Hast du Öl daheim?

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Ich brauche inklusive Essen gehen, alle Lebensmittel, Alkohol, Süßes, Reinigungsmittel, Drogerieartikel 170 Euro, die Freundin wird also nicht plötzlich bei 200 Euro sein...

Es ist also gar nicht teuer und schon ist es total normal kein Öl zu Hause zu haben.

Wie auch immer.
 

Benutzer82687 

Meistens hier zu finden
Mist, jetzt hab ich das gelesen und mir ist eingefallen, dass ich heute schon zum dritten mal Öl kaufen wollte, da es leer ist.

Jetzt habe ich nur noch Macadamiaöl da, das ist aber für Salate und nicht zum braten geeignet. Mist aber auch:tongue:

Naja morgen ist auch ein Tag. Normalerweise habe ich Sonnenblumenöl zuhause, wollte jetzt aber mal Rapsöl ausprobieren.

Ohne Öl finde ichs auch komisch, wie kocht man damit denn? Selbst für Soßen oder so brat ich meistens Zwiebeln oder so an...
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Ohne Öl finde ichs auch komisch, wie kocht man damit denn? Selbst für Soßen oder so brat ich meistens Zwiebeln oder so an...
Das geht glaub ich auch mit eingesottener Butter.

Off-Topic:
Es gibt übrigens ganz anständige Fertigsaucen für Salat. Ich muss nicht immer alles selber machen.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Es ist also gar nicht teuer und schon ist es total normal kein Öl zu Hause zu haben.
Naja, normal finde ich es nicht, wenn man eine Küche hat. Ich finde es eher normal, sich ausgewogen zu ernähren und zu kochen. Tägliches Mensaessen und ewig Müsli und Butterbrote sind nun nicht wirklich das Gelbe vom Ei. Für ein paar Semester Studentenleben mag das gehen, aber nicht auf Dauer.


Es gibt übrigens ganz anständige Fertigsaucen für Salat. Ich muss nicht immer alles selber machen.
Ich finde die meisten recht gruselig. Dass es alles fertig gibt, dürfte klar sein, aber in einer Küche, die nicht nur als Deko dient, finde ich Öl so notwendig, wie ein Pott mit Zucker oder Salz.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Ich gehe jeden Tag essen und bin bei 170 Euro im Monat, also total akzeptabel.

Bäcker braucht man ja nicht, Müsli kriegt man gut allein hin.

Total akzeptabel? Vielleicht wenn man nen Geldscheißer hat aber für "normale" Leute find ich das schon sehr teuer vor allem wenn man selber kochen könnte...
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
ich hab immer welches da, weil ich es brauche.. nicht nur zum anbraten, sondern auch zu anderen (unsexuellen) zwecken.

ich finds aber nicht ungewöhnlich, wenn jemand keins hat, schließlich kann man auch andere sachen zum anbraten nehmen
 

Benutzer113076 

Verbringt hier viel Zeit
Total akzeptabel? Vielleicht wenn man nen Geldscheißer hat aber für "normale" Leute find ich das schon sehr teuer vor allem wenn man selber kochen könnte...
Jeder Berufstätige sollte sich das locker leisten können, früher habe ich 100 € im Monat für das alles gebraucht und ich bin echt sparsam.

170 € ist alles andere als viel dafür.
 

Benutzer82466  (42)

Sehr bekannt hier
Ja, ich habe Öl dabei und dachte schon beim Lesen des Threadtitels "Hä, natürlich hab ich Öl daheim?!"

Ich finde es also durchaus komisch wenn das jemand nicht zu Hause hat, da man das doch zum Anbraten benötigt!:zwinker:
So gehts mir auch :zwinker: Neutrales kommt sogar öfter in meinen Backrezepten vor :jaa:
 

Benutzer79116 

Meistens hier zu finden
Ja, ich habe Öl zuhause und finde es auch seltsam, wenn man keines hat. Die einzig denkbare Erklärung für mich wäre es, wenn man einfach nicht kocht. Braten nur mit Butter und Salate nur mit Fertigdressing fände ich etwas eintönig.
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren