Habe Neurodermitis!

Benutzer162096  (52)

Benutzer gesperrt
Hi Leute,
Das problem ist dass ich neurodermitis habe schon seit dem kindesalter. Meine mutter hat schon gleich damit begonnen es zu bekaempfen aber es hat nie geklappt. Nun,habt ihr vllt auch solche probleme. Waeltzt ihr euch nachts um 1 uhr von seite zu seite? Oder habt ihr tipps wie ich den juckreiz unterbinden kann?
Liebe grüße
Aurelio
 

Benutzer114394  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Hast du denn eine gescheite Therapie?

Nach Vorstellung bei einem Hautarzt solltest du eine Reihe von Cremen bekommen. Cortisonhaltige für in den akuten Schüben zum auf die Ekzemregionen aufzutragen sowie tägliche rückfettende Cremen.

Bei einer wirklich konsequenten täglichen Anwendung der Therapie, die dir der Hautarzt verschreibt, sollte es zumindest zu einer grossen Besserung kommen.
 

Benutzer82687 

Meistens hier zu finden
Ja ich kenne das Problem. Aber es ist leider so, dass bei jedem etwas anderes hilft. Was bei dir hilft kannst nur du herausfinden. Was wurde denn bisher schon alles versucht? Das wäre wichtig zu wissen um sinnvoll Tipps zu geben.
 

Benutzer162096  (52)

Benutzer gesperrt
Also ich habe bis jetzt immer solche hautmilch genommen. das problem ist halt, dass ich so trockene haut habe und im sommer in den socken reibt sich das so kraeftig auf. die folge war dann im sommer 2015 eine riesige offene stelle die sich über den gesamten linken fuß zog. glücklicherweise ist das durch die hautmilch wieder verheilt. aber im winter ist es immer so da hab ich garnix. dann ist alles weg. natuerlich hat mir meine mutter auch juckreizlindernde cremen verpasst wie zum beispiel sogenannte shea butter. oder ich bekomme eine sogenannte weihrauch creme von der firma oder vom vertrieb ,,vom pullach hof". Habt ihr noch creme tipps oder vllt eine website die ihr mir geben könnt?

Vielen lieben Dank für eure Antworten

Aurelio
 

Benutzer114394  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Cremst du dich mit diesen denn regelmässig ein? Also wirklich den gesamten Körper immer nach dem Duschen täglich mindestens einmal?

Was verwendest du zum Duschen? Neurodermitiker sollten allgemein auf stark parfümierte Produkte verzichten und eher ein nicht-parfümiertes Produkt verwenden.

In der Apotheke bekommst du auf Nachfrage bestimmt Produkte vorgestellt.
Da ich aus der Schweiz komme, würde dir der Name der Produkte wahrscheinlich nicht so viel helfen, wenn diese nicht in Deutschland erhältlich sind.

Falls es wieder einmal zu einer offenen Stelle kommt, solltest du diese mit einer cortisonhaltigen Creme behandeln.

Warst du schon einmal bei einem Hautarzt? Hat der dir nicht so etwas verschrieben?
 

Benutzer162096  (52)

Benutzer gesperrt
doch er hat mir so was verschrieben doch es hat nie wirklich geholfen.
[doublepost=1469949074,1469948994][/doublepost]
Hat dir der Hausarzt swas nicht verschrieben
er hat mir ganz viel verschrieben!
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Ich habe einige Kunden, die (hochwertiges) Walnussöl kaufen und das mit dem Watte Pad auftragen. Ihnen scheint es gut zu helfen, kommen immer wieder.
 

Benutzer136609 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe Neurodermitis und komme sehr gut mit Arganöl zurecht. Recht teuer in der Anschaffung (Bio, Kaltgepresst) aber es hält sich auch ewig.
 

Benutzer82687 

Meistens hier zu finden
Bei so wenig Infos kann man kaum weiter helfen... Ich könnte dir zig Sachen nennen die helfen könnten, aber ob sie es gerade bei dir auch wirklich tun ist eben fraglich..

Welche Body Lotions wurden verwendet? Herkömmliche mit Parfum oder spezielle ohne Parfüm, Silikone, Parabene und sonstige Zusatzstoffe? Da gibt es viele Unterschiede, ich hab mich durch sämtliches durchgetestet und irgendwann die richtige für mich gefunden. Gleiches gilt für Duschgel. Benutzt du rückfettendes ohne alles? Wie häufig duscht du? Was benutzt du als Shampoo? Ich brauche z.B. besonderes Duschgel und muss die Haare über Kopf waschen da ich das Shampoo nicht am Körper vertrage.

Wenn du da noch nicht drauf achtest kann ich dir gerne per PN ein paar Sachen sagen, die ich als gut empfinde und die bei mir geholfen haben. Sie sind meistens deutlich teurer als die normalen Produkte ( für meine Body Lotion zahle ich 18 Euro pro 250 mL) und es gibt auch keine Garantie, dass sie bei dir genauso gut helfen...

Was wurde dir denn vom Arzt alles verschrieben? Cortisoncremes welcher Stufe, Hydrocortison? Angemischte? Mit antibakteriellen Inhaltsstoffen?

Hast du schon mal getestet ob du auf Lebensmittel reagierst? Hast du schon einmal versucht Milch, Eier, Zucker, Weissmehl, Fleisch, Nüsse, Hülsenfrüchte usw. weg zu lassen (nacheinander, immer nen gewissen Zeitraum, 2 Monate sollten es schon sein, ich habes teilweise 6 Monate durchgezogen) und gesehen ob sich die Haut verbessert oder verschlechtert? Ich habe alles durchprobiert, hatte aber keinen Erfolg. Ich weiß jedoch von anderen, dass es bei ihnen (individuell etwas anderes) gebracht hat.

Oder reagierst du auf irgendetwas anderes allergisch? Ich muss z.B. regelmäßig mein Bett komplett durchwaschen, da ich auf Hausstaubmilben stark reagiere. Wasche ich es regelmäßig alle 2 Monate bei 60 °C inkl. Matratze (habe eine bei der man den Bezug waschen kann) dann minimiert sich der Juckreiz bei mir! im Bett sehr.

Hast du schon einmal geschaut ob du auf bestimmte Waschmittel reagieren könntest? Auch da kann man dann auf die Kleidung allergisch reagieren bzw. hast du mal getestet ob du auf bestimmte Sachen in den Kleidungsstücken reagierst (Plastik, Färbemittel...) und mit naturbelassener Kleidung (reine Baumwolle) besser zurecht kommst.

Benutzt du Deo mit Parfum oder generell Parfum?

Schwitzt du schnell und das verstärkt den Juckreiz? Bei mir ist es z.B. so, ich schwitze im Alltag gar nicht, es tut meiner Haut jedoch gut. Powere ich mich also regelmäßig beim Sport aus (4-6x die Woche), so dass ich richtig schwitze, geht es meiner Haut viel besser. Das kann für andere aber auch der Tod für die Haut sein.
Genauso sieht ess mit Sonne aus. Mir tut es gut in der Sonne zu liegen, hatte auch schon UV-Lichttherapie. Bei anderen wird es dadurch schlimmer.

Es gibt einfach so viel, was helfen kann, man muss sich aber leider individuell durch alles durchtesten. Wie oft habe ich schon gelesen, das und das hat super geholfen und bei mir war dann gar kein Effekt da..
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer102673 

Beiträge füllen Bücher
Also ich habe für mein Kind den Tipp bekommen, schwarzen Tee ins Badewasser zu tun.
Vielleicht hilft das ja etwas?
 
1 Monat(e) später

Benutzer48693 

Verbringt hier viel Zeit
Aurelio ist zwar gesperrt, aber evtl. hilft mein Tipp ja anderen Betroffenen.

Meine Tochter hat(te) auch Neurodermitis. Wir haben unendlich viele Hautärzte/Cremes/Therapien versucht. Viel half anfangs, ließ dann aber auch schnell wieder nach. Was jetzt seit Jahren bei ihr hilft, ist die Basiscreme von 3M. Gibt es in der Apo oder auch im Web zu bestellen.

Produktkatalog: 3M™ Medica trockene Haut Basiscreme
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren