls du gute Ideen hast, kannst du ja weiterhin ab und zu behutsam versuchen, ihm zu helfen. Ansonsten belaste ihn nicht noch mehr, indem du bspw. ständig nachfragst, was denn nun aus euch beiden wird. Dich ein bisschen zurückzuziehen und eure Beziehung mal "in der Schwebe lassen" ist bestimmt nicht einfach, aber ich hoffe dass du es schaffst. Wenn du ihn zu sehr drängst, kann es schon sein dass er in seiner Verzweiflung komplett dichtmacht und dann ist es erstmal aus. Wenn du aber abwartest und es ihm hoffentlich irgendwann wieder besser geht, stehen die Chancen bestimmt gut, dass er zu seinem alten Selbst und damit auch zu dir zurückkehrt!
Das ist jedenfalls meine Einschätzung, ob es stimmt kann ich aus der Ferne natürlich nicht garantieren :zwinker:
 

Benutzer156171  (33)

Ist noch neu hier
Garantieren kann das keiner, aber es tut gut sowas zu lesen.. Vielen Dank!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren