Habt ihr Ü100-Verwandte/Vorfahren (gehabt)?

Habt ihr Ü100-Verwandte/Vorfahren (gehabt)?

  • Ja, es gibt jemanden in der Verwandtschaft, der über 100 ist.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Es gab jemanden in der Verwandtschaft, der über 100 wurde.

    Stimmen: 4 33,3%
  • Es sollen Vorfahren gewesen sein, die über 100 geworden sein sollen.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Mir ist nicht bekannt, dass Verwandte oder Vorfahren über 100 wurden.

    Stimmen: 8 66,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    12
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Habt ihr in eurer Verwandtschaft Menschen, die über 100 Jahre alt sind? Oder Menschen, die zwar nicht mehr leben aber über 100 Jahre alt wurden? Es dürfen auch Vorfahren sein, die ihr nie gesehen habt.
 

Benutzer85918 

Meistens hier zu finden
Meine Uroma.. (oder TickTack-Oma?) wurde 102 Jahre alt..

Die Frau war echt total fit. Bis sie um die 90J war fuhr sie sogar noch fast überall mit dem Fahrrad hin, ab 93J wurde sie solangsam dement und Pflegebedürftig - das war eine Anstrengende Zeit für meine Tanten und teilweise auch für uns Enkelkinder.

Sie hat ihre 4 Kinder und ihren Mann überlebt. Alle sind sehr früh gestorben, aber sie war eine unendlich starke Frau - dafür hab ich sie immer bewundert :smile:


Übringens muss das irgendwie in den Genen liegen: Ihre Mutter wurde 98 Jahre alt!
 

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Das mit den Genen ist gut, aber wenn man die eigenen Kinder überlebt, was heißt das? Die Gene des Ehepartners waren nicht so gut?
 

Benutzer85918 

Meistens hier zu finden
Das mit den Genen ist gut, aber wenn man die eigenen Kinder überlebt, was heißt das? Die Gene des Ehepartners waren nicht so gut?

Äh, zählt für Dich auch:

- Ehemann im Krieg gefallen
- 2 Söhne durch Herzinfarkt
- 1 Sohn durch Krebs
- 1 Sohn durch Verkehrsunfall

verloren als Antwort?
 

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Ich kenne keine Ü100-Verwandte oder Vorfahren. Aber was nicht ist kann ja vielleicht noch werden.
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Einige waren nah dran. Eig sind alle sehr alt geworden, aber mir ist niemand bekannt,der 100 wurde. Mein Opa schafft das aber, er arbeitet mit 79 noch und ist topfit.
Eine Uroma wurde 94, das ist seine Mama.
Mein Opa hat auch schon seinen einen SOhn (meinen Papa) und 2 Ehefrauen überlebt, eine verstarb wg Krebs in seinen Armen, sehr jung.

Meine Verwandte mütterlicherseits werden alle alt. Einer ist jetzt 90, meine Oma verstarb mit 88, topfit, sah aus wie 70 und hatte nie was, ihr Bruder war 90, ihre Schwester 86 und ihre Eltern (1880 oder so geboren), wurden weit über 75.
Finde das auch schon viel.
 

Benutzer16100 

Meistens hier zu finden
Meine Omas und Opas sind alle schon tot, keiner ist über 65 geworden. Aber vielleicht gibt es jemanden, den ich nicht kenne- ich kenne mich in meiner Familie nicht so gut aus.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Meine Oma und ihre Geschwister sind, bzw. wurden zwar alle ziemlich alt und sind, bzw. waren bis ins sehr hohe Alter (Ü80, teilweise bis Anfang 90) ziemlich fit.
Aber selbst in diesem Teil der Verwandtschaft ist die älteste Person mit Mitte 90 gestorben.
 

Benutzer37179  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Meine Uroma wurde 101 Jahre alt, und sie war wohl auch bis zum Schluss noch recht fit.
Mein Opa ist immerhin 93 geworden.
 

Benutzer13 

Verbringt hier viel Zeit
Ja meine Uroma. Ist leider voriges Jahr im Alter von 101 (fast 102) gestorben :-(
 

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Ich möchte auch mal eine Uroma :frown:
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Wird in diesem Leben nix mehr.. Oder du suchst nur noch nach Kerlen mit Uroma.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren