Habt ihr eine Nickelallergie?

S

Benutzer

Gast
Guten Morgen,

angeregt durch den Ohrlöcherthread würde mich mal interessieren, wieviel User hier im Forum unter einer Nickelallergie "leiden"?
Also wer von euch verträgt keinen Modeschmuck?

Und wie hat sich die Allergie bei euch entwickelt?

Ich selbst hab viele Jahre nur Modeschmuck getragen. Aber irgendwann bekam ich dunkle Stellen an den Fingern, an denen ich Ringe getragen hab. Da dachte ich mir noch nichts bei, bis sich dann Blasen entwickelten. Also musste ich an den Fingern auf echten Schmuck umsteigen.

An den Ohren kann ich nur kurzweilig Modeschmuck tragen (also mal einen Tag lang). Die Ohrringe, die ich dauerhaft trage, müssen dagegen echt sein.

Komischerweise kam die Allergie erst im Laufe der Zeit. Ich kenne aber auch einige, die haben sie schon immer.

Wie ist das bei euch?

LG,
Fee
 

Benutzer96881 

Benutzer gesperrt
Ich hab selbst keine Allergie, meine Schwester aber. Das ist echt blöd, weil sie dadurch ja nicht nur mit Schmuck Probleme hat, sondern auch mit Knöpfen von Jeans.
Off-Topic:
Ich trag eh keinen Modeschmuck, aber das hat andere Gründe.
 
S

Benutzer

Gast
Ich hab selbst keine Allergie, meine Schwester aber. Das ist echt blöd, weil sie dadurch ja nicht nur mit Schmuck Probleme hat, sondern auch mit Knöpfen von Jeans.

So schlimm ist es bei mir zum Glück nicht. Aber ich hab bei anderen auch schon schlimme Entzündungen gesehen durch Hosenknöpüfe :hmm: Wie macht dann deine Schwester das? Gibt es für sowas extra nickelfreie Hosen?
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich hab auch eine Nickelallergie, wobei ich kein Problem mit Modeschmuck an Fingern, Armen oder am Hals habe, sondern nur an den Ohren. Da reicht schon der kleinste Nickelanteil aus, um allergische Reaktionen hervorzurufen, deshalb trage ich nur Ohrringe aus Titan (Platin ginge auch noch, aber das ist leider etwas teuer :smile: ).

Die Allergie war ein Grund, warum ich mit 6 meine ersten Ohrringe nach nur 3 Wochen wieder los war - beide Ohrlöcher hatten sich fies entzündet, mit Eiter und allem drum und dran. Erst fast 20 Jahre später hab ich rausgekriegt, dass das wohl an den damals verwendeten Steckern gelegen haben muss, die einen geringen Nickelanteil enthielten.
 

Benutzer100822 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi,

bin auch Allergisch und kann nur hochwertigen Schmuck tragen. Kurzweilig geht auch mal Modeschmuck aber danach habe ich dicke Ohrläppchen, Ausschläge mit Juckreiz u.s.w ist ätzend aber nicht Lebensbedrohlich :zwinker:
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Ja habe ich. Früher ist es mit bei Gürtelschnallen aufgefallen da hats dann auf meinem Bauch voll zum jucken angefangen. Drum trage ich nur mehr Leder-Gürtel, auch bei Uhren welche mit Lederarmband. Und bei Ketten schaue ich dass es entweder Holzschmuck ist oder Echt-Silber.
 
S

Benutzer

Gast
auch bei Uhren welche mit Lederarmband.

Das dachte ich mir auch. Doch das "Gehäuse" meiner Uhr ist aus Modeschmuck. Ich hab gedacht, das wird schon gehen und konnte sie jetzt auch zwei Jahre lang problemlos tragen. Joa... gestern hatte ich sie wieder um und abends war die Stelle, wo das Uhrgehäuse auf die Haut kommt, schwarz :rolleyes: Also werd ich mir wohl bald mal ne teure Silberuhr leisten müssen...
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich hab leider auch eine, so seit etwa 10 Jahren.
Gemerkt hab ich es durch Jeansknöpfe bzw. Gürtelschnallen und eben Ekzeme am Bauch.
Ich suche seit nunmehr fast einem Jahrzehnt nach einem Gürtel mit einer Schnalle, die bei mir keinen Ausschlag auslöst. Ich hab noch keinen gefunden... :cry:
Gürtel kann ich nur tragen, wenn ich ein Unterhemd oder T-Shirt in der Hose trage und selbst dann kriege ich oft Probleme, wenn ich viel sitze und dann auch noch schwitze.

Ich kam vor ungefähr 6 Jahren mal auf die Idee, einen Modeschmuckring zu tragen und hab irgendwie total vergessen, dass da ja Nickel drin ist. :grin: Das Ekzem am Finger war auch nach 2 Wochen Cortisonbehandlung noch riesig! :eek: Das war mir eine Lehre...
Heute trage ich 2 Ringe aus 925er silber.
Einen Ohrstecker ebenfalls aus silber und sonst eigentlich keinen Schmuck bzw. nur Ketten mit Lederband und eben einem Anhänger aus "Stein" bzw. Muschel.

Ach ja, die Schnalle an der Armbanduhr ist bei mir Leder "umwickelt". :zwinker:
 

Benutzer56073 

Meistens hier zu finden
zum glück bin ich so gut wie allergiefrei (bis jetzt). aber ich stelle es mir echt schwierig vor, ständig auf alles achten zu müssen...


Das dachte ich mir auch. Doch das "Gehäuse" meiner Uhr ist aus Modeschmuck. Ich hab gedacht, das wird schon gehen und konnte sie jetzt auch zwei Jahre lang problemlos tragen. Joa... gestern hatte ich sie wieder um und abends war die Stelle, wo das Uhrgehäuse auf die Haut kommt, schwarz :rolleyes: Also werd ich mir wohl bald mal ne teure Silberuhr leisten müssen...

gerade jetzt sind doch uhren mit plastikarmband in knalligen farben wieder im kommen (z.b. von swatch). wäre das eine alternative zur teuren silberuhr?
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Das dachte ich mir auch. Doch das "Gehäuse" meiner Uhr ist aus Modeschmuck. Ich hab gedacht, das wird schon gehen und konnte sie jetzt auch zwei Jahre lang problemlos tragen. Joa... gestern hatte ich sie wieder um und abends war die Stelle, wo das Uhrgehäuse auf die Haut kommt, schwarz :rolleyes: Also werd ich mir wohl bald mal ne teure Silberuhr leisten müssen...

Oder du klebst dir ne Folie unten dran? Würd weniger kosten.
 
G

Benutzer

Gast
Ich vertrage das bei Ketten, Armbändchen und Ringen schon. Nur bei Ohrringen und bei meinem Bauchnabelpiercing vertrage ich keinen nickelhaltigen Schmuck.
 

Benutzer36283 

Verbringt hier viel Zeit
Hab auch ne Nickelallergie.
Allerdings sollt ich mal wieder testen... denn an den Ohren kann ich mittlerweile Modeschmuck tragen.
Früher ging garnix, weder ringe noch ohrringe oder Halsketten....
heute gehts am Ohr und Hals aber sowie ich nen Piercing oder Ring wechsel wo Nickel drin ist, keine Std und alles juckt :frown:
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Habe keine Allergie, aber eine komische persönliche Abneigung. Kann zB Gold überhaupt gar nicht leiden, ich mag es nicht berühren, das ist bei den meisten Ketten so (gibt nur wenige Ausnahmen), aber da ich eh keinen Schmuck trage und meine bisherigen Partner (ausgenommen ist hier ein Lederarmband bei einem Ex) zum Glück auch nicht, ist das okay. Uhren finde ich teilweise auch schrecklich, Gold geht da zB gar nicht. Ich mag aber zb auch manchmal keine Geldmünzen anfassen (wenn sie nicht aus meinem Portemonaie o.ä. kommen).
 

Benutzer94032 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe auch eine Nickelallergie, Modeschmuck kann ich zwar tragen, aber nicht länger als ein paar Stunden. An den Ohren ist es ganz schlimm, an anderen Körperteilen geht es eigentlich. Mit Jeansknöpfen hatte ich aber auch schon Probleme, das ist echt super nervig..
 
R

Benutzer

Gast
Ist denn jeglicher Modeschmuck aus Nickel? :hmm:

Ich vertrage Modeschmuck, allerdings komischerweise nur in den normalen Ohrlöchern, in den beiden zusätzlichen irgendwie nicht, da juckt es dann furchtbar. :ratlos:
 

Benutzer46910 

Meistens hier zu finden
Ich habe seit meiner Kindheit eine Nickelallergie.
Bei Ohrringen wechsel ich, wenn sie mir gut gefallen und Modeschmuck sind, dann die Hänger (kriegt man im Bastelladen für 1 Euro). Das geht natürlich nicht bei Steckern.
Sonst trage ich halt Silberschmuck, weil ich Gold nicht leiden kann.
 

Benutzer96881 

Benutzer gesperrt
So schlimm ist es bei mir zum Glück nicht. Aber ich hab bei anderen auch schon schlimme Entzündungen gesehen durch Hosenknöpüfe :hmm: Wie macht dann deine Schwester das? Gibt es für sowas extra nickelfreie Hosen?

Ui, ehrlich gesagt weiß ich das garnicht... das Thema poppt nur sporadisch mal auf. Ich glaube, sie lackiert die Knöpfe mit Nagellack, damit das Metal nicht direkt auf der Haut aufliegt.
 

Benutzer70969 

Verbringt hier viel Zeit
ich glaube schon. auf jeden fall hatte ich mal einen ring von dem ich juckenden ausschlag bekommen habe. das war allerdings das einzige schmuckstück bei dem ich das hatte.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich habe irgendwann rote Pünktchen am Bauch dank Gürtel bekommen, wenn ich Modeschmuck trage, dann bekomme ich blaue Flecken an den Ohren und am Hels, eben da, wo der Schmuck war.
 

Benutzer82466  (42)

Sehr bekannt hier
Ja, laut Allergietest von vor vielen Jahren. Habe es manchmal an der Armbanduhr gemerkt, aber inzwischen schon lang nicht mehr.

Ohrringe vertrage ich grundsätzlich nicht, egal, aus welchem Material sie bestehen :geknickt: Auch mein Bauchnabelpiercing ist mit 19 direkt rausgewachsen - mein Körper stößt scheinbar jegliche Fremdkörper ab :tongue:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren