Habt ihr heute eine Aids-Schleife gekauft?

Habt ihr heute eine rote Aids-Schleife gekauft?

  • Ja

    Stimmen: 1 6,7%
  • Noch nicht, aber ich habe es noch vor.

    Stimmen: 1 6,7%
  • Nein

    Stimmen: 13 86,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    15
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Heute ist Weltaidstag, gell? Habt ihr eine rote Aids-Schleife gekauft?
 

Benutzer49007  (33)

Sehr bekannt hier
ich habe schon mehr als eine Daheim von da her nein
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Nein! Hab aber auf Facebook eine rote Schleife an mein Profilbild gemacht.
 
V

Benutzer

Gast
Nein, ich war nirgendwo, wo ich eine AIDS-Schleife hätte kaufen können.
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Nein, da habe ich bereits genug davon. Außerdem habe ich eine kleine rote Schleife fast immer am Jackett - das ganze Jahr über.
 

Benutzer36865 

Benutzer gesperrt
Nein. Und ich finde dieses alljährliche Theater um den Weltaidstag auch ehrlich gesagt etwas übertrieben.
Natürlich ist Aids eine schlimme Krankheit. Aber erstens kann man sich dagegen schützen (jedenfalls im aufgeklärten Europa), was bei anderen Krankheiten nicht der Fall ist. Und zweitens sterben an anderen Krankheiten viel mehr Menschen. Ein "Weltkrebstag" wäre viel sinnvoller.
 
L

Benutzer

Gast
Nein, ich spende aber gern für eine AIDS-Hilfe. Da finde ich die Schleife ehrlich gesagt unwichtig. Ohne capricorn84 zu wollen, aber ich finde, sich eine AIDS-Schleife aufs Profilbild zu machen richtig unsinnig. Damit ist niemandem geholfen, es dient lediglich der eigenen zur-Schau-Stellung ("Ich bin solidarisch, Leute, guckt alle her").
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Nein, ich bin eingeschneit (aber wuerde auch sonst keine kaufen).
 

Benutzer36865 

Benutzer gesperrt

Ja, aber wie bekannt ist denn der? Engagiert sich da irgendjemand, verteilt irgendwas, macht Benefiz-Konzerte usw.?

---------- Beitrag hinzugefügt um 18:50 -----------

Off-Topic:
ist auch völlig übertrieben hier son Stuss von sich zu geben von dem man kein Plan hat:rolleyes:

Vielen Dank für die Blumen, aber kannst du deine Kritik auch mal inhaltlich machen? Was gefällt dir an dem, was ich gesagt habe, nicht?
 

Benutzer72148 

Meistens hier zu finden
Nein. Ich laufe grundsätzlich nicht mit komischen Zeichen durch die Gegend. Was soll das bringen?
 

Benutzer49007  (33)

Sehr bekannt hier
Vielen Dank für die Blumen, aber kannst du deine Kritik auch mal inhaltlich machen? Was gefällt dir an dem, was ich gesagt habe, nicht?
das ist kein Theater du gefühlskaltes Ding, da geht es um Solidarität und nur weil jetzt n anderer Tag nicht gaaanz so bekannt ist ist das andere doch nicht schlecht? Man kann auch bissl Gefühlvoller sein als "son Theater"
 

Benutzer36865 

Benutzer gesperrt
das ist kein Theater du gefühlskaltes Ding, da geht es um Solidarität und nur weil jetzt n anderer Tag nicht gaaanz so bekannt ist ist das andere doch nicht schlecht? Man kann auch bissl Gefühlvoller sein als "son Theater"

Wie wär`s denn, wenn du mal sachlich bleiben würdest, statt mich persönlich anzugreifen?

Mir widerstrebt am Weltaidstag, daß da um eine Krankheit viel Aufhebens gemacht wird, die zahlenmäßig relativ wenig Menschen betrifft. Die Haupttodesursache in Europa sind Herz-/Kreislauf- und Krebserkrankungen. Und dabei handelt es sich um Krankheiten, deren Auftreten man kaum selbst beeinflussen kann. Natürlich kann man gesund leben, nicht rauchen, sein Übergewicht bekämpfen, aber letztlich kann Krebs oder ein Herzinfarkt jeden treffen, egal wie er vorher gelebt hat.

Aids ist hingegen eine Krankheit, der man bis auf wenige Ausnahmen (Blutkonserven etc.) selbst aus dem Weg gehen kann, indem man Kondome benutzt.

Deshalb befremdet es mich, warum man so einen PR-Tag gegen Aids veranstaltet und gleichzeitig andere viel verbreitetere Krankheiten ignoriert.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:
Mir widerstrebt am Weltaidstag, daß da um eine Krankheit viel Aufhebens gemacht wird, die zahlenmäßig relativ wenig Menschen betrifft. Die Haupttodesursache in Europa sind Herz-/Kreislauf- und Krebserkrankungen. Und dabei handelt es sich um Krankheiten, deren Auftreten man kaum selbst beeinflussen kann. Natürlich kann man gesund leben, nicht rauchen, sein Übergewicht bekämpfen, aber letztlich kann Krebs oder ein Herzinfarkt jeden treffen, egal wie er vorher gelebt hat.

Aids ist hingegen eine Krankheit, der man bis auf wenige Ausnahmen (Blutkonserven etc.) selbst aus dem Weg gehen kann, indem man Kondome benutzt.

Deshalb befremdet es mich, warum man so einen PR-Tag gegen Aids veranstaltet und gleichzeitig andere viel verbreitetere Krankheiten ignoriert.
Naja, Verkehrsunfällen kann man auch weitgehend entgehen, wenn man sich nur entsprechend vorsichtig verhält, und Selbstmord würde auch niemand begehen, der das nicht will... trotzdem ist es traurig und tragisch. Du persönlich musst ja nicht mitmachen. Welt-AIDS-Tag heißt ja auch gar nicht, dass man andere Krankheiten ignoriert.

Nebenbei (wie es ja auch schon aus Topboys Beitrag hervorgeht): AIDS ist unter anderem deshalb in Deutschland relativ wenig verbreitet, weil man dem Thema öffentliche Aufmerksamkeit widmet.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren