Habt ihr von einem Telefonbucheintrag profitiert oder habt ihr darunter gelitten?

Habt ihr von einem Telefonbucheintrag profitiert oder habt ihr darunter gelitten?

  • Ich stehe im Telefonbuch, aber ich glaube, es hat noch niemand danach gesucht :D

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ich stehe im Telefonbuch und so konnten mich einige Leute kontaktieren :winkwink:

    Stimmen: 2 22,2%
  • Ich stehe im Telefonbuch, aber meinen Namen gibt es so häufig, dass es uneindeutig ist.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ich stehe im Telefonbuch und so kriege ich lästige Telefonwerbeanrufe :schuettel:

    Stimmen: 1 11,1%
  • Ich stehe im Telefonbuch und Stalker und sonstige Unerwünschte haben mich angerufen :ratlos:

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ich wohne im Hotel Mama und meine Eltern stehen im Telefonbuch, nicht ich.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ich stehe nicht im Telefonbuch und das ist auch gut so.

    Stimmen: 6 66,7%
  • Ich stehe nicht im Telefonbuch und so werde ich auch nicht gefunden :weinen:

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    9
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Steht ihr mit vollem Namen im Telefonbuch und habt ihr davon profitiert, weil jemand, der eure Telefonnummer bzw. Adresse nicht kannte, euch kontaktieren konnte :winkwink:, oder habt ihr eher darunter gelitten, weil ihr unerwünschte Anrufe bekommen habt (Werbung, Stalker, Meinungsforschungsinstitute), die eure Nummer im Telefonbuch gefunden haben?
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ich hab grad mal im telefonbuch nachgesehen, und ich stehe nicht drin. mein freund auch nicht. dabei wohnen wir seit über nem jahr hier... komisch ist auch, dass keiner unserer 5 nachbarn (die die ich mit vollem namen kenne) drinsteht.
 

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
:ratlos:
Wenn man einen neuen Telefonanschluss kriegt, wird man immer standardmäßig gefragt, ob man im Telefonbuch stehen will oder nicht. Wer von euch hat denn euren Anschluss angemeldet? Und wurdet ihr nicht gefragt?
Was deine Nachbarn betrifft, kann es sein, dass zufällig alle 5 Nachbarn gesagt haben, dass sie nicht im Telefonbuch stehen wollen. Kommt auch vor.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Ich stehe nicht (mehr) im Telefonbuch. Das ist auch so gewollt. Allerdings stehen allein in meiner Stadt etwa 20 Frauen mit meinem Vor- und Nachnamen im Telefonbuch ;-).

Wer mich "von früher" kennt, könnte mich ggf. über meine Eltern finden. Ansonsten kennen die meisten Leute, die mir wichtig sind und von denen ich ggf. wiedergefunden werden möchte, wenn kein Kontakt mehr bestehen sollte, meine E-Mail-Adresse(n).

Ich mache mir keine Gedanken darüber, ob eventuell Leute nach mir suchen; und wenn, dann wäre allein wegen meines häufigen Nachnamens das Telefonbuch nicht die beste Idee...
 

Benutzer28114 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe 2 Handys. Mit der einen Nummer bin ich auch im Telefonbuch eingetragen, damit mich wer finden kann, wenn mich wer sucht. Netterweise steht auch noch meine alte Handynummer drin, die ich seit 1997 nicht mehr habe.

Heutzutage merkt man sich nur mehr ganz wenige Nummern. Und weil Handys die Eigenschaft haben sich selbst zu zerstören, in die Toilette zu fallen, verloren zu gehen, keinen Strom zu haben etc., können mich Menschen, mit denen ich sehr gerne kommuniziere auf einmal nicht mehr erreichen. Schliesslich kennen sie ja meine Nummer nicht. Die weiss nur das Handy und für diesen Fall ist es sinnvoll im Telefonbuch zu stehen.

Und die Werbefritzen? Die sind mir ziemlich egal. Gut, alle 2-3 Monate beanspruchen sie 30 Sekunden meiner Zeit ("Nein, ich bin wirklich nicht interessiert - jede Minute, die Sie mit mir sprechen ist unwiederbringlich für uns beide verloren"). Deshalb geht die Welt nicht unter.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren