Habt ihr mal in verschiedene Religionen reingeschnuppert?

Habt ihr mal in verschiedenen Religionen reingeschnuppert?

  • Nein, ich fühle mich der Konfession verpflichtet, die mir in die Wiege gelegt wurde.

    Stimmen: 1 8,3%
  • Ich interessiere mich gar nicht für Religionen. Also nein.

    Stimmen: 3 25,0%
  • Ich hatte mal Interesse, hatte jedoch Berührungsangst, so dass ich bisher nix unternommen habe.

    Stimmen: 0 0,0%
  • So reingeschnuppert habe ich schon mal, aber alles unverbindlich und ohne Nachhaltigkeit.

    Stimmen: 8 66,7%
  • Ja, und ich habe mich bekehren lassen.

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    12
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Niemand ist gezwungen, die Religion, die man von Eltern in die Wiege gelegt kriegt, zu praktizieren. Habt ihr schon mal aus Neugierde in verschiedenen anderen Religionen mal reingeschnuppert? Konkret meine ich damit, z.B. ein Seminar von Dalai Lama besucht, am Tag der offenen Moscheen eine Moschee besucht oder an Meditationsabenden von Sekten teilgenommen oder was auch immer. Es sollte allerdings deutlich mehr sein als nur ein Buch gelesen zu haben oder als Tourist Taj Mahal besichtigt zu haben.
 

Benutzer93180 

Verbringt hier viel Zeit
reingeschnuppert im sinne wie du es da aufzählst nicht. informiert ja, bin aber mit meiner konfession sehr zufrieden und konnte an den anderen nix so berauschendes finden, als dass es mich dazu bewegt hätte meine konfession zu ändern. heißt allerdings nicht, dass ich mich meiner konfession "verpflichtet" fühle nur weil ich sie in die wiege gelegt bekommen hab.
im gegenteil, ich finde reflektion an diesem punkt sehr wichtig.
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Ich habe mich über die Grundlagen informiert, aber reingeschnuppert eher nicht.
 

Benutzer94944 

Meistens hier zu finden
Nein, weil ich nicht mal über meine eigene Religion ausreichend Bescheid weiß, was ich inzwischen auch ehrlich bedauere. Ich muss mich zunächst um diese Lücken kümmern, um dann vielleicht mal zum Vergleich in eine andere Religion vordringen zu können.
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
ich interessiere mich sehr für den buddhismus, für mich eine der interessantesten religionen überhaupt.

leider habe ich es dieses jahr nicht geschafft den dalai lama in frankfurt zu sehen, aber jedes mal, wenn ich den mann sehe, fang ich an zu lächeln - er hat eine enorme ausstrahlung und wirkung auf mich.
buddhist werde ich deshalb sicherlich nicht, da es vieles in dieser religion gibt, woran ich einfach nicht glaube (bin eh nicht besonders gläubig :hmm:), aber dennoch fasziniert es mich ungemein.
 

Benutzer94048 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe mich eine Zeit lang mal sehr für andere Religionen interessiert.
Nicht weil ich vorhatte zu wechseln!
Ich fand es einfach spannend, wieviele Facetten "Religion" eigentlich mit sich bringt.
Ich habe in dieser Zeit eine Menge Bücher verschlungen und fand vorallem den Hinduismus äußerst interessant.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator

Benutzer91500 

Verbringt hier viel Zeit
Na klar. Also jetzt nicht nur Religionen, sonder auch andere Moralvorstellungen über das Leben, wie beispielsweise den Atheismus (beinhaltet auch den Hummanismus, Naturalismus).:grin:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ich bin einfach gläubig, aber ich kenne auch die eigene katholische Religion nicht bis ins Detail.

Andere Religionen finde ich so weit interessant als Versuche der Menschen, Antworten zu finden auf die Frage nach ihrer Herkunft und nach dem Sinn des Lebens. Aber es wäre mir bis jetzt nie eingefallen mich in ihnen umzusehen wie in einem Kleiderladen.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich nehme als aktive Protestantin regelmäßig an interreligösen Austauschprogrammen teil, strukturbedingt sind das meist muslimische Kontakte oder gelegentlich auch jüdische Kontakte.

80% der (kleineren) Kinder an unserer Gemeindearbeit gehören schließlich der muslimischen Religion an (das lirchliche angebot rcihtet sich ja längst nicht mehr nur an Christen) und es gibt immer wieder gezielte Kontaktversuche zu den muslimischen Eltern, manche sogar sehr fruchtbar und sehr informativ.:smile:
 

Benutzer27629 

Meistens hier zu finden
Ja, habe mich mit allen möglichen Glaubensrichtungen mal auseinandergesetzt.. war aber leider nichts dabei, was mich zum Glauben gebracht hätte. Der Atheismus ist zu tief in mir verwurzelt, glaube ich.. :zwinker:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren