Habt ihr ein Sextagebuch?

Benutzer91965 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!

Führt ihr ein Sextagebuch oder schreibt ihr euch auf, wenn ihr Sex hattet?

Wenn ja:
1. Seit wann und wie regelmäßig macht ihr das?
2. Was genau schreibt ihr auf?
3. Wozu macht ihr das?
4. In welchen Situationen lest ihr das Tagebuch?

Danke :smile:
 

Benutzer167679  (35)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe keines und würde auch keines führen. Welchen Sinn hat das denn? An richtig guten Sex kann ich mich auch so erinnern, selbst wenn er Jahre her ist. Und es hätte für mich auch den faden Beigeschmack das Sex mein Leben bestimmt.
 

Benutzer166918  (32)

Öfters im Forum
Nein. Früher hatte ich aber mal ein normales Tagebuch, indem gelegentlich auch Sexuelles notiert wurde.
 

Benutzer123832  (26)

Beiträge füllen Bücher
Ich notiere es mir auf meinem NFP-Blatt :smile:
Hat aber praktische Gründe.
 

Benutzer165999  (40)

Benutzer gesperrt
Nöööööö!!!! :cautious:

Auf keinen Fall. Auch sonst ist Tagebuchführung meine Sache nicht, auch wenn ich sonst viel und gerne schreibe.
Ich habe mal vor Jahren versucht, ein normales Tagebuch zu führen, aber ich bekomme dabei das sehr unangenehme und beengende Gefühl, dass mein Leben zu sehr durchgeplant wird, dass in dem Tagebuch unbedingt stets etwas Wichtiges verzeichnet werden muss, dass ich Teil einer Romanhandlung bin, die sich "Gott" oder sonst wer ausgedacht hat.

Ich will nicht mein Leben protokollieren - erst recht gilt das für den Bereich der Sexualität.

Wie bereits RESCUE geantwortet hat, kann ich mich an Erinnerungswürdiges erinnern. Das reicht mir völlig aus. Wenn andere etwas über mein (Sexual)leben erfahren möchten, dann können sie mich gerne fragen. Exakt datierte Statistiken werden sie von mir jedenfalls nicht bekommen.
 

Benutzer123832  (26)

Beiträge füllen Bücher
Was meinst du mit praktisch? Verhütung?
Ja, Verhütung. Auf den NFP-Blättern ist eben einfach eine Zeile dafür, um Geschlechtsverkehr einzutragen, deshalb mache ich es. Man kann also einschätzen, ob ein GV kritisch war oder nicht. Eigentlich heißt NFP ja natürliche Familienplanung und man trägt deshalb den GV ein, um zu sehen, ob es klappen könnte.
 

Benutzer167679  (35)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja, Verhütung. Auf den NFP-Blättern ist eben einfach eine Zeile dafür, um Geschlechtsverkehr einzutragen, deshalb mache ich es. Man kann also einschätzen, ob ein GV kritisch war oder nicht. Eigentlich heißt NFP ja natürliche Familienplanung und man trägt deshalb den GV ein, um zu sehen, ob es klappen könnte.

So verhüten wir auch schon seid 4 Jahren bzw. um dann eben die Familienplanung anzugehen. Da steht dann halt auch mal drin wann man GV hatte. Aber würde ich die Pille nehmen, würde ich es zB nicht notieren. Aber das ist ja dennoch kein Tagebuch.
 

Benutzer109947 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ja, sieht ungefähr so aus :seenoevil:

giphy.gif
 

Benutzer123034 

Verbringt hier viel Zeit
Nö. Hatte ich mir schon mal überlegt, generell Tagebuch zu führen, aber nach einiger Zeit findet man die Infos, die man sucht eh nicht mehr und das ganze im Word, wegen Strg+F zu verfassen... Nun ja, ich weiß nicht.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Nö mach ich nicht, aber das krieg ich zu 90% auch ohne Tagebuch immer noch zusammen. Ich hab da ein sehr gutes Gedächtnis :zwinker:
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Nein, wieso auch? So viele Wechsel gibts da nicht und an Schönes erinnert man sich auch ohne Notizen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren