Hat die Beziehung noch Sinn?

Benutzer122860 

Verbringt hier viel Zeit
Okay, ich muss erstmal überlegen wo ich anfangen soll..

Also, ich bin seit 9 Monaten mit meinem Freund zusammen und war/bin sehr Eifersüchtig, bzw. ängstlich (Angst davor,dass er mich belügt, betrügt, andere geil findet). Dadurch hatte ich viele Fragen,"Angst-Fragen", wie z.B "Hast du die grade angeguckt?", "Bist du dir sicher,dass du xy nicht mehr liebst?" usw. Irgendwann ist ihm das nur noch auf den Geist gegangen, aber ich habe es nicht hinbekommen meine Ängste zu besiegen. Die Quälen mich ja selber total. In letzter Zeit hatte er auch zeitweise mal Schluss gemacht, weil er nicht mehr konnte. Allerdings sind wir in der letzten Zeit ebenfalls auf die Ursachen gestoßen, die meine Eifersucht auslösen. (-> Mein Ex-freund hat mich betrogen& belogen, ich habe überhaupt kein Selbstbewusstsein oder Selbstwertgefühl.Wird auch im Altag ohne meinen freund deutlich) Zudem fange ich bald eine Psychotherapie an, die mir ebenfalls helfen soll selbstbewusster zu werden. Ich habe mich sehr für meinen Freund in der letzten Zeit angestrengt und auch er sagt, dass ich mich wirklich gebessert habe. Das macht mich sehr glücklich. Klar, manchmal kommt noch die ein oder andere Angst hoch, aber ich bin auf dem besten Wege. Und jetzt das Problem: Durch unseren Stress in der vergangenheit hat sich mein Freund komplett verändert.. Er ist nicht mehr für mich da, wenn ich weine. Meistens ist er dann zwar auch sauer auf mich, aber in solchen momenten sollte er eigentlich merken wie schlecht es mir geht. Jeder kleinste "Fehler", der nichtmal einer ist, wird mir gleich vorgeworfen und der ganze Tag ist im Eimer. z.B wenn er mir was gesagt hat (unwichtiges) und ich es vergessen habe, dann wird mir gleich gesagt dass ich nicht auf meine umwelt achte. Und dann ist er immer sauer. Das alles liegt daran, dass er total gereizt von meinen Ängsten ist.. aber so klappt der Neuanfang nicht. Ich habe mich schon gebessert und ich finde, dass er auch etwas für die Beziehung tun sollte. Wenn ich ihm das sage dann kommt:"schaff ich nicht, weil ich total fertig bin".. allerdings kann ich so nicht mehr. Ich fühle mich wie in Ketten weil mir alles negativ hinterlegt wird. Schön ist es auch, wenn er mir immer sagt, dass ich eine schlechte Freundin bin, dass ich eigentlich gar keinen freund verdient habe und auch nie einer zu mir passt, weil ich eben so scheiße bin. Das tut total weh... ich bin innerlich total in mir selber versunken. Damit unsere Beziehung wieder was wird, müsste er mir eigentlich ab und zu auch Mut machen, mich in den Arm nehmen usw. mir einfach zeigen dass er MICH liebt und keine andere. Das schafft er aber nicht, weil es ihm selber wegen uns beschissen geht. Wir sind in einer zwickmühle und ich weiß nicht weiter :/ ich will meinen Freund nicht verlieren, aber ich kann mich nicht mehr so fertig machen lassen von ihm..hat das ganze noch irgendwo sinn?
 

Benutzer120764  (26)

Sehr bekannt hier
Erstmal finde ich es ganz toll von dir das du eine Therapie machst. Das wird dir bestimmt helfen und wichtig ist das du sie auch wegen dir selbst machst und nicht wegen deiner Beziehung.
Nun zu deinem Problem: Wie sich dein Freund verhält finde ich ehrlich gesagt überhaupt nicht nachvollziehbar und einfach scheiße von ihm. Klar hatte er auch probleme damit aber du versuchst dich zu ändern und er sollte das auch versuchen. Aber was er zu dir sagt ( schlechte Freundin, du hast keinen verdient und vor allem das du scheiße bist!) ist unterstes niveou!
Ganz ehrlich zu seiner eigenen Freundin so etwas zu sagen geht ja mal gar nicht. Nichtmal wenn man richtig streitet sagt man meiner Meinung nach das der andere scheiße ist. Was willst du noch von dem? Meiner Meinung nach hat das gar keinen Sinn. Denn wenn jemand so redet hat das null mit liebe zu tun. Ich würde mich von meinem Freund nicht so behandeln lassen. Ich denke du möchtest das auch nicht und hast einen besseren verdient.

Mein Tipp: Mach diese Therapie für DICH. Aber nicht für diese Beziehung. Oder willst du eine Beziehung wo dich dein Freund beschimpft? Ich denke eher nicht.
 

Benutzer122860 

Verbringt hier viel Zeit
Er ist einfach total sauer auf mich, weil er wegen mir auch seine Freunde und sein ganzes Leben vernachlässigt hat. und ich auch ein paar miese sachen abgezogen habe.Die tun mir jedoch alle leid und ich will das wieder gut machen...
 

Benutzer120764  (26)

Sehr bekannt hier
Ok er ist sauer auf dich. Aber irgendwann muss er dir auch verzeihen können und mit der Sache abschließen. Sonst kann das mit der Beziehung ja nichts mehr werden.
 
M

Benutzer

Gast
Hör auf dein Bauchgefühl. Du tust etwas für die Beziehung - und was tut er? vielleicht hat er ja auch das gefühl, etwas verändert ud getan zu haben. Such das Gesprächh mit ihm, frag ihn danach, wie er findet, wie es läuft und was er sich wünscht und dann könnt ihr euch austauschen. Verzichtet auf Vorwürfe, spring auch nicht auf jedes Brett, wenn er dir etwas vorwirft, das sorgt nur für Spannungen. Ruhig und sachlich klären, dabei aber die emotionale Ebene schildern "Ich fühle mich...".. Ich-Botschaften senden, Du-Botschaften wirken oft aggressiv und angreifend, auch, wenn sie nicht so gemeint sind.
Aber wie anfangs gesagt hör auf deinen Bauch. Denn der sagt dir auch, wenn etwas keinen Sinn mehr hat.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren