Habe kein Interesse mehr an Frauen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer115230 

Sorgt für Gesprächsstoff
Lest ihr überhaupt was ich geschrieben habe oder knallt ihr nur Phrasen raus?
Natürlich kann eine Frau arbeiten gehen, wieso auch nicht?
Und nein ich möchte auch kein Dummchen für's Bett, wär ja langweilig. Ganz im Gegenteil! Es istr doch viel besser, wenn man sich gegenseitig bereichern kann oder? Und genau das ist der Knackpunkt, viele Frauen bereichern sich an Männern und zahlen mit Sex oder sie machen dem Mann mit ihrer hinterfotzigen und grausamen Denkweise das Leben zur Hölle.
Ich hab's doch bei meinen Eltern miterlebt, meine Mutter lies sich scheiden, ist mit einem andern durchgebrannt und hat uns unser Haus genommen, das sie auf dem Papier besaß, weil mein Vater es ihr wegen seiner Firma und eventuellen Ansprüchen von Dritten, falls in der Firma mal etwas schief gehen sollte und das Haus damit erhalten bliebe, überschrieben hat. Zu guter letzt hat sie noch die Firma meines Vaters zerstört, indem sie per Rechtsanwalt meinen Vater wegen Steuerhinterziehung angezeigt hat, der dafür fast in den Knast gegangen wäre.
So etwas machen NUR Frauen, weil sie selbstsüchtig sind und ihnen der Mann scheißegal ist, wenn sie ihn nicht mehr aussaugen können oder einen besseren Wirt gefunden haben.

@Debosyon
Typische Aussage einer Frau
"Ganz ehrlich - ich wusste irgenwie das du mir jetzt so kommen würdest..du kennst mich garnicht und fragst nichtmal wie ich es gemeint habe...vergleichst mich mit Alice Schwarzer und Co. Na danke!"
Bitte! Aber ich kann nur auf das antworten was Du geschrieben hast und wenn Du das anders meinst dann musst Du das auch anders schreiben. Außerdem habe ich Dich nicht Alice Schwarzer verglichen, sondern behauptet, dass viele deutsche Frauen ihr Emanzentum verinnerlicht haben. Von Angesicht zu Angesicht würden jetzt bei Dir wahrscheinlich schon die ersten Tränen kullern, weil Weinen ja alles rechtfertigt, nicht wahr? -Frauenlogik-
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Lest ihr überhaupt was ich geschrieben habe oder knallt ihr nur Phrasen raus?
Natürlich kann eine Frau arbeiten gehen, wieso auch nicht?
Und nein ich möchte auch kein Dummchen für's Bett, wär ja langweilig. Ganz im Gegenteil! Es istr doch viel besser, wenn man sich gegenseitig bereichern kann oder? Und genau das ist der Knackpunkt, viele Frauen bereichern sich an Männern und zahlen mit Sex oder sie machen dem Mann mit ihrer hinterfotzigen und grausamen Denkweise das Leben zur Hölle.
Ich hab's doch bei meinen Eltern miterlebt, meine Mutter lies sich scheiden, ist mit einem andern durchgebrannt und hat uns unser Haus genommen, das sie auf dem Papier besaß, weil mein Vater es ihr wegen seiner Firma und eventuellen Ansprüchen von Dritten, falls in der Firma mal etwas schief gehen sollte und das Haus damit erhalten bliebe, überschrieben hat. Zu guter letzt hat sie noch die Firma meines Vaters zerstört, indem sie per Rechtsanwalt meinen Vater wegen Steuerhinterziehung angezeigt hat, der dafür fast in den Knast gegangen wäre.
So etwas machen NUR Frauen, weil sie selbstsüchtig sind und ihnen der Mann scheißegal ist, wenn sie ihn nicht mehr aussaugen können oder einen besseren Wirt gefunden haben.

@Debosyon
Typische Aussage einer Frau
"Ganz ehrlich - ich wusste irgenwie das du mir jetzt so kommen würdest..du kennst mich garnicht und fragst nichtmal wie ich es gemeint habe...vergleichst mich mit Alice Schwarzer und Co. Na danke!"
Bitte! Aber ich kann nur auf das antworten was Du geschrieben hast und wenn Du das anders meinst dann musst Du das auch anders schreiben. Außerdem habe ich Dich nicht Alice Schwarzer verglichen, sondern behauptet, dass viele deutsche Frauen ihr Emanzentum verinnerlicht haben. Von Angesicht zu Angesicht würden jetzt bei Dir wahrscheinlich schon die ersten Tränen kullern, weil Weinen ja alles rechtfertigt, nicht wahr? -Frauenlogik-

Du gehst jetzt wirklich zu weit!!! Dein Hass ist ganz klar zu sehen aber vielleicht solltest du mal überlegen was du hier machst? Keiner hat das verdient was du schreibst und das weist du auch. Du nutzt das alles doch nur als Vorwand weil du selber z.Z. nicht mit dir zu recht kommst! Und das ist genau das wieso deine Freunde schon sagten du seist irre, was du nicht bist.
 

Benutzer115230 

Sorgt für Gesprächsstoff
Musst mir schon sagen wo ich zu weit gehe, damit ich auch antworten kann.
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Musst mir schon sagen wo ich zu weit gehe, damit ich auch antworten kann.

Oh ganz einfach du legst es gerade darauf an dich bei Frauen unbeliebt zu machen. Vergisst aber das man auch mit Frauen wie auch vielen anderen Menschen klar kommen muss.

Wenn dir einer/eine helfen will dann reagiert man nicht so wie du darauf. Nicht nur das du die Hilfe damit abschlägst, du fängst denjenigen noch an zu beleidigen und das weist du auch ist nicht richtig!
 

Benutzer110320 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich wollte zwar nix mehr sagen:
ABER: Also wegen so nem Typen wie dir würde ich schon mal garnicht weinen, sondern eher lachen. Und zwar ganz laut!

Das mit deiner Familie ist nat. schlimm, gar keine Frage - ok da sehen wir also mal wo die Wurzel liegt.

und nein Männer sind ja Götter, nein die sind nicht berechnend, die sind nicht selbstsüchtig usw. - bei denen läuft es auf anderen Ebenen. Meine Fresse auf was für nem Planeten lebst du eigentlich...
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Ich hab's doch bei meinen Eltern miterlebt

Ah, da liegt also der Hund begraben.

Nur leider werden es sich die wenigsten Frauen gefallen lassen, dass du sie für die Taten deiner Mutter verachtest und von ihnen verlangst, Buße zu tun für etwas, mit dem sie rein gar nichts zu tun haben.


So etwas machen NUR Frauen, weil sie selbstsüchtig sind und ihnen der Mann scheißegal ist, wenn sie ihn nicht mehr aussaugen können oder einen besseren Wirt gefunden haben.

Falsch.


Du scherst sämtliche Frauen pauschal über einen Kamm und jeder deiner Posts trieft vor Verachtung und Überheblichkeit.
Was soll eine Frau denn an dir finden?
Du redest von gegenseitiger Bereicherung, aber was kannst du einer Frau schon bieten? Tägliche Hasstiraden? Ein verächtliches "Typisch Weiber!" bei jedem Kommentar, der dir gegen den Strich geht und den du als Angriff aufgrund von reiner Boshaftigkeit wertest?
 

Benutzer72912  (34)

Meistens hier zu finden
Ich denke aehnlich wie du, wenn ich gaaaanz ganz frustriert bin... Es hat schon einige Koernchen Wahrheit dran aber letztendlich stimmt es doch wieder nicht.
Aber wenn du wirklich generell so denkst, du musst dich ja nicht mit Frauen abgeben.
 

Benutzer110320 

Verbringt hier viel Zeit
PS: und von wegen Frauen drücken auf die Tränendrüse - ich hatte schon zwei Kerle die schluchzend in meinen Armen lagen ..ganz nach der Taktik "Man erwecke das Mitleid einer Frau..!"

du tust mir einfach nur leid. und ja ich wollte dir helfen - ich bin auch eigentlich nett. Aber jetzt REICHT es mir ECHT! Heul doch rum, hasse von mir aus lebenslang Frauen anstatt zu begreifen, dass das was deine Mutter gemacht hat, nicht auf alle zutrifft und du für dein Leben und dein Glück selber verantwortlich bist!

PSS: Dir hängen die Frauen zum hals raus - mir hängen Menschen zum Hals raus, die ihre Kindheit für alles vorschieben. Die Beziehung meiner Freundin scheiterte daran, dass der Mann sich auf der zerütteten Ehe und den Fehler der Mutti ausruhte- hachja ich hatte so eine schlimme Kindheit, Frauen sind so böse!
Buhuu! auch ich habe Sachen erlebt, wurde in die Eheprobleme meiner Eltern mit reingezogen ohne Ende - ich bin sogar vergewaltigt worden und missbraucht (aber nicht familiär!) So - deswegen hasse ich auch keine Männer!!! Das geht dich zwar nix an aber das musste jetzt mal raus - wie weit wird dein Hass gehen - erst beleidigen und sich reinsteigern und dann irgendwann mal Taten sprechen lassen oder wie?

Ich wollte dir ehrlichen Herzens helfen, stattdessen greifst mich an! Superleistung! Was anderes kannste wohl nicht? nicht mal vernünftig diskutieren. Da fällt mir nix mehr zu ein...
 
P

Benutzer

Gast
ich weiss garnicht, warum hier im forum immer son zwanghafter bekehrungsfimmel herrscht.
gleich wird rumgedisst, wenn die meinung mal etwas spezieller ist. jeder fühlt sich angegriffen, jeder teilt aus.

hier in diesem fall - der TS hat seine erfahrungen gemacht und grundsätzlich hat er seine auffassungen begründet.
es hilft ja wirklich nicht, wenn hier die halbe frauenschaft sich a) angegriffen fühlt - lests halt nicht, und b) wie die erinnyen über ihn herfallen.
meine güte.
 

Benutzer110320 

Verbringt hier viel Zeit
äähm phil381 - hast du dir mal den verlinkten Blog vom TS angeschaut - wenn er sagt, dass entspricht seiner Meinung - wie soll man da bitte schön nicht auf die Barrikaden gehen..tsstss
 
P

Benutzer

Gast
der blog ist unleserlich. ich lese was hier geschrieben steht. und beziehe mich, wenn, dann darauf.
 

Benutzer110320 

Verbringt hier viel Zeit
ich sag nix mehr zu. ist mir zu blöd. Dann bin ich eben eine Hyäne. Die können den Opfern eh den Kopf abbeissen, da sie unter den Raubtieren den kräftigsten Kiefer haben - MAHLZEIT! *Rülps*
 

Benutzer53338 

Meistens hier zu finden
Mmmh... ich kann deine Aussagen schon verstehen. Ich denke dir geht es darum, dass du verhindern willst deine Persönlichkeit zu "verlieren" in einer Beziehung? An jemanden zu geraten, der vielleicht deine Schwächen erkennt und sie zu seinen Gunsten ausnutzt? Beziehungen einzugehen bedeutet automatisch immer ein Stück von sich selbst Preis zu geben. Schwächen zu zeigen und Angriffsflächen zu bieten - was von einigen Menschen bewusst ausgenutzt wird und einige Menschen so manipulieren, dass man gar nicht merkt wie man zu einem braven Schoßhündchen erzogen wird. Das ist jetzt eine ernstgemeinte Frage: hast du angst, wenn dir jemand zu nahe kommt (Frauen sind gemeint) ?
 

Benutzer110320 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
PS: Die Hyäne war hier vormals ein Reh, welches versuchte zu helfen und irgendwie darzulegen, dass es auch noch gute Frauen gibt...die Hyäne mag solche berechnenden Biester auch nicht, die werfen ein schlechtes Licht auf uns Frauen....naja egal.
 
S

Benutzer

Gast
äähm phil381 - hast du dir mal den verlinkten Blog vom TS angeschaut - wenn er sagt, dass entspricht seiner Meinung - wie soll man da bitte schön nicht auf die Barrikaden gehen..tsstss

Nennt sich Charakterstärke. Wobei ich dir nicht unterstellen will, dass du keine hast. Phil hat mit seinem Posting aber einfach nur den Punkt dieser hitzigen Diskussion getroffen.

@ TS: Negativer Einfluss produziert negatives Sichtbild. Das hast du definitiv. Deine Ansätze sind ok und ich kann sie auch nachvollziehen. Die Argumentation ist direkt womit ich keinesfalls ein Problem habe viele User hier aber schon. Du lieferst gute Ansatzpunkt vernichtest es aber mit der allgemeinen Verallgemeinerung. Daher wird hier nichts produktives bei rüberkommen. Gegen dein negatives Sichtbild solltest du aber etwas tun. Und damit meine ich nicht, dir Bestätigung bei dem Frauentyp zu holen der dir so zum Hals raushängt. Offenbar scheint es aber genau dein Jagdschema zu sein, bez. Frauentyp den du attraktiv findest.

MFG
 

Benutzer115230 

Sorgt für Gesprächsstoff
"ich bin sogar vergewaltigt worden und missbraucht du Arsch "
Hab ich Dich vergewaltigt oder wieso bin ich jetzt ein Arsch????? -Frauenlogik die 2.-

Ich ruhe mich auf gar nichts aus, sondern habe nur ein Beispiel gebracht. Ich kann auch noch mehr Beispiele bringen aus meinen früheren Beziehungen bringen:
1. Ich habe mich mit Nicole verkracht, weil ihre Freundin mich wo es nur ging anmachte, wenn Nicole nicht dabei war und sich eines Tages heulend auf den Boden warf, weil ich ihr die Zigarette aus der Hand geschlagen habe ( und NUR die Zigarette berührt habe!), weil sie mich ständig mit Zigarettenqualm angepustet hat. War alles nur Show.
2. Ich habe mich mit dem späteren Freund von Anne geprügelt, weil sie behauptet hat, ich würde Abends vor ihrem Fenster stehen und sie immer auf Schritt und Tritt verfolgen. Der Kollege ist jetzt übrigens ein guter Freund von mir und hat sich später auch bei mir entschuldigt als er selbst gemerkt hat was für eine Schlange sie ist.
3. Julias Eltern wollten mich anzeigen, weil ich in ihr rollendes Auto, das dann einen anderen Wagen gerammt hat, gesprungen bin, um die Handbremse zu ziehen, weil sie besoffenerweise Autofahren-Spielen wollte und sie aus Panik aus dem rollenden Wagen gehüpft ist. Sie hat erstmal eiskalt behauptet, ich wär's gewesen.

Wieso sind Frauen so? Oder sehe ich das alles zu eng?
 

Benutzer79269 

Verbringt hier viel Zeit
Also, ich muss sagen man merkt die krasse Abneigung des TS gegenüber Frauen. Was soll man weiter dazu sagen, er wollte sich wohl mal Luft machen auch wenn es wie ich mitlese, vielen aufstößt. Ich muss sagen das mein persönliches Frauenbild auch nicht gerade gut ist, doch kann ich es auch nicht verallgemeinern! Ich weiß aus eigenen Erfahrungen was es heißt Betrogen, Belogen, Verspottet oder ähnliches zu werden. Auch Familiär was meine Mutter betrifft hatte sie in der Ehe mit meinem Vater ihre sehr drastischen Jahre was auch über Trennung und Tränen ging. Doch heute sind sie wieder Glücklich zusammen was ich damals eigentlich nicht mehr dachte und ich liebe sie beide! Da mein Vater aber auch als Mann ein gravierenden Fehler tat in der zweiten Trennung...

Doch sind es nicht nur im Leben auch die Frauen, auch mit ehemalige alte Kumpels oder Bekannten machte ich schon schlechte Erfahrungen, denn wir können genauso Arschloch untereinander sein von daher! Im Grunde hält sich, finde ich für mich, im Gleichgewicht muss ich sagen von daher passe ich nur mehr auf was das Thema Frauen angeht für mich.
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Jo, Daxx, schau mal, ich will dir deine ganzen schlechten Erfahrungen mit all den Schlangen und deiner Mutter ja gar nicht ausreden...

...aber ist dir vielleicht schonmal in den Sinn gekommen, dass es jede Menge Männer gibt, die *nicht* deine Probleme mit Frauen haben? Woran könnte das wohl liegen, hm?
 

Benutzer115230 

Sorgt für Gesprächsstoff
@Bondage
Guter Ansatz, aber knapp daneben. Ich habe keine Probleme enge Männerfreundschaften zu schließen, denn "Ein Mann, ein Wort" gilt noch immer und ich weiß das ich mich auf meine Freunde verlassen kann.
Bei einer Frau weiß ich nie, ob sie vielleicht irgendwelchen Quatsch in den falschen Hals bekommt und mich hintenrum fertigmacht oder ob sie ihre perfiden Spiele treibt und mich in Sachen einspannt, die ich gar nicht will.
Mit Frauen ab so um die 32/33 verstehe ich mich aber blendend, das ist das komische.
 
V

Benutzer

Gast
Daxx, es gibt Frauen, die geraten immer und immer wieder an Schlägertypen. Kaum bringen sie den Mut auf, sich von ihrem Schlägerfreund zu trennen, lernen sie einen neuen Mann kennen, der genau 2 Wochen lang nett zu ihnen ist, um sie dann regelmäßig ins Haus zu sperren und grün und blau zu schlagen, wenn sie es wagen, den Mund aufzumachen.
Warum ist das so? Gibt es nur solche Männer? Ist jeder Mann ein brutaler Schläger?
Dass es nicht so ist, wissen wir beide.


Ich würde mich an deiner Stelle fragen, warum du solche Erfahrungen gemacht hast. Warum du offenbar nur an solche Frauen geraten bist.
Ob du es mir jetzt glauben magst oder nicht, ich sehe in meinem Umfeld viele liebevolle Partnerschaften, in denen keiner der beiden Partner dem anderen schadet. So was gibt es auch!
Manchmal lohnt es sich, den Fehler AUCH bei sich zu suchen. Nicht nur bei den Anderen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren