Habt ihr schonmal darüber gegrübelt, ob ihr beziehungsunfähig seid?

Benutzer34625  (50)

Meistens hier zu finden
Meine letzte wirkliche Partnerin hat mir schon das Gefühl gegeben, dass ich beziehungsunfähig bin :kopfschue mittlerweilen, weiss ich (wieder), dass ich durchaus beziehungsfähig wäre
 

Benutzer53028 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, die Frage beginne ich mir langsam zu stellen.
Also ich komme klar in einer Beziehung und es geht auch, aber nach ca. einem Jahr hatte ich in meiner ersten und auch in der jetzigen Beziehung das Gefühl, dass es für mich nicht mehr das Wahre ist und hab an der Beziehung gezweifelt.

Und ganz ehrlich, das macht mir verdammt Angst.. .Gerade in meiner jetzigen Beziehung, denn ich habe nie jemanden so vergöttert wie meinen jetzigen Freund, und trotz all dieser (jahrelangen!) Gefühle geht alles so ziemlich den Bach runter :frown:
 

Benutzer61325 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke, dass ich im Grunde beziehungsunfähig bin, auch wenn ich schon mehrjährige Beziehungen hatte (wobei ich mich oft frage, wie es diese Männer mit mir ausgehalten haben :grin:)

- ich brauche viel Freiraum, schlafe am liebsten allein, bin keine ausgeprägte Kuschlerin..
- es fällt mir schwer, auf andere Menschen einzugehen und sie wirklich zu verstehen
- Rücksichtnahme ist nicht meine Stärke, platze oft mit Dingen direkt heraus, die mir nicht passen und springe in diverse Fettnäpfchen
- ich bestimme gerne, weiss alles am besten *g*, Kompromisse fallen mir schwer
- ich bin eher verschlossen, kein grosser Redner oder Smalltalker
- ich bin in verschiedener Hinsicht ziemlich chaotisch, um es mal nett zu formulieren

Manchmal denke ich, an mir ist ein Mann verloren gegangen, äusserlich allerdings eher weniger :tongue:

Ich weiss nicht, ob ich überhaupt noch mal eine Beziehung mit Zusammenwohnen eingehen möchte. Da fürchte ich um "meine Ruhe" und Entscheidungsgewalt.. aber eine reine Affaire war mir irgendwie doch zu wenig.
 
R

Benutzer

Gast
Naja, ich frag mich das eigentlich meistens dann, wenn ich sagen wir mal über ein halbes Jahr oder mehr oder so Single bin/war.
Ja, innerhalb einer Beziehung denke ich das nicht (-> meiner Meinung nach liegt es bei mir nicht an mangelnder Sozialkompetenz).

Wenn ich aber (wie jetzt erstmals) länger Single bin, denke ich mir das schon manchmal, wobei es ja Unsinn ist: Wie kann man unfähig sein bei etwas, das man gar nicht hat?

Manchmal frage ich mich allerdings schon, warum meine Beziehungen nach gut 1 Jahr meistens kaputtgehen..
 
G

Benutzer

Gast
Darüber nachgedacht - ja, mehrmals
Zum Entschluss gekommen: Ich bin's nicht! Die bösen Jungs waren immer schuld. Eigentlich glaub ich tatsächlich dass ich eine nette Freundin bin, wenn man auch nett zu mir ist und mich gut behandelt...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren