Habt ihr Hochzeitseinladungen bisher immer angenommen?

Habt ihr Hochzeitseinladungen bisher immer angenommen?

  • bin w. Ich bin immer hingengangen, wenn ich zu einer Hochzeit eingeladen wurde.

    Stimmen: 4 20,0%
  • bin w: Ich wollte immer, aber ich war schon mal ungewollt verhindert.

    Stimmen: 4 20,0%
  • bin w: Ich habe schon mal abgesagt, weil ich wichtigeres zu tun hatte.

    Stimmen: 1 5,0%
  • bin w: Ich habe schon mal nicht auf eine Hochzeitseinladung reagiert.

    Stimmen: 0 0,0%
  • bin m: Ich bin immer hingegangen, wenn ich zu einer Hochzeit eingeladen wurde.

    Stimmen: 7 35,0%
  • bin m: Ich wollte immer, aber ich war schon mal ungewollt verhindert.

    Stimmen: 1 5,0%
  • bin m: Ich habe schon mal abgesagt, weil ich wichtigereres zu tun hatte.

    Stimmen: 2 10,0%
  • bin m: Ich habe schon mal nicht auf eine Hochzeitseinladung reagiert.

    Stimmen: 1 5,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    20
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (33)

Benutzer gesperrt
Wenn ihr zu einer Hochzeit persönlich eingeladen worden seid, seid ihr bisher immer hingengangen? Oder hattet ihr schon mal wichtigeres zu tun, so dass ihr abgesagt habt, oder aus anderen Gründen (Krankheit, Reise, Prüfung usw.) verhindert?
 

Benutzer67771 

Sehr bekannt hier
Nein, einige Termine lagen mitten in der Woche, da war ich leider unabkömnmlich (was mich in den betreffenden Fällen aber nicht unbedingt sonderlich gestört hat :tongue:).
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich bin noch nie auf eine eingeladen worden.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Eine Hochzeit lag mitten in meiner Klausurenphase und war hunderte Kilometer entfernt.

Auch eine andere Hochzeitseinladung passte partout nicht in den Zeitplan.
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Ich hab bei keiner der wenigen Hochzeiten abgesagt, zu denen ich eingeladen war. Der Termin war immer weit voraus bekannt.
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Ich war bisher auf allen, auf die ich eingeladen wurde. Und das waren einige in den letzten Jahren.
 
V

Benutzer

Gast
Ja!
Allein schon um auf dem Standesamt oder in der Kirche mitheulen zu können, wenn das Paar sich das Ja-Wort gibt (ich kann nix dafür, ohne Tempos überleb ich keine Trauung :grin:).
Ich LIEBE Hochzeiten :zwinker:.
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Nach einem Streit habe ich eine zugesagte Einladung wieder abgesagt, das hätte überhaupt keinen Sinn mehr gemacht.

Was ich es auch nicht mag: wenn man mich viel später als andere einlädt... das sieht dann immer wie "es konnten nicht alle kommen, also darf ich dann nachrücken", quasi als Nachrücker.
 

Benutzer77785  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Es haben noch nicht sehr viele aus meine Freundeskreis geheiratet. Ich bin bisher immer auch zu der Hochzeit gegangen wenn ich eingeladen war.
 

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
Ich war bisher nur als Kind zusammen mit meinen Eltern eingeladen. Ich glaube, die haben mehrere Einladungen abgesagt, aber ich weiß nicht mehr warum. So kam ich bisher nur auf zwei Hochzeiten und eine der dort geschlossenen Ehen ist auch schon wieder geschieden...

Alleine bin ich bisher nur zu einem Traugottesdienst mit Sektempfang eingeladen worden, das war mir aber zu doof, da ich eigentlich auch eine richtige Einladung zur Feier von dieser Person erwartet hatte. An dem Tag hatte ich dann praktischerweise auch sowieso keine Zeit, allerdings hätte ich sie mir genommen, wenn ich "richtig" eingeladen worden wäre.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
ich bin bisher zu allen 3 hochzeiten gegangen auf die ich eingeladen war.
ich weiß nicht, ob man mich lieber nicht einladen sollte. 2 dieser 3 ehen sind inzwischen geschieden, was mich bei den beteiligten personen aber auch nicht wundert. :tongue:
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
ich bin bisher immer gegangen. man wird ja nicht einfach nur so eingeladen von jemandem, den man nicht so kennt von da her sollte man sich schon bemühen hinzugehn. ist anstand für mich
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Bis jetzt war ich nur bei einer einzigen Hochzeit und das war als meine Cousine geheiratet hat. Ich wurde namentlich eingeladen und durfte sogar helfen. Das war echt cool. (war noch jünger)

Dann kam eine Einladung zu ner Hochzeit wo auf dem Kuvert nur meine eltern oben standen telefonisch aber dann ausgemacht wurde dass ich auch eingeladen bin. Wir gingen aber nicht hin da ich nicht auf der Karte oben stand.

Mein anderer Cousin hat dieses Jahr geheiratet. Seine Eltern (die ich oft sehe und auch hier wohnen) meinten wir wären ALLE eingeladen. Ich hab mich ur gefreut weil ich überhaupt nicht damit gerechnet habe. Im Endeffekt war es dann so dass ich nicht eingeladen war. Folglich sind meine Eltern auch nicht hingegangen. Er hatte dann in seinem Blog geschrieben dass er sich auf die Hochzeit freut weil er mit ALLEN seinen Verwandten feiern konnte und nachdem ich das unschön kommentierte bei FB entschuldigte er sich. Geändert hats zwar nichts aber zumindest steht für mich fest wen ich bei meiner Hochzeit nicht dabei haben werde.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Einmal hätte ich Musik machen sollen, aber die Leute passten mir nicht, drum hab ich höflich abgesagt ("Terminkollision" :tongue:)
Die Einladung galt aber nur wegen der Musik.

Zum Ausgleich war ich mal uneingeladen an einer sehr grossen Hochzeit. Ich wurde fast zufällig "rein gesogen". Ein sehr grosser Anlass wo längst nicht alle einander kannten :grin:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren