Haben es Single-Männer schwerer als Single-Frauen?

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Aber wenn man akut unter der Situation leidet genau dann muss man sich eben aus seiner Komfortzone herausbegeben und einfach mal ein paar neue Leute kennenlernen.
Sehe ich ehrlich gesagt anders.
Wieso muss man das tun? Wer hat das festgelegt, mit welchem Recht und warum? Im Grunde genommen muss man meiner Meinung nach gar nichts, außer irgendwann sterben.
 

Benutzer158340 

Planet-Liebe Berühmtheit
Dann darf man aber auch nicht rumjammern, wie einsam man ist und wie gerne man eine Freundin hätte. Die können in den allermeisten Fällen nicht im Internet bestellt werden, es sei denn, sie sind aus Plastik.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Sehe ich ehrlich gesagt anders.
Wieso muss man das tun? Wer hat das festgelegt, mit welchem Recht und warum? Im Grunde genommen muss man meiner Meinung nach gar nichts, außer irgendwann sterben.
Warum schreibst du dann hier, wenn es dir SO egal ist?

Aber lieber mal am Wörtchen "muss" aufhängen :tentakel:
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Sehe ich ehrlich gesagt anders.
Wieso muss man das tun? Wer hat das festgelegt, mit welchem Recht und warum? Im Grunde genommen muss man meiner Meinung nach gar nichts, außer irgendwann sterben.
Man muss das natürlich nicht tun, aber man verwirkt die Chance darauf in seiner Unzufriedenheit richtig ernst genommen zu werden. Es ist halt irgendwann schwierig, über die Sache zu sprechen. Was soll ich z. B. zu jemand sagen, der keine Bewerbungen schreibt und dann traurig ist, dass er kein Stellenangebot bekommt? Natürlich habe ich Verständnis für Ängste, Hemmungen und dass es schwer ist sich aufzuraffen - und natürlich ist mir klar, dass Depressionen einen an solchen Dingen hindern wie ein gebrochenes Bein am Laufen, aber ohne den Willen *irgendetwas* zu ändern, fällt mir auch nichts mehr ein.
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Ishtar Ishtar hat erfasst, was ich mit „man muss“gemeint habe. Wenn man als Single zufrieden ist bzw. auch wenn man eigentlich unzufrieden ist und nicht rumjammert, dann muss man natürlich gar nichts.

Aber wenn man unzufrieden ist und jammert und sein Leben eigentlich gern anders hätte dann muss man halt selbst mal in die Gönge kommen und nicht darauf warten, dass einem (und das ist jetzt übertrieben formuliert) die gebratenen Tauben ohne eigenes Zutun in den Mund fliegen.
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Dann darf man aber auch nicht rumjammern, wie einsam man ist und wie gerne man eine Freundin hätte. Die können in den allermeisten Fällen nicht im Internet bestellt werden, es sei denn, sie sind aus Plastik.
Man darf durchaus rumjammern (also in dem Sinn dass es einem keiner verbieten kann rumzujammern), nur sollte man dann wohl damit rechnen dass dies, wenn es über einen längern Zeitraum geschieht, als nervend erachtet wird und man im Laufe der Zeit weniger Aufmerksamkeit & Verständnis erhalten wird.
Plastik ist im übrigen nicht die einzige Option, es gibt durchaus auch Modelle aus Stoff und Latex.

Warum schreibst du dann hier, wenn es dir SO egal ist?
Na weil es ein Diskussionsforum ist und ich mitunter eben gerne diskutiere :tentakel:

Was soll ich z. B. zu jemand sagen, der keine Bewerbungen schreibt und dann traurig ist, dass er kein Stellenangebot bekommt?
Dass es für die meisten Menschen schwierig ist eine Stelle zu finden ohne irgendetwas dafür zu tun und dass man ihm wenn er das nicht tun möchte wohl nur schwer helfen kann eine zu finden.
 

Benutzer158340 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Kennst du den Ausspruch "Kein Mensch mag Klugscheißer"?
Denk mal drüber nach...
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Dass es für die meisten Menschen schwierig ist eine Stelle zu finden ohne irgendetwas dafür zu tun und dass man ihm wenn er das nicht tun möchte wohl nur schwer helfen kann eine zu finden.
Und das findest du tröstend? Okay, na dann: die meisten Menschen finden es schwierig einen Partner zu finden, wenn sie keine Hobbys und wenig soziale Kontakte haben. Wenn du nichts dafür tun möchtest, kann man dir nur schwer helfen. Und jetzt? Da steckt ja nun auch wieder implizit die Ansicht drin, dass du etwas tun musst, wenn du willst, dass es nicht so bleibt. Auf nichts anderes wollte ich ja hinaus.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Aber auch da lebt das Flirten von Zweideutigkeiten. Und auch da muss der Gegenüber interpretieren, damit der Flirt weiter geht. Es ist zwar einfacher als nonverbale Signale zu interpretieren, aber trotzdem lebt der Flirt von Spielereien.
Ja. Auch auf der verbalen Ebene ist das für mich schon eine enorme Herausforderung. Aber nonverbal ist es dann keine Herausforderung mehr, sondern ein Ding der Unmöglichkeit.

Natürlich kann man das auch sein lassen und direkt zu verstehen geben, was man vom Anderen will, aber dann macht es eben nur halb so viel Spaß. Man will sich ja necken, herausfordern, eben vage bleiben.
Ich glaube dir ja gerne, dass dir das - genau wie vielen anderen Menschen auch - Spaß macht. Aber für mich hat das trotzdem nichts mit Spaß zu tun, sondern ist eine wahnsinnig anstrengende Schwerstarbeit, weil ich mit all diesen vagen Zweideutigkeiten wenig anfangen kann.

Und die meisten Frauen sind einfach wenig direkt, daran kann man leider auch nichts ändern.
Ach was. Dafür braucht's einfach nur einen starken Willen und Übung. Es geht ja nicht darum, die ganze Zeit zu schauspielern, um Andere zu überzeugen. Es geht darum sich selbst zu überzeugen, bis man merkt, was für ein toller Typ man ist. :grin:
Um mir selbst etwas vorzuspielen und es dann auch noch zu glauben, bin ich einfach viel zu rational und realistisch.

Ach, komm. Ich war schon immer klein, dick und hab eine Haut, die zur Akne neigt. Meine Hobbys sind Living History im Bereich römischer Geschichte und Rollenspiel (das mit den Würfeln! Nicht, was ihr jetzt denkt :tongue: ). Trotzdem bin ich quasi, seit ich 16 bin, immer in irgendeiner Beziehung. Da muss man halt bisweilen seine Komfortzone ein bisschen verlassen, das Hobby ein wenig weiträumiger betreiben (im Internet gibt es Foren zu ALLEM. Und wenn es tatsächlich noch kein Forum für "leidenschaftliche Zikadenzüchter" gibt, dann gründet man eines. Die Mitglieder werden kommen und sagen "warum gibt's das nicht schon längst? Ich hab ja soooo lange nach gleichgesinnten gesucht!), und einfach mal Gespräche anfangen mit dem anderen Geschlecht, die nicht gleich auf "willst du mit mir gehen?" rauslaufen.
Und wenn das alles ncihts nützt, weil man trotzdem der einzige Kerl weit und breit ist, dann macht man einen Tanzkurs. Da ist IMMER Männermangel.
Glaub mir, auch ich habe schon ziemlich viele Dinge ausprobiert.
Ich war in drei verschiedenen Sportvereinen, habe diverse Gruppenreisen gemacht, habe Speed Dating und mehrere Online-Partnerbörsen ausprobiert, war schon in verschiedenen Foren zu meinen Hobbys sehr aktiv, habe mehrere Forentreffen besucht und betreibe seit einigen Jahren einen Sport, bei dem ich wirklich super leicht und oft mit irgendwelchen Leuten ins Gespräch komme (Bouldern). Aber all das hat nicht funktioniert.
Überall gab es - wenn überhaupt - nur ganz wenige Single-Frauen in meiner Altersklasse... und wenn man dann noch bedenkt, dass ich nicht jede dieser Frauen attraktiv fand, bleiben nur noch ganz wenige Frauen übrig, bei denen ich mir dann tatsächlich vorwerfen kann, dass ich meine Chance nicht genutzt habe.

Ja, dann bewegt man sich mal aus seiner Uni-Blase raus und geht zu einer regulären Tanzschule, die kostet halt mal 2,5 Euro mehr, und schon sieht es anders aus.
Ich kenn hier schon allein 3 Tanzschulen, die erfahrenen Tänzern erheblichen Nachlass auf ihren Silber-/Goldtanzkurs gewähren, wenn sie sich bereit erklären, bei den Grundtanzkursen Single als Kerle einzuspringen, weil sich zu sowas zu 90% nur Frauen anmelden.
Das ist ja alles schön und gut.
Aber dazu müsste es in meiner Gegend erstmal überhaupt Tanzkurse für Erwachsene geben, zu denen sich nicht nur Paare anmelden dürfen. - Und dann sollte dieser Kurs auch noch zu einem Termin stattfinden, der sich irgendwie in mein Leben integrieren lässt (also nicht nachmittags, wenn ich arbeite oder am Wochenende, weil ich dann für die Dauer des Kurses auf einen erheblichen Teil meiner Hobby und meines Soziallebens verzichten müsste.)

uhm, da hast du mich falsch verstanden.
von akuten, spontanen flirtsituationen sprach ich jedenfalls nicht, da hab ich selber weder übung noch erfahrung mit, und spätestens wenn mich der mann ernsthaft interessiert kann ich in der situation allenfalls noch mit einem rotem kopf und verlegen gesenktem blick glänzen :zwinker:

ich weiß aber eben auch, dass sowas nicht mein jagdgebiet ist. ich brauche eine sichere, bekannte umgebung, ich brauche auch ein wenig kennenlernen bevor ich zum flirten übergehe. ich mein: erstmal muss ich ja interesse entwickeln, bevor ich anfange zu flirten.

was ich meinte ist also echt eher mit der situation vergleichbar, die du mit deiner icq-freundin beschreibst. man kennt sich ein wenig, man versteht sich, und es besteht die option, dass sich aus einer bekanntschaft mehr entwickelt. egal ob freundschaft oder beziehung.
Das hört sich schon wieder ganz anders und viel mehr nach meinem Geschmack an:
Langsames kennenlernen und Interesse entwickeln in einer Umgebung, in der ich mich wohl fühle. - Genau das würde ich mir ja durchaus auch zutrauen.
Das Problem ist nur, dass es in dieser Umgebung einfach so gut wie keine Single-Frauen gibt.
 

Benutzer150198 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Ich kenne jetzt eher Frauen, die das bei Männern doch eher hart unattraktiv finden, wenn es so rausgeputzt aussieht. Zum Glück :grin:

Meines Erachtens gibt es auch viele kosmetische Maßnahmen, durch die man nicht direkt stark "rausgeputzt" aussieht.
Übertreiben sollte man es natürlich nicht, aber das ist bei Frauen ja genauso.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Aber für mich hat das trotzdem nichts mit Spaß zu tun, sondern ist eine wahnsinnig anstrengende Schwerstarbeit, weil ich mit all diesen vagen Zweideutigkeiten wenig anfangen kann.
Das erklärt auf jeden Fall deinen nichtvorhandenen Erfolg. Also entweder möchtest du daran arbeiten oder du machst so weiter wie bisher.
Aber all das hat nicht funktioniert.
Überall gab es - wenn überhaupt - nur ganz wenige Single-Frauen in meiner Altersklasse...
Ich weiß nicht, was du alles für Sport betreibst, aber ich kenne hier viele Single Frauen in meinem Alter. Entweder sind deine Ansprüche zu hoch, oder dein Kennenlernumfeld ist zu klein.

Ich wohne hier auch absolut in keiner Metropole, aber ich lerne ständig irgendwelche Single-Leute kennen. Ich kann echt nicht sagen, warum mir das immer so zufliegt und bei anderen ein Ding der Unmöglichkeit ist. Ich würd's echt gerne verstehen.. :ups:
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Das erklärt auf jeden Fall deinen nichtvorhandenen Erfolg. Also entweder möchtest du daran arbeiten oder du machst so weiter wie bisher.
Klingt halt so, als wäre er da einfach sehr steif, unentspannt und damit dann auch nicht besonders witzig. Wenn man es nicht mit Äußerlichkeiten rausreißt oder den Glückstreffer landet wird es dann einfach wirklich, wirklich schwierig.

banane0815 banane0815 Ziehst du da mal betrunken auf die "Jagd"? Ist jetzt vielleicht nicht super cool, aber kann einfach wirklich helfen, wenn man schon ein paar drin hat :seenoevil:

Na weil es ein Diskussionsforum ist und ich mitunter eben gerne diskutiere :tentakel:
Das hat halt eher so "Sprich zur Hand"-Niveau :cautious:
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Entweder sind deine Ansprüche zu hoch, oder dein Kennenlernumfeld ist zu klein.
Hm... zwei Ansprüche reichen, um mindestens 95% der Frauen auszusortieren, die mir so begegnen:
1. Sie muss Single sein.
2. Der Altersunterschied darf nicht zu groß sein (aktuell würde ich wohl maximal 10 Jahre jünger oder 5 Jahre älter in Betracht ziehen... aber in jungen Jahre wäre mir das jeweils wohl schon eine zu große Altersdifferenz gewesen)

Klingt halt so, als wäre er da einfach sehr steif, unentspannt und damit dann auch nicht besonders witzig. Wenn man es nicht mit Äußerlichkeiten rausreißt oder den Glückstreffer landet wird es dann einfach wirklich, wirklich schwierig.
Bei unbekannten Menschen, die ich schlecht einschätzen kann, dürfte deine Beschreibung durchaus auf mich zutreffen.
Aber wenn ich dann mal aufgetaut bin, kann ich schon viel lockerer und lustiger sein.

banane0815 banane0815 Ziehst du da mal betrunken auf die "Jagd"? Ist jetzt vielleicht nicht super cool, aber kann einfach wirklich helfen, wenn man schon ein paar drin hat :seenoevil:
Hm... 1-2 Gläser Bier können mich vielleicht schon ein kleines bisschen lockerer machen... Aber der Effekt ist da noch ziemlich überschaubar. Und wenn ich mehr trinke, werde ich ziemlich schnell müde.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Hm... 1-2 Gläser Bier können mich vielleicht schon ein kleines bisschen lockerer machen... Aber der Effekt ist da noch ziemlich überschaubar. Und wenn ich mehr trinke, werde ich ziemlich schnell müde.
Mein unerschöpflicher Wissensvorrat hat langsam sein Ende erreicht :ninja:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Hm... zwei Ansprüche reichen, um mindestens 95% der Frauen auszusortieren, die mir so begegnen:
Sag mir bitte du wohnst irgendwo außerhalb in der Prärie. :grin:

Hier bei mir liegt der Altersdurchschnitt bei 50+ (und das ist wohl noch geprahlt) und es gibt trotzdem Single Menschen in meinem Alter. Nicht wie in der Großstadt, aber die gibt's hier. Man muss nur wissen wo. :ninja:
Und wenn ich mehr trinke, werde ich ziemlich schnell müde
Klare Sache, das ruft nach Schnaps.:grin:
 

Benutzer27300  (44)

Meistens hier zu finden
Im Grunde hast du doch 2 voneinander vollkommen unabhängige Probleme.

Das erste ist, dass du in deinem Umfeld keine (Single-) Frauen triffst. Das wird dir ganz platt gesagt zu Hause in deinen 4 Wänden auch nicht passieren. Dazu musst du raus. Egal wohin. Lokale, Kneipen, Diskotheken, Konzerte, Sport, Veranstaltungen, welcher Art auch immer, usw.. Nur so triffst du neue Leute, wenn du in deinem persönlichen Umfeld sonst keine andere Chancen hast. Dazu musst du aus deiner Comfortzone ausbrechen.

Das zweite Problem ist aber ein viel größeres, an dem musst du arbeiten. Das Flirten darf für dich keine "Arbeit" sein. So wird das nichts, das spüren die Frauen natürlich sofort. Und da kannst du dann noch so viele Frauen treffen, wenn du gezwungen und verkrampft rüberkommst, wirst du immer wieder gegen die Wand laufen.

Und auch wenn Alkohol sicher in gewissen Dosierungen lockerer machen kann, bin ich mir nicht so sicher, ob das hier wirklichder allerbeste Tipp ist. Aber wem sage ich das schon... :ninja:
 

Benutzer170704  (28)

Benutzer gesperrt
Ich glaube eher, dass wir Frauen weniger am Singlesein „verzweifeln“ als Männer.

Das sehe ich auch so.

Das liegt aber wohl daran, daß Frauen wissen: Sie können an ihrem Single-Dasein jederzeit problemlos was ändern. Männer sind dagegen unfreiwillig Single.

Ein Käfig wirkt halt erst dann unerträglich, wenn die Tür zu ist. Ich merke es auch, wenn ich auf einer Wildnis-Wanderung bin: All das leckere Essen, das ich nicht mitschleppen konnte! So richtig vermisse ich es nur, wenn ich unterwegs bin. Kaum bin ich zu Hause bei meinem Kühlschrank, lässt der Heißhunger nach.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren