Hamster verhaltensauffällig?

Benutzer67011 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß, dass das hier kein Hamster-Forum ist, aber die sind mir irgendwie zu "träge", ich denke, ihr wisst was ich meine, wenn ihr auf eine Antwort schon mal einige Tage gewartet habt...

Also, ich habe sein einigen Wochen einen Hamster, hab also noch nicht sooo viel Erfahrung und meine Bücher geben nur Standart-Kram ab.

Ich glaube, er ist nicht ganz dicht! Brauche mal eure Erfahrungen oder Rat

1. Ich weiß, er ist nachtaktiv, kein Problem... Aber wie lang ist nachaktiv? Ich höre ihn das erste mal zwischen 0 und 1 Uhr und dann läuft er einige Zeit in seinem Rad und dann ist wieder Stille. Morgens, wenn ich gegen 7 Uhr aufstehe, höre und sehe ich nichts mehr von ihm.

2. Er quietscht wenn er im Rad ist. Es ist definitiv nicht das Rad, sondern der Kleine! Warum? Ich dachte Quietschen oder Brummeln ist ein Zeichen von Angst oder Unwohlsein (Das Rad hat einen Durchmesser von 29cm, der "Käfig" ist ein Aquarium 130x50x50cm mit 3 Etagen, 20cm hoher Streu und 1/3 Bodenfläche ist 10cm tiefe Erde)

3. Er scheint nicht zu hamstern, ich habe gestern "seine Wohnung" sauber gemacht und nicht ein Lager gefunden...


Oder bin ich zu empfindlich und der Kleine verhält sich normal?
Dass er nicht zahm ist/wird und nicht auf die Hand will und der Auslauf immer eine kleine Meinungsverschiedenheit hervorbrinft wenn es um das wieder einfangen geht, ist ja okaxy, es ist eben kein Schoßtier, aber die Punkte oben (die sicher noch erweitert werden könnten) finde ich schon merkwürdig...
 

Benutzer99413 

Verbringt hier viel Zeit
Hehe, "träge"... wie das Tier, so der Besitzer :zwinker:

Mit Zwerghamstern kenne ich mehr oder weniger aus, hatte selber drei. Da du ein "Aquarium" hast, gehe ich mal davon aus, dass du auch einen hast.

1. Das dürfte von Hamster zu Hamster unterschiedlich sein. Meiner war morgens um 6 Uhr auch noch quietschfidel. Wenn alle am Aufstehen waren, ist er schlafen gegangen. Was er zwischendurch trieb, weiß keiner :link:

2. Vielleicht mag er das Rad nicht oder er übernimmt sich beim Laufen? Oder ihm tut dabei etwas weh (z.B. Holzsplitter). Was für ein Rad ist es denn?

3. Was genau verstehst du unter Lager? Essensreste? Hamster hauen sich ihre Backen voll, verkriechen sich und essen das Futter gemütlich in einer Ecke. Dort können dann die abgeknabberten Abfälle entstehen. Wie oft machst du denn sauber? Es muss ja auch nicht in der Wohnung sein, obwohl das der Normalfall ist. Solange er frisst, brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Essensreste entstehen übrigens auch grundsätzlich nur bei Körnerfutter.

Ich glaube, er muss sich einfach erstmal an das neue Zuhause gewöhnen. Vielleicht ist es ihm im Zimmer auch zu laut oder irgendwas in seinem Käfig stört ihn. Oder er hat schlichtweg keine Lust, wenn er Auslauf kriegen oder auf die Hand kommen soll. Mein erster Hamster war relativ zahm, während meine späteren beiden eher schreckhaft & introvertiert waren. Den adoptierten konnte ich sogar schlecht auf die Hand nehmen, das mochte er nicht so gerne.
 
V

Benutzer

Gast
Wegen des "Quietschens": Hat er womöglich Schmerzen? Ich hab meinen Hamster ein einziges Mal einen Laut von sich geben hören, das war, als wir ihn zu uns geholt haben, da hat er aus Panik regelrecht geschrien.
Meiner Meinung nach ist das ständige "Quietschen" nicht normal und da er das nur im Lauftad macht, würde ich Angst eigentlich ausschließen und auf Schmerzen tippen.
Woher hast du deinen Hamster? Stammt er möglicherweise aus schlechten Verhältnissen, z.B. mit zu kleinem Laufrad? So was könnte in der Vergangenheit womöglich Rückenschäden verursacht haben.
Vielleicht tun ihm aber auch die Pfötchen/Hüften weh, ist aus der Ferne schwer zu sagen.
Ich würde da auf jeden Fall mal einen Tierarzt drüberschauen lassen.

Wegen des Bunkerns: Ich würde sagen, wenn er nichts bunkert, dann hat er genug Futter, zumindest nicht zu viel. Wieviel Gramm gibst du ihm denn pro Tag an Trocken- und Frischfutter?
Unserer hat am Anfang auch lange gar nichts gebunkert, mittlerweile finde ich aber regelmäßig was in seiner Futterecke.

Wegen der Nachtaktivität: Ich seh unseren Hamster manchmal mehrere Tage lang nicht.
Ich locke ihn meist kurz mit einem Stück Frischfutter raus, damit ich sehe, dass es ihm gut geht, aber sonst hab ich nicht allzu viel von ihm :zwinker:.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Bzgl. des Bunkerns muss ich sagen, dass ich damals genau das gegenteilige Problem mit meinem Hamster hatte: Er hat ALLES gebunkert und ich hatte sogar das Gefühl, als würde er gar nichts fressen sondern nur alles in sein Häuschen schleppen.
Es war anscheinend sein Hobby sein halbes Häuschen mit Körnern zu füllen.:grin:

Solange er frisst, ist alles in Ordnung, viell. muss er sich wirklich erst an die Umgebung gewöhnen!

Ach ja: Ist es ein geschlossenes Laufrad? Das ist nämlich sehr wichtig, weil sich ansonsten die Tierchen sehr an den Füßen wehtun können, da sie durchfallen.
 
R

Benutzer

Gast
Ich denke auch, dass die Aktivität und das Nicht-Bunkern kein Problem sind. Mein neuer Hamster steht erst auf, wenn das Licht im Wohnzimmer aus ist und wir ins Bett gehen, egal ob es 23 oder 2 Uhr ist - sprich ich sehe ihn fast nie. :zwinker:
Mein alter Hamster hat auch nie gebunkert, sondern sich immer nur Futter genommen, wenn er es gleich gegessen hat.

Das Quietschen finde ich aber auch komisch. Da du ein 29cm Laufrad hast, nehme ich einfach mal an, dass es artgerecht ist (sprich kein Schereneffekt o.ä.) und es nicht daran liegt, dass er sich verletzt hat. Wie genau hört es sich denn an? Quietscht er immer und permanent? Während des Laufens?
Hast du zufällig das Holzlaufrad? Ich habe jetzt schon öfters gelesen, dass sich Hamster darin die Füße blutig gelaufen haben, daher habe ich in mein Rad Kork geklebt, damit besteht die Gefahr nicht. Ansonsten würde ich mal ganz genau schauen, wann er quietscht, vielleicht kannst du da ja was erkennen.
Zum Tierarzt würde ich zwar auch gehen, aber es ist bei so kleinen Tieren halt schwer, wenn man äußerlich nichts sieht, eine richtige Diagnose zu stellen.
 

Benutzer67011 

Verbringt hier viel Zeit
Vielen Dank für die Antworten.

Also, ich habe ihn seit 4 Wochen, mach die "Toiletten-Ecke" alle 3 Tage sauber, die Komplett-Einrichtung habe ich vorgestern zum ersten Mal vollständig ausgemistet, also mit Essig-Wasser-Behandlung, etc.
E hat dieses Rad.
Zu Fressen bekommt er jeden Tag 1 Kafee-Messlöffel Mischfotter, und eine kleine Frische-Einheit. Montags und Donnerstags gibts immer eine Portion Ei/Garnele/Quark oder so etwas...

Ich hab ihn heute Nacht die ganze Zeit "brummeln" gehört. Es war absolut still, ich war nicht in der Sichtnähe und er lief durch die Aqua-Gegend. Dafür war er im Rad relativ ruhig. Komisch, oder?
 
R

Benutzer

Gast
Also reinigen solltest du das Gehege nie komplett, sondern alle paar Monate (!) ca. 1/3 der Einstreu wechseln, da ihn das sonst total verwirrt. Vielleicht war er ja "entrüstet" und hat gemeckert? Oder vielleicht niest er? Mein alter Hamster hat nach dem Aufstehen immer komische Geräusche gemacht, das war niedlich und laut Hamsterforum ist es auch nicht so ungewöhnlich. :grin:
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Hey, mach dir mal nicht so viele Gedanken xD Mein PONY (!!!) quitscht ab und zu laut und schrill! Ein - außer in der Herde beim Zicken oder Schmusen - sehr pferduntypisches Verhalten xD Gesundheitlich ist alles abgeklärt, sie sollte keine Schmerzen haben o.Ä.
Tiere sind eben auch alle unterschiedlich xD
 

Benutzer70028 

Verbringt hier viel Zeit
Wegen dem Quitschen und dem Gedanken "Ich glaube mein Hamster spinnt" :grin: hier eine kleine Anekdote von meinem damaligen Hamster:

Wenn meine Mutter oder ich zu ihm kamen, begann er zu quitschen... gleicher Gedanke wie bei dir: Oh was ist jetzt los... Hamsterbuch aufgeschlagen: "Ein Hamster quitscht NUR wenn er sich in Lebensgefahr befindet oder große Angst hat". Ok irgendwie passte das nicht zusammen.
Er fing dann auch an jedes Mal zu quitschen wenn Futter gebracht wurde, Holz zum nagen, frisches Heu... auch wenn er alleine grade futterte quitschte er. Bei meinem Hamster war das definitiv keine Angst! Sondern eher Freude... warum er so anders reagierte als ein "normaler" Hamster weiß ich bis heute nicht. Aber das machte ihn noch liebenswürdiger.

Desweiteren hatte er einen riesigen Spaß daran, den Käfig bis zur Decke hoch zu klettern.... kopfüber an der Decke... dann die Hinterpfoten fallen zu lassen, bis er mit beiden Pfoten wie an einem Reck hing. Dann die eine Pfote loslassen und sich in die Tiefe stürzen lassen. Wieder quitschen. Diesmal wohl eher Schreck. Er putzte sich. Ich saß völlig versteinert und angstvoll vorm Käfig. Das arme TIer, hat sich bestimmt weh getan. Und was macht der Hamster? Ja das gleich nochmal!!! :grin:

Ich würde mir an deiner Stelle keine Gedanken darum machen. Es gibt Menschen die außerhalb der Norm handeln, und es gibt wohl auch Hamster die so sind :grin:
 

Benutzer99413 

Verbringt hier viel Zeit
Desweiteren hatte er einen riesigen Spaß daran, den Käfig bis zur Decke hoch zu klettern.... kopfüber an der Decke... dann die Hinterpfoten fallen zu lassen, bis er mit beiden Pfoten wie an einem Reck hing. Dann die eine Pfote loslassen und sich in die Tiefe stürzen lassen. Wieder quitschen. Diesmal wohl eher Schreck. Er putzte sich. Ich saß völlig versteinert und angstvoll vorm Käfig. Das arme TIer, hat sich bestimmt weh getan. Und was macht der Hamster? Ja das gleich nochmal!!! :grin:

Das hatte meiner auch mal getan, da hing er so komisch an der Abdeckung runter und knabberte schön an den Stäben :cool:
Übrigens sind Hamster doch robuster als man denkt, meine Hamster haben sich nie etwas gebrochen, obwohl sie schon ein paar Mal runtergefallen sind :ratlos:
 
R

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Übrigens sind Hamster doch robuster als man denkt, meine Hamster haben sich nie etwas gebrochen, obwohl sie schon ein paar Mal runtergefallen sind :ratlos:
Im Hamsterforum kann ich sowas ja nicht sagen, daher hier: Mein Hamster ist mehrmals von meinem Kleiderschrank gefallen, außerdem ist er mal im heißen (frisch vom Herd!) Pudding gelandet und hat Tonnen Schokolade aus meinem Adventskalender gestohlen - Wasabichips waren sein Lieblingsessen und wurde dennoch über 2 Jahre alt. . :ashamed:
 
R

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Off-Topic:

Ich traue mich kaum zu fragen, aber die Neugier ist stärker :grin:: WIE DAS?! :eek:
Ich hab mir Pudding gekocht und wollte ihn davon schlecken lassen, also hab ich etwas auf meinen Finger getan, abkühlen lassen und ihn dann schlecken lassen - das war dann das 1. und einzige Mal, dass er zugebissen hat. Ich erschrak und hab meinen Finger reflexartig weggeschleudert, sodass der Hamster, der noch dranhing, in die auf dem Boden stehende Puddingschüssel flog. Da der Pudding ja noch heiß war, musste ich den Hamster dann unterm Wasserhahn handwarm abspülen...Das ist kein Witz! :ashamed:
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Off-Topic:

Ich hab mir Pudding gekocht und wollte ihn davon schlecken lassen, also hab ich etwas auf meinen Finger getan, abkühlen lassen und ihn dann schlecken lassen - das war dann das 1. und einzige Mal, dass er zugebissen hat. Ich erschrak und hab meinen Finger reflexartig weggeschleudert, sodass der Hamster, der noch dranhing, in die auf dem Boden stehende Puddingschüssel flog. Da der Pudding ja noch heiß war, musste ich den Hamster dann unterm Wasserhahn handwarm abspülen...Das ist kein Witz! :ashamed:
Oh Gott, der arme Hamster :grin:! War er danach nicht total verstört?
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Off-Topic:
Nein, komischerweise nicht. Er war aber eh der tollste Hamster, den es gibt.:cry: :herz: (Ernsthaft! Er war wie ein kleiner Hund! :grin:)
Süß :grin:. Was zeichnete ihn denn aus? Ist Dein jetziger nicht so toll?
Vielleicht war der letzte auch suizidal? Ein Lemming-Hamster quasi :tongue:...
 
R

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Off-Topic:

Süß :grin:. Was zeichnete ihn denn aus? Ist Dein jetziger nicht so toll?
Na er war so zutralich, wollte immer raus, war immer wach, wenn ich reinkam, hat sich von nix stören lassen, lief mir nach wie ein Hund, war absolut cool und stressresistent, megazahm, hat nie (naja, 1x eben :grin:) gebissen, konnte frei im Zimmer laufen und war stubenrein, kam dann auf einmal zu einem aufs Sofa, hat sich streicheln lassen und ging dann wieder weiter...außerdem haben wir einfach sooo viel zusammen erlebt :grin: Hachja..:cry:


Mein jetziger ist halt ein normaler Hamster... :zwinker:
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Off-Topic:

Na er war so zutralich, wollte immer raus, war immer wach, wenn ich reinkam, hat sich von nix stören lassen, lief mir nach wie ein Hund, war absolut cool und stressresistent, megazahm, hat nie (naja, 1x eben :grin:) gebissen, konnte frei im Zimmer laufen und war stubenrein, kam dann auf einmal zu einem aufs Sofa, hat sich streicheln lassen und ging dann wieder weiter...außerdem haben wir einfach sooo viel zusammen erlebt :grin: Hachja..:cry:
Klingt ja total goldig. So einen hätt ich auch gerne :ashamed:...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren