Habt ihr Bedenken, wenn der Flieger nur auf Sicht fliegt?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
In Deutschland haben wir momentan eine merkwürdige Situation, in der die Flugsicherung nach wie vor keinen Instrumentenflug erlaubt, sie aber den Fluggesellschaften freistellt, auf Sicht zu fliegen:
Deutsche Flugsicherung verlängert Sperrung bis 2 Uhr | tagesschau.de

Soweit ich verstanden habe will sich die Flugsicherung damit jeglicher Verantwortung entziehen, sollte etwas in der Luft passieren :ratlos:, somit lastet die Verantwortung voll auf die Piloten.
Aber das ist doch immer so. Auf jedem Flug lastet die volle Verantwortung auf die Piloten, egal wie das Wetter ist und so. Ob die Verantwortung beim Tower liegt oder bei den Piloten liegt ist doch für die Passagiere doch egal. Hauptsache, die Maschine fliegt sicher.
Aber ich finde die Nachrichten so verwirrend, dass ich nicht weiß, ob die aktuelle Lösung sicherheitsgefährdend ist oder nicht.

Hättet ihr persönlich Angst, wenn eine Maschine 'auf eigene Gefahr' auf Sicht fliegt, also nur tagsüber und ohne eine Wolke zu durchfliegen, wobei noch Aschewolken in der Luft schweben?
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Es ist mir egal, da ich sowieso z.Z. kein Geld für eine Flugreise habe.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren