Habt ihr eine Phobie?

Benutzer10226 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe soweit ich weiß keine Phobie.

Ja, ich finde Spinnen unappetitlich, ich drücke mich vor Spritzen, und schon bei geringer Höhe kriege ich zittrige Knie. Aber ist alles nicht so wild.

Das mit der sich langsam entwickelnden Höhenangst geht mir eigentlich am meisten auf die Nerven. Ich mag eigentlich Höhe, aber mein Körper scheint das anders zu sehen. Hmpf!
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
-Emetophobie (du weißt schon :zwinker: )
-Aviophobie (Flugangst)
-Zahnarztphobie
-Angst mit dem Kopf unter Wasser zu kommen (ja, ich weiß, es ist total bekloppt^^)

Das sind so die "richtigen Phobien", die ich habe. Im Übrigen glaube ich, dass die meisten hier wirklich etwas verwechseln. Ich kann mir kaum vorstellen, dass fast alle eine richtig ernstzunehmende Phobie haben, die sie in ihrem Leben einschränkt. (Dabei meine ich natürlich vor allem das mit den Spinnen).
Viele Freundinnen von mir sagen auch immer, sie hätten eine Spinnenphobie, nur weil sie die viecher eklig finden und mal kurz aufschreien wenn sie welche sehen. Ja und? Das mach ich auch aber ich käme niemals auf die Idee zu sagen, es sei eine Phobie.
:tongue:
(Das soll jetzt natürlich nicht heißen, dass es hier niemanden mit einer Spinnenphobie gibt).
 

Benutzer53548  (34)

Meistens hier zu finden
Spinnen und Zahnarzt.

Wenn ich Spinnen nur im TV oder auf Bildern sehe ekel ich mich so sehr und wenn ich sie dann wirklich live vor mir hab, dann verkrampfe ich mich total und fang an zu schreien und wegzulaufen.

Und beim Zahnarzt ist es auch total schlimm. Wenn ich das Zahnarzthaus sehe krieg ich Bauchschmerzen, wenn ich reingehe und den Geruch rieche wird mir schlecht und auf dem Stuhl im Behandlungsraum fang ich an zu heulen.
 

Benutzer82995 

Verbringt hier viel Zeit
ich habe eine ballphobie...
die meisten finden das lustig :geknickt: aber das ist es ganz und gar nicht, ich kann zwar bälle sehen und so aber sobald damit z.b. geworfen wird oder so muss ich ganz schnell da weg...
ich bekomme richtige panikattaken :ratlos:
 
M

Benutzer

Gast
Feuer. Ich hab extrem große Angst vor Feuer.
Sobald irgendwas um mich rum glüht oder qualmt gerate ich sofort in riesige Panik.

Die Adventszeit ist dank der Kerzen deshalb der pure Horror für mich :geknickt:
 
G

Benutzer

Gast
Ich hab total Höhenangst. Ab ~3. Stock gehe ich nicht mehr auf Balkone oder schaue aus dem Fenster runter.
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Nö, ich habe keine Phobie. Bin ich auch froh drüber ;-).

Ich meide Menschenmassen, aber nicht wegen einer Phobie, sondern weil ich einen Hals bekomme, wenn ich nicht zügig dorthin komme wo ich hin will (einige Menschen kennen das Gefühl sicher vom Stau auf der Autobahn *g*). Außerdem kann ich gut auf Spinnen verzichten. Aber hey, es gibt Gläser in denen man die Viecher raus tragen kann.
Mit der Höhe sollte ich als Freeclimber wohl auch weniger Probleme haben...
Meine Schwester hat Panik vor Aufzügen. Damit kann ich aber auch nicht dienen, ich finde die Dinger nicht toll, aber besser als mit vollen Einkaufstüten durch Treppenhaus zu müssen.
Eine Freundin hat Flugangst. Mich stört höchstens, dass ich die Beine nicht vernünftig ausstrecken kann.

Das sind so die Ängste, die ich in meiner näheren Umgebung von Bekannten kenne. Aber bisher hatte ich noch vor nichts wirklich Angst. Ein Grund, aus dem ich Albträume mag. Das ist die einzige Chance für mich wirklich mal Angst zu haben. Es tut richtig gut hin und wieder mal Angst zu haben, dann merkt man, dass alles andere doch nicht so übel ist ;-).
 

Benutzer16821 

Verbringt hier viel Zeit
Arachno- und Iatrophobie.
Also vor Spinnen und vor Ärzten. Wobei ich mir bei letzterem nicht ganz sicher bin, bei einem Arzt (dem Menschen, nicht der Fachrichtung) fühl ich mich ja wohl. Vor allen anderen hab ich panische Angst.

Und ja, ich denke schon, dass das "richtige" Phobien sind. Ob nun Spinne oder Arztpraxis - ich beginne nach Luft zu schnappen, mein Herz rast, bei den Achtbeinern schreie ich zum Teil aus tiefster Seele, ich fange an zu heulen, z.T. auch noch viel später, weil ich so fertig bin... Ich verweigere mich wichtigen Arztbesuchen aus Angst, genauso wie ich im Spätsommer Gärten, Terassen o.ä. meide.
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Hm...na ja...zum Zahnarzt gehe ich jetzt nicht sooo gerne. Aber eine Phobie ist das nicht.

Aber wenn man mal googelt, wird wohl fast jeder was finden, da es zu fast allem eine Bezeichnung gibt.
So gesehen, hat ja jeder, der in der Disco rumsteht, und keine Frauen ansprechen will/kann Venustraphobie - Anst vor schönen Frauen. Von daher kann man es mit dem Phobie-Begriff auch übertreiben...
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe eine ausgeprägte Höhenangst. Zum Glück wohne ich im Flachland. Ich meide vor allem Türme, gläserne Lifte, Felsen, hohe Brücken usw. Ist im Urlaub im Gebirge schon ein Problem. Komischerweise habe ich nur geringe Flugangst.

Zu den Leuten mit Angst vor Spinnen: :eek:
Ich mag die auch nicht und habe vor 2 Jahren mal alle Stellen in meiner Wohnung, wo ich schon mal Spinnen sah, mit Anti-Spinnen-Spray (gibts in Drogerien) eingesprüht. Ergebnis: Seitdem hatte ich in meiner Wohnung keine einzige Spinne mehr!
 

Benutzer81664  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Also die Angst vor Spinnen würd ich hier auch als Phobie ansehen bei mir
 

Benutzer6400 

Verbringt hier viel Zeit
Zu den Leuten mit Angst vor Spinnen: :eek:
Ich mag die auch nicht und habe vor 2 Jahren mal alle Stellen in meiner Wohnung, wo ich schon mal Spinnen sah, mit Anti-Spinnen-Spray (gibts in Drogerien) eingesprüht. Ergebnis: Seitdem hatte ich in meiner Wohnung keine einzige Spinne mehr!

Das klingt ja mal super. Da werd ich mich mal gleich drum kümmern, sobald ich in Deutschland bin. Wenn das funktioniert, wird mein Leben (und v.a. das von meinem Schatz, der muss ja mit meinen Panikattacken leben) um einiges einfacher. :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren