Habt ihr Angst eure beste Freundin/besten Freund zu verlieren?

Habt ihr Angst eure beste Freundin/besten Freund zu verlieren? »

  • Ja klar, denke öfters daran

    Stimmen: 13 23,6%
  • Ich denke manchmal daran

    Stimmen: 15 27,3%
  • Ich denke daran wenn wir uns gestriiten haben

    Stimmen: 11 20,0%
  • Denk ich fast nie dran..

    Stimmen: 17 30,9%
  • Ist mir doch egal, such ich mir halt eine neue Beste Freundin/bester Freund

    Stimmen: 2 3,6%
  • Was anderes... sie unten...bitte posten

    Stimmen: 6 10,9%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    55

Benutzer38491  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo :smile:

Mich würde mal interesieren :

Habt ihr Angst eure beste Freundin/besten Freund zu verlieren?

Wenn ihr euch mal streitet oder durch andere Sachen?

Wieviele beste Freundinnen/Freunde habt ihr schon gehabt?

Mal meine Antworten:

Hab irgendwie schon Angst...2Angst ist vieleicht übertrieben... aber vieleicht etwas "Sorgen"...

Freu mich auf eure Stimme und eure Meinung. :grin:

Liebe Grüsse
Marcus :eckig:
 
D

Benutzer

Gast
Ja hätte ich definitiv. Ich hab angst irgendeinen meiner Freunde zu verlieren. Aber ich denke bei Männern passiert sowas ja ehern selten.
Könnte hchstens passieren wenn sich nen großteil meiner Kumpels weiter so verhält und am Wochenende nur noch saufen geht.

Ich hatte durchgehen immer mehrere beste Freunde, kann ich nicht so sagen.

evil
 

Benutzer18441  (48)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,
die meisten Freunde die ich habe, kenne ich schon ueber 10 Jahre. Es gab auch Freunde, die nur einen kurzen Weg mit mir gingen. Frueher fand ich das furchtbar, dachte es laege an mir, wollte alles dafuer tun, dass es wieder wird. Aber das ist der Lauf des Lebens, man kann nichts erzwingen. Es ist schoen Freunde zu haben, vorallem langjaehrige, aber man muss auch loslassen koennen, wenn es sich verlaeuft und einschlaeft. Dafuer ist man wieder offen fuer neues.
Gruss,
MiWe
 

Benutzer11686  (39)

Sehr bekannt hier
Ich denke ab und zu daran. Wir streiten nie richtig, nur ab und an gibt es Meinungsverschiedenheiten. Wir kriegen sie im Normalfall aber durchaus wieder in den Griff... :zwinker: Ich hab einfach immer das Gefühl, ich sei doch nichts so tolles, dass jemand so lange bei mir bleiben könne... Und sei es "nur" als bester Freund (also halt nicht als direkter Partner). Anscheinend bin ich aber doch nicht so ganz so grässlich - mein bester Freund ist seit über einem Jahr mein bester Freund und wird es wohl auch noch sehr lange bleiben...

An sich hatte ich schon mehrere beste Freunde. Es gab aber auch lang andauernde Zeiten dazwischen, wo ich absolut keine besten Freunde hatte und sehr einsam war. Vor allem vor sowas hab ich Angst. Ein "bester Freund" lässt sich nicht aus dem Boden stampfen!
 

Benutzer20305  (41)

Meistens hier zu finden
Ich weiß, dass sie Anfang des nächsten Jahres nach Berlin ziehen wird, ich wohne bei Stuttgart und das ist viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel zu weit weg :frown:

Wir kennen uns nun schon seit etwa drei Jahren und haben uns noch nicht einmal ansatzweise gestritten. Wir sind ein Herz und eine Seele und ich habe Angst, dass die Entfernung viel kaputt machen kann.

Wir sehen uns nicht jeden Tag, es kann auch mal sein, dass wir 3 Wochen nichts zusammen machen. Wenn wir uns dann wieder sehen, ist es als wenn überhaupt keine Zeit vergangen ist und ich finde genau das macht eine Freundschaft aus. Naja, nicht nur aber das ist einer der wichtigesten Punkte.

Ganz verliehren werde ich sie wohl nicht, aber es wird anders werden und davor hab ich schon Angst.
 

Benutzer38491  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke ab und zu daran. Wir streiten nie richtig, nur ab und an gibt es Meinungsverschiedenheiten. Wir kriegen sie im Normalfall aber durchaus wieder in den Griff... Ich hab einfach immer das Gefühl, ich sei doch nichts so tolles, dass jemand so lange bei mir bleiben könne... Und sei es "nur" als bester Freund (also halt nicht als direkter Partner). Anscheinend bin ich aber doch nicht so ganz so grässlich - mein bester Freund ist seit über einem Jahr mein bester Freund und wird es wohl auch noch sehr lange bleiben...

Ist bei mir ungefähr so ähnlich :eckig:

Bin jetzt mit meiner besten Freundin fast 1 jahr befreundet.

Es gabe eine Zeit da haben wir uns sehr sehr oft und sehr heftig gestritten, lag aber auch daran das viele leute mist geredet haben/sich eingemischt haben.

Seit bestimm. so 8,9 monaten haben wir uns nicht mehr wirklich gestritten, selbst wenn mal jemand gernervt ist vom anderen ist es eigentlich am nächsten tag wieder zu 99 % gut.

Mit jedem tag der vergeht werd ich sicherer das die freundschaft lange lange hält.
Wir sehen uns nicht jeden Tag, es kann auch mal sein, dass wir 3 Wochen nichts zusammen machen. Wenn wir uns dann wieder sehen, ist es als wenn überhaupt keine Zeit vergangen ist und ich finde genau das macht eine Freundschaft aus. Naja, nicht nur aber das ist einer der wichtigesten Punkte.

Ich telefonier eingetnlich unter der woche jeden tag mit ihr, manchmal auch2 mal :gluecklic

sehen tu ich sie vieleicht1-2 mal die woche.


Das mit dem einsam ist schon sehr :geknickt: :grrr:


Ich weiß, dass sie Anfang des nächsten Jahres nach Berlin ziehen wird, ich wohne bei Stuttgart und das ist viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel zu weit weg

Das wird natürlich nicht einfach.
Aber ich bin der Meinung das sich auch über die Entfernung eine gute Freundschaft halten lässt.
Hast du mit ihr mal drüber geredet?


Liebe Grüsse
Marcus :eckig:
 

Benutzer35742  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke manchmal daran wenn ich mich mit meiner besten Freundin gestritten habe. Aber ich denke an unserer Freundschaft kann niemand mehr rütteln, die hält jetzt schon 20 Jahre. Sie war bisher auch immer meine einzige beste Freundin.
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Habt ihr Angst eure beste Freundin/besten Freund zu verlieren?

Daran denke ich ehrlich gesagt nie.
Nicht, weil mir meine beste Freundin oder mein bester Freund nicht wichtig wären, aber sie zu verlieren ist ein absurder Gedanken für mich. Keine Ahnung warum. Ich hänge auch nicht besonders an ihnen (sie an mir übrigens auch nicht, sind alles drei mehr ... schwer zu bindende Typen) und wenn es eines Tages mit unserer Freundschaft vorbei sein soll, dann soll es eben so sein. Ich wüsste allerdings keinen Grund, warum die Freundschaft enden sollte, außer wir würden uns nicht mehr verstehen, nur dann wäre es eh das beste so.

Naja in absehbarer Zeit ist das nicht zu erwarten, mit meiner besten Freundin ziehe ich im Moment gerade zusammen. :gluecklic

Wenn ihr euch mal streitet oder durch andere Sachen?

Wir streiten eigentlich nie, kommt zwar vor, dass wir uns manchmal auf den Wecker gehen (vor allem, wo wir doch jetzt bald zusammen wohnen *lol*), aber das kriegen wir schon hin :grin:

Wieviele beste Freundinnen/Freunde habt ihr schon gehabt?

Ich hatte 18 Jahre lang eine beste Freundin.
Dann mussten wir uns sozusagen aufgrund von unüberbrückbaren Differenzen "trennen". Das heißt, wir haben null Kontakt und unsere Umfelder haben nichts mehr miteinander zu tun, wir haben keinen einzigen gemeinsamen Freund mehr. Seitdem habe ich meine beste Freundin, mit der ich jetzt zusammen ziehe.
 

Benutzer38491  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hänge auch nicht besonders an ihnen (sie an mir übrigens auch nicht, sind alles drei mehr ... schwer zu bindende Typen) und wenn es eines Tages mit unserer Freundschaft vorbei sein soll, dann soll es eben so sein.

Ich bin da igrendiwe das gegenteil...zwar nicht (mehr so) extrem aber ich hänge schon an ihr... :ratlos: :eckig:
 

Benutzer10833  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir ist diese Angst aber durch die Möglichkeit des Sterbens geprägt. Richtige Freundschaften können höchstens vielleicht mal daran kaputt gehen, dass man sich in die Freundin des anderen verliebt oder man Schuld an am Tod einer der anderen sehr nahestehenden Person ist.
 

Benutzer20526 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaub ich hab meine beste Freundin (kennen uns seit fast 10 Jahren) schon so ziemlich verloren, indem ich vor 4 Jahren auf ne andere Schule gewechselt hab und dadurch unser Kontakt ziemlich zu leiden hatte. Man hat sich dann halt nix mehr zu erzählen, weil der eine die neuen Freunde des anderen nicht kennt usw.
Jetzt bin ich auch noch ans andere Ende Deutschlands gezogen, dadurch ist es natürlich noch schwieriger. :geknickt:

Wobei ich sagen muss, dass wir immernoch total gute Freunde sind, aber uns halt nicht mehr so ähnlich sind, wie wir es früher waren...
 
S

Benutzer

Gast
nein..... ich hab sie zwar verloren - AAAAAAAAAAAABER wie es das leben so will, bringt es mir meine beste freundin wieder zurück. :grin:
der rest ist ein reines heuchlerpack.
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
nein habe ich nicht da die meisten Freundschaften eh nur (umzugsbedingt) oberflächlich sind!
 

Benutzer1559  (36)

Sehr bekannt hier
Nö, hab ich keine Angst vor, da ich keine/n beste/n Freund/in habe :tongue:
Habe viele gute Freunde und Kumpel, aber ne richtig innige Freundschaft net mehr.
Kann schlecht vertrauen.
 

Benutzer7522  (34)

Sehr bekannt hier
Habt ihr Angst eure beste Freundin/besten Freund zu verlieren?

Wenn ihr euch mal streitet oder durch andere Sachen?
- ich kenne Sie schon seit dem ersten Schuljahr und wir haben uns noch nie gestritten..

Wieviele beste Freundinnen/Freunde habt ihr schon gehabt?
- die eine immer fest :smile:

Also Angst sie zu verlieren habe ich nicht.. weil über jede Entfernung gibt es noch das Telefon :smile:

vana
 

Benutzer30080  (37)

Verbringt hier viel Zeit
blondeMieze schrieb:
Nö, hab ich keine Angst vor, da ich keine/n beste/n Freund/in habe :tongue:
Habe viele gute Freunde und Kumpel, aber ne richtig innige Freundschaft net mehr.

Geht mir auch so. Eine beste Freundin habe ich nicht. Keine Ahnung warum, ich habe einfach in meinem ganzen Leben noch niemanden getroffen, dem ich wirklich alles erzählen könnte, mit dem ich durch Dick und Dünn gehen kann usw.
Klar habe ich Freunde, auch einige gute Freunde - aber halt nicht das, was man 'die beste Freundin' nennt. Schade eigentlich, ich würde gern irgendwann eine finden. :smile:
 
S

Benutzer

Gast
Ich hab Angst meinen besten Freund zu verlieren, weil er nen Freund hat. Und mittlerweile wohnt er sogar bei ihm. Aber verlieren werd ich ihn bestimmt nicht, nur ist der Kontakt halt geringer
 

Benutzer25933  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich war zwei Wochen mit meiner besten Freundin im Urlaub. Da hab ich Seiten an ihr kennengelernt, die ich irgendwie nur schwer akzeptieren kann. Ab da haben wir uns irgendwie "auseinander gelebt". Und seitdem sie ihren neuen Freund hat, ist das alles noch schwerer.
Vielleicht hab ich sie schon verloren... :frown:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren