Habe geritzt

Benutzer21309 

Verbringt hier viel Zeit
hmm ich glaube dass dein freund aus angst so reagirt hat.
ich mein, wie würdest du dich fühlen an seiner stelle?
ich weiß wie mies es sich anfüühlt - aus beiderlei sicht -
ich weiß wie verweifelt man ist, wenn man erfährt, dass der partner svvler ist und sich gerade aus bestimmten gründen selbstverletzt hat.
ebenso weiß ich auch wie es sich anfühlt sich selber zu verletzten (worauf ich keineswegs stolz bin!)


ICh denke dein freund muss damit umgehen lernen, du solltest mit ihm das gespräch suchen. ihm versuchen zu erklären, wieso du dich selber verletzt hast.

ebenso will ich hier auch sagen, dass diejenigen hier, die hier meinen dir zu raten dass du ihn ne Thera gehörst, ersteinmal nachdenken sollen!! sie wissen meist nicht wovon sie reden! ebenso wie die die BPS und SVV immer wieder in eine schublade stecken.
ICh weiß zu gut dass dies ein sehr heikles thema ist!
Man KANN sein SVV selber in griff bekommen (sieh mich) aber eben mit hilfe des partners!
 

Benutzer30831  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Man KANN sein SVV selber in griff bekommen (sieh mich) aber eben mit hilfe des partners!

Naja, die Frage ist nur, ob ihr Freund sich als große Hilfe erweisen wird. Ich kann mir abgesehen von seiner unangebrachten Reaktion auf ihr Schneiden kein Urteil bilden. Wie ich schon sagte, wäre es wohl am besten, mit ihm ernsthaft drüber zu sprechen... meintest du ja auch.
Aber ich finde es immer schwierig, zu beurteilen, ob jemand Fremdes, von dem man nur ein paar Sätze liest, eine Behandlung braucht. Wir haben ja keine Ahnung, ob und was da unter der Oberfläche verborgen liegt. Grundsätzlich würde ich in solchen Fällen nicht von Therapie abraten (eine Kurzzeittherapie über wenige Sitzungen kann ausreichend sein!)... aber anscheinend hat die Threadstarterin Probleme, sich ihrem Freund zu erklären und ihm zu sagen, dass sein Verhalten nicht gerade das ist, was ihr hilft. Auch so was kann man in einer psychologischen Beratung (-> ebenfalls möglich) besprechen.
 

Benutzer70261  (33)

Verbringt hier viel Zeit
nimm ihn das mit der drohung, das er es nicht verzeihen wird, nicht übel...

es ist absolut ein schock, wenn man rausfindet, das die freundin (sei es auch nur eine kollegin) sich ritzt... da kann es einfach vorkommen, das man sachen sagt, die einem nachher leid tun. würde meine freundin das tun, würde es mir 100 pro mehr wehtun als ihr...! ok, kann auch daran liegen, das ich sehr sehr einfühlsam bin... :herz:

ich kann deinen freund verstehen.... denn es ist wirklich einer der schwierigsten situationen für männer, wenn die frauen sich anfangen selbst zu verletzen... wenn du dich am arm ritzt, ritzt du gleichzeitig sein herz mit.. es ist einfach so.

gruss
 

Benutzer68106  (29)

Verbringt hier viel Zeit
ritzen ist ein zeichen das es dir nicht gut geht, was er denkt und fühlt ist 2. rangig.

du hast einiges mitgemacht in den letzten nonaten, hast du mal über nen besuch beim psychater nachgedacht?

was den selbstmordgedanken betrifft, denk an dein patenkind. es braucht dich doch!

der meinung bin ich auch... :geknickt:
 

Benutzer21309 

Verbringt hier viel Zeit
Kuri, eine Thera KANN auch nach hinten los gehen und das totale gegenteil bewirken! war zb bei mir der fall. Ich hatte nach dieser Thera keine kraft um mir ne neue zu suchen.
nun könnte ich es, müsse aber die kompletten kosten selber tragen!:mad:
nu ja so ist der lauf des lebens...

Hmm ich kann selber ja auch über den freund der threadstarterin nicht urteilen, aber es ist eben meine erfahrung dass ICH solche erfahrungen erlebt habe.
ich finde es keineswegs richtig ihr zu drohen! Das ist ganz und gar der falsche weg. aber man sollte schon bedenken dass es sein KANN dass er angst vor dem hat was sie macht!

richtig wir wissen nicht, was in ihrem tiefsten inneren noch alles schlummertund dies sollen wir auch nicht auf krampf von ihr erfahren!
wir hier können ihr ledigtlich tipps geben wie sie was evtl machen kann! was sie daraus macht, ist ihre angelegenheit. wir können sie nicht führen!
aber das weißt du ja:zwinker: hab ja schon einige antworten zu diesem thema von dir gelesen:zwinker:
 

Benutzer70261  (33)

Verbringt hier viel Zeit
vielleicht weil er nicht weiss, wie er helfen kann???

wenn meine freundin das machen würde, würde sie mein herz damit ebenfalls ritzen. wie schon gesagt.
 

Benutzer70261  (33)

Verbringt hier viel Zeit
tut mir leid, wenn ich was falsches gesagt habe...

ich hab auf dem gebiet nicht viel erfahrung, nur das ich, während ich am skypen mit einer chatbekanntschaft war, sie sich geritzt hat und ohnmächtig wurde und vom stuhl gekippt ist.
 
P

Benutzer

Gast
tut mir leid, wenn ich was falsches gesagt habe...
du kannst sein wie du willst, es geht nur darum das du es verallgemeinert hast und der freund von angelmaus eh so ne komische type ist.

ich hab auf dem gebiet nicht viel erfahrung, nur das ich, während ich am skypen mit einer chatbekanntschaft war, sie sich geritzt hat und ohnmächtig wurde und vom stuhl gekippt ist.

frauen mögen teilweise einfühlsame männer, aber du bist wohl die krönung. versteh das jetz bitte nicht als kritik.
 

Benutzer30831  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Kuri, eine Thera KANN auch nach hinten los gehen und das totale gegenteil bewirken! war zb bei mir der fall. Ich hatte nach dieser Thera keine kraft um mir ne neue zu suchen.

Klar, ein Risiko ist immer da. Meine letzte Therapie ist auch total schiefgelaufen - ich wurde eigenhändig vom Therapeuten vor die Tür gesetzt, weil er von mir überfordert war. (Aber das ist eine ganz andere Geschichte als die der Threadstarterin...) Ich habe auch keine Lust, mir einen neuen zu suchen. Deswegen würde ich anderen aber nicht unbedingt davon abraten.
Wie gesagt, ich spreche von einer Kurzzeittherapie, da fallen mir nicht viele Kontra-Argumente zu ein.
Aber ich denke, wir sollten darüber nicht streiten. Da haben wir eben zwei gegenteilige Empfehlungen für die Threadstarterin, und sie wird sich schon selbst eine Meinung bilden können, was sie für sich als richtig erachtet :smile:
 

Benutzer21309 

Verbringt hier viel Zeit
Klar, ein Risiko ist immer da. Meine letzte Therapie ist auch total schiefgelaufen - ich wurde eigenhändig vom Therapeuten vor die Tür gesetzt, weil er von mir überfordert war. (Aber das ist eine ganz andere Geschichte als die der Threadstarterin...) Ich habe auch keine Lust, mir einen neuen zu suchen. Deswegen würde ich anderen aber nicht unbedingt davon abraten.
Wie gesagt, ich spreche von einer Kurzzeittherapie, da fallen mir nicht viele Kontra-Argumente zu ein.
Aber ich denke, wir sollten darüber nicht streiten. Da haben wir eben zwei gegenteilige Empfehlungen für die Threadstarterin, und sie wird sich schon selbst eine Meinung bilden können, was sie für sich als richtig erachtet :smile:

Richtig, die threadstarterin kann nur selber endscheiden was sie machen will :zwinker:
im grunde bin ich nicht gegen eine Thera, aber ich bin dagegen dass man allen immer sagt, wenn man nichts mehr zum thema sagen kann "geh in ne Thera!" das ist immer leichter gesagt als eben getan. ok kurzzeitthera eine sache aber finden wiederrum eine andere. hilfe holen wegen ritzen schon meiner meinung nach richtig, aber nicht jeder ist soweit, diese zu holen und acuh anzunehmen.
 

Benutzer46910 

Meistens hier zu finden
bitte lass dir helfen! ich kenn deine situation, mach selbst ne therapie seit drei jahren. dein freund ist für mich sehr unsensibel.. erklär ihm, warum du das gemacht hast..

und lass dir helfen, dass es dir gut geht, istv das wichtigste!

lg :smile:
 

Benutzer24188  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Hey jo danke für die bisherigen Tipps vlt. kommen ja noch welche!
Er ist irgendwie immer noch sauer war sogar zu faul mir ´n Geburtstaggeschenk zu holen soll mir selber was holen! Auf der anderen Seite ist er auch zärtlich hat mich z.b. am Freitag von alleine massiert und net auf Sex gedrängt! Ich verstehe in manchmal net!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren