habt ihr schon abgetrieben?

Benutzer1789  (38)

Sehr bekannt hier
Hab, gott sei dank, auch noch nie abgetrieben. Würde es auch incht tun. Steh aber bei anderen der sache total neutral entgegen. Das ist die sache einer jeden einzelnen :smile:
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Ich habe noch nie abgetrieben, war ja auch noch nie schwanger.
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Ich habe - wie alle die bisher geantwortet haben - noch nie abgetrieben und würd's auch nicht tun.
 

Benutzer58174  (36)

Verbringt hier viel Zeit
ich hab noch nie abgetrieben und habe es auch nicht vor. In meinen Augen ist Abtreibung Mord und der Mord am eigenen Kind das Schlimmste überhaupt. Aber es heißt ja so schön, Ausnahmen bestätigen die Regel. Ich kann eine Abtreibung in Extremfällen verstehen, wenn z.B. Mutter oder Kind schwer krank sind.


Wie willst du etwas ermorden können was noch nicht lebt/existiert ? Ich finde das so blödsinnig wenn immer gesagt wird, dass das "Kind" ermordert wird. Etwas was geistig vorhanden ist und von alleine leben kann, sprich existent ist, kann man auch umbringen. Aber etwas das heranwächst und noch lange kein Individuum in dem Sinne ist, kann man auch nicht umbringen.

Wir wären in der Stammzellenforschung auch schon viel weiter, wenn nicht immer alle von Mord reden würden. Aber klar die moralischen Fragen und so. Aber das ist ja nur meine Meinung und viele werden auch sagen: Gut dass die meisten anders denken als ich.

Ok ich bin keine Frau und eine Frau die schwnager ist und abtreiben "muss" etc. denkt da auch ganz anders, weil sie sozusagen mit dem Kind verbunden ist...

Aber da muss man natürlich auch die Umstände bedenken!
meine Freundin und ich könnten uns das nicht leisten ein Kind zu bekommen, deshalb sind wir beide derselben meinung was Abtreibung angeht. Ich will erst finanziell abgesichert sein, bevor ich an ein Kind denken kann. Möchte dem Kind auch etwas bieten können...

mfg
Tazi
 

Benutzer58032 

Verbringt hier viel Zeit
Habe auch noch nie abgetrieben, ich schätze das könnte ich nicht mit mir vereinbaren!

Jedoch kann ich Frauen/Mädchen ein stückweit verstehen, wenn sie wichtige Gründe für eine Abtreibung haben.
 

Benutzer29836  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Aber da muss man natürlich auch die Umstände bedenken!
meine Freundin und ich könnten uns das nicht leisten ein Kind zu bekommen, deshalb sind wir beide derselben meinung was Abtreibung angeht. Ich will erst finanziell abgesichert sein, bevor ich an ein Kind denken kann. Möchte dem Kind auch etwas bieten können...

mfg
Tazi

Stimme voll und ganz der Meinung von Tazi zu! Meine Freundin musste leider auch abtreiben da wir dem Kind keine gesicherte Zukunft bieten konnten. Die Zeit war verdammt schwer, besonders kurz vor und nach der Abtreibung. :cry:

Zu sagen, das man nie abtreiben wird ist leicht gesagt wenn man noch nie in so einer Situation war, aber ist der Zeitpunkt gekommen der dein ganzes Leben verändern kann überlegt man sich genau wie man vorgeht (ist nicht böse gemeint aber mal ein denkanstoss für Menschen mit ICH-TREIBE-NIE-AB-Stimmung!).

Gruss
Saschasun
 

Benutzer32811  (34)

...!
Zu sagen, das man nie abtreiben wird ist leicht gesagt wenn man noch nie in so einer Situation war, aber ist der Zeitpunkt gekommen der dein ganzes Leben verändern kann überlegt man sich genau wie man vorgeht (ist nicht böse gemeint aber mal ein denkanstoss für Menschen mit ICH-TREIBE-NIE-AB-Stimmung!).
Das ist keine Stimmung, sondern eins meiner Prinzipien.
Ich liebe Kinder, würde mich unabhängig vom Zeitpunkt wahnsinnig freuen, da wäre eine Abtreibung das Letzte an das ich denken würde.
Da könnte der Geburtstermin genau meine Abiprüfung sein oder wasweissich, aber Kind bleibt da.
 
B

Benutzer

Gast
in meiner jetzigen situation kann ich sagen, dass ich niemals abtreiben würde. im gegenteil, ich würde mich äusserst über das kind freuen. darauf anlegen möchte ich es jetzt noch nicht, da der zeitpunkt noch etwas ungelegen ist, aber kinder sollte es irgendwann in meinem leben schon einmal geben.
 
S

Benutzer

Gast
ich war leider schon in der traurigen situation. :cry:
Möchte aber nicht weiter ausführlich darüber schreiben. Bitte um verständniss. War letztes Jahr im Dezember. Ich denke zwar immer noch daran aber würde sagen habe es ganz gut verkraftet. Aber ich möchte es nie nie nie wieder erleben. Das würde ich nicht nochmal durchstehen.
 

Benutzer58055  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ich war glücklicherweise auch noch nie in der Situation.
Wenn ich allerdings trotz Pille schwanger werden würde, wüsste ich was ich zu tun hätte... Ich bin Studentin, hab nur eine klitzekleine Wohnung und könnte mir einfach kein Kind leisten. Meine Mutter würde zwar hinter mir stehen, wohnt allerdings 450km von mir weg.
Ich hätte also auch gar keine andere Möglichkeit.
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
in meiner jetzigen situation kann ich sagen, dass ich niemals abtreiben würde. im gegenteil, ich würde mich äusserst über das kind freuen. darauf anlegen möchte ich es jetzt noch nicht, da der zeitpunkt noch etwas ungelegen ist, aber kinder sollte es irgendwann in meinem leben schon einmal geben.

So gehts mir auch. Geplant würd eich jetzt nicht schwanger werden wollen, aber wenns trotzdme passieren würde, würd ich mich freuen.
In Deutschland muss niemand verhungern, von daher würde ich irgendwie schon hinbekommen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren