Hand verbrüht

Benutzer85637 

Meistens hier zu finden
Hallöchen,

ich komm mal wieder mit einem Wehwehchen zu euch :frown:

Ich hab mir heute am frühen Abend die linke Hand mit kochendem Wasser verbrüht, als ich mir eine Wärmflasche machen wollte. Mein Daumen, mein Zeigefinger und alles dazwischen sind betroffen. Zum Glück haben sich keine Brandblasen gebildet, deswegen dachte ich, dass ein Arztbesuch, wenn überhaupt auch morgen reicht. Ich hab zwei Schmerztabletten genommen (1x Ibuprofen 600 und 1x Ibuprofen 400), es lagen aber ein paar Stunden dazwischen. Trotzdem tut meine Hand noch höllisch weh. Ich habe sofort danach mit kaltem Wasser gekühlt und habe momentan einen kalten Waschlappen (aus der Tiefkühltruhe) drauf. So geht es einigermaßen.

Meine Angst ist, dass ich heute Nacht einfach nicht schlafen kann. Immer wenn ich meine Hand hinlege, fängt sie irgendwann an, richtig stark zu pochen und zu schmerzen. das geht auch nur weg, wenn ich sie dann wieder hochhalte. Hängt vermutlich mit dem Blutdruck zusammen?

Wisst ihr vielleicht noch irgendetwas, das ich tun könnte, damit es nicht mehr so weh tut? Leider haben wir keine Brandsalbe, aber morgen früh geh ich sofort in die Apotheke.

Ich musste auch einfach jemandem mein Leid klagen, es tut mir leid :zwinker:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
joghurt oder quark, gekochte leinsamen (gekühlt natürlich), kamillentee, spitz- oder breitwegerichblätter... hilft alles.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Ab zum Arzt damit.
wenn nichtmal ne brandblase da ist? klar, das tut nen paar tage eklig weh, aber is echt kein grund deswegen zum doc zu gehn.

stimmt allerdings, dass ein ZU kalter waschlappen auch sehr unangenehm sein kann, und man diese schmerzarten unter umständen nicht unterscheiden kann.
 
V

Benutzer

Gast
Also bevor du die ganze Nacht nicht schlafen kannst, würde ich jetzt noch in eine Apotheke gehen, die Notdienst hat, und eine Salbe holen.
Die Vorschläge von Nevery sind gut, das Wichtigste ist eigentlich, dass die Stelle geküht ist. Joghurt und Quark führen der Haut gleichzeitig noch Feuchtigkeit zu, das ist auch hilfreich für die Heilung.
Das mit dem Pochen ist aber nicht unnormal, ich kenne das auch bei Brandverletzungen.
 

Benutzer85637 

Meistens hier zu finden
Dankeschön schon mal für die Tipps, Kamillentee habe ich gleich aufgesetzt, das andere haben wir leider nicht im Haus.

Dass der Waschlappen zu kalt sein könnte, daran habe ich gar nicht gedacht. Dann versuch ich es jetzt erst einmal ohne, solange kann der sich ja ein wenig aufwärmen :smile:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
noch so nen spontaner gedanke - frische salatgurke? hilft auch super.

wegerich hat man normal auch nich im haus *g* aber wenn man nich mitten in der stadt wohnt, oft direkt vor der haustür.
 

Benutzer85637 

Meistens hier zu finden
Okay, die Gurke ist tatsächlich ganz angenehm und auch nicht ganz so kühl.

Könnte ich die Stelle auch mit normaler Creme dünn eincremen?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Könnte ich die Stelle auch mit normaler Creme dünn eincremen?

Also mir wurde mal gesagt: Niemals Fett auf Brandwunden und ich wüsste auch nicht, was eine normale Creme da groß bringen sollte. :ratlos:
Zum Kühlen gibts viele Sachen, Joghurt, Wasser, stell ein Glas in den Kühlschrank und fass das an etc.

Übrigens hab ich mich schon mal mit Rouladensoße verbrüht und hatte erst am nächsten Tag 2 Brandblasen. Kann also durchaus sein, dass bei dir noch was kommt.
 

Benutzer85637 

Meistens hier zu finden
Also mir wurde mal gesagt: Niemals Fett auf Brandwunden und ich wüsste auch nicht, was eine normale Creme da groß bringen sollte. :ratlos:
Zum Kühlen gibts viele Sachen, Joghurt, Wasser, stell ein Glas in den Kühlschrank und fass das an etc.

Übrigens hab ich mich schon mal mit Rouladensoße verbrüht und hatte erst am nächsten Tag 2 Brandblasen. Kann also durchaus sein, dass bei dir noch was kommt.

Ich kenn mich mit Brandwunden gar nicht aus :ashamed:

Ich hoffe mal, dass da nichts mehr kommt :frown:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Na ja ob Brandblasen oder nicht, sagt ja nicht unbedingt was darüber aus wie schmerzhaft das wird.
Ich hatte schon höllischen Sonnenbrand ohne Brandblasen (kurz davor), das hat mir schmerztechnisch voll gereicht!! :grin:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich kenn mich mit Brandwunden gar nicht aus :ashamed:

Ich hoffe mal, dass da nichts mehr kommt :frown:
ich mich leider schon... :zwinker:
generell, wenn du dir morgen was holst: brandgels sind meistens besser als brandsalben. kühlt besser. falls du sowas in der nähe hast, das kaufland hat ne sehr gute variante davon als hausmarke oder so. damit hab ich nen ganzen umzug mit ner frischen, grossen verbrennung überstanden - eine von der sorte, wo die haut gleich im backofen kleben geblieben war.
 

Benutzer85637 

Meistens hier zu finden
ich mich leider schon... :zwinker:
generell, wenn du dir morgen was holst: brandgels sind meistens besser als brandsalben. kühlt besser. falls du sowas in der nähe hast, das kaufland hat ne sehr gute variante davon als hausmarke oder so. damit hab ich nen ganzen umzug mit ner frischen, grossen verbrennung überstanden - eine von der sorte, wo die haut gleich im backofen kleben geblieben war.

Auaaa:eek:

Ich hatte erst einmal eine schlimmere Verbrennung, aber die wurde vom Arzt versorgt, ist auch schon recht lange her. Aber damls waren die Nächte die Hölle, deswegen auch meine Befürchtungen. Das war eine bleibende Erinnerung. :ashamed:

Dann werde ich mir morgen so ein Gel holen, der Kaufland ist ein bisschen weiter weg, aber eigentlich mal eine gute Gelegenheit, ihn sich anzuschauen.
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Ich hab mich neulich auch zwei mal hintereinander verbrannt und bin dann vorsorglich zum Arzt - der mir ebenfalls blooooß davon abgeraten hat, etwas auf die Wunde zu schmieren. Soll den Heilungsprozess irgendwie verhindern, blockieren oder was weiß ich :zwinker:
Ich hatte damals auch Angst vor der Nacht, ich hab schon schier geschrien wenn ich das Wasser gewechselt hab :grin: Ich hab damals Creme draufgetan (hab ja erst am Tag das Gegenteil erfahren :grin: )und die Hand schon fest eingepackt, also bandagiert. Ich glaube, das hat geholfen, nach einigen Minuten fiesen Schmerzen ebbte der Schmerz dann langsam ab und ich habe genauso geschlafen wie sonst. Vielleicht hilft dir das auch? (Wobei du dir das mit der Creme wirklich überlegen solltest :zwinker: )
Ich wünsch dir eine gute Besserung :smile:
 

Benutzer37399 

Benutzer gesperrt
Da ich mir auch gerne die Finger verbrenne, habe mir Tipps von einem Profi geholt:
Wund- und Heilsalbe und nicht mit einem normalen Pflaster, sondern mit einer aluderm-Wundauflage abdecken. Diese verhindert das Kleben an der Wunde, was bei normalen Pflastern der Fall ist.

Generell sollte man Verbrennung nicht mit Eis oder eiskaltem Wasser kühlen.
 

Benutzer82466  (42)

Sehr bekannt hier
Und, wie gehts Dir inzwischen?

Ich hab mich damals in der Apotheke beraten lassen. Die haben mir auch von Salbe abgeraten (aber gut, der Schorf war durchs Baden weg und das rohe Fleisch schon zu sehen :wuerg:smile:. Jedenfalls habe ich dann so Pflaster mit Silberanteil gekauft, das war ne Woche drauf (wasserfest) und hinterher war die Haut fast wie neu :smile: Klar noch bissl Schorf, der ganz leicht abging, aber ansonsten ist es perfekt abgeheilt - für mich ein kleines Wunder. Da es ganz schön tief war, hab ich ne Narbe zurück behalten, aber die ist inzwischen ziemlich verblasst und kaum noch zu sehen.
 

Benutzer101446 

Sorgt für Gesprächsstoff
wenn es pocht heißt es meist das es heilt, geh in eine apotheke mit notfall dienst und hol dir eine salbe und wenn du kamilietee oder quark hast drauf damit
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren