Habe ich überreagiert?

Benutzer151380  (32)

Ist noch neu hier
Hallo, ich habe mit meiner Freundin wegen diverser Verhaltensweise unter anderem, dass sie mich auf Partys ignoriert und mit anderen Männern tanzt, Unternehmungen stets mit ihren ex bzw. besten Freund stattfanden Schluss gemacht.

Sie hat meinen Standpunkt über Wochen nicht verstanden, den ich zunächst klar und freundlich erklärt habe und am Ende hin häufiger mit Trennung gedroht habe, wenn sich da nichts ändert, weil sie es nicht begreifen wollte.

Sie wirft mir vor, ich hätte mit ihr keine Unternehmungen gewollt und sie nicht einmal aufgefordert mit ihr zu tanzen. Ich sei arrogant und egoistisch usw.

Wenn ich sie wieder haben wollte, müsste ich ein Stück weit auf sie zu gehen und selbst da würde ich nichts erwarten sollen. Ich müsse selbstloser werden…. Keine Ahnung.

Seitdem mir aufgefallen ist, dass sie mich bei Unternehmungen ignoriert habe ich tatsächlich weniger in sie investiert und ihr teilweise ihre Verhaltensweisen präsentiert. Danach war schon sauer auf mich.

Sie könne nun meinen Standpunkt verstehen, nicht aber meine Methode permanent mit Schluss machen zu drohen…

Ich fühle mich da ein wenig hinters Licht geführt. Könnt ihr den Standpunkt meiner (Ex)-Freundin verstehen?
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Jemandem permanent was anzudrohen kommt mir irgendwie so .... witzlos vor.
Wie hat sie denn reagiert, als du versucht hast, ihr die Sachlage einfach nur zu schildern?

So wie du es darlegst finde ich nicht, dass du überreagiert hast.
 

Benutzer151380  (32)

Ist noch neu hier
keine Reaktion, sie blieb da stur alles sei in Ordnung. Ich hatte ja häufiger versucht die Sache auf freundliche Art zu regeln, aber da kamen irgendwann immer mehr solcher Schnitzer hinzu, dass ich ziemlich schnell und ungewöhnlich ihr schon die Frage stellte, ob das noch eine Beziehung sei und wir uns ja dann auch trennen könnten...
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Also wie gesagt finde ich nicht, dass du irgendwie falsch gehandelt hast. Sie hat dich offensichtlich nicht erst genommen und ich wüsste auch nicht, wie du dir hättest helfen können, außer Schluss zu machen.

Bereust du denn deine Entscheidung oder wieso die Frage hier?
 

Benutzer99946 

Meistens hier zu finden
Habt ihr es mal mit einem konstruktiven Gespräch versucht? Niemand kann versuchen etwas an sich zu ändern, wenn er nicht weiß, dass er sich ändern sollte.
 

Benutzer151380  (32)

Ist noch neu hier
ich rätsel noch eigentlich darüber, was sie dann von mir eigentlich wollte.... weil so etwas ist mir bisher noch nie so vorgekommen.... komische frau...deshalb frage ich ja auch gerade hier :zwinker:
[DOUBLEPOST=1424533393,1424533295][/DOUBLEPOST]die Gespräche gab es häufiger und sie ist ziemlich launisch geworden....habe ihr auch unabhängig von den Streitigkeiten immer auch bei Problemen geholfen, wofür sie sich nicht bedankt hat....selbst die Eltern von ihr haben sich eingeschaltet, ganze zweimal und haben ihr auch viele Vorwürfe gemacht...mir war das schon ein wenig peinlich, dass sich die eltern einschaltet... das ist schon recht ungewöhnlich
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren