habe ein geheimnis, soll ich es ihr sagen oder nicht?

Benutzer73935 

Verbringt hier viel Zeit
Hää o.0 Versteh ich nicht ganz. Du hast es nichtma gemerkt das sie/er dir sein/ihr Ding reingeschoben hat?

Deine Geschichte macht mir iwie mächtig Angst^^
 

Benutzer63891 

Verbringt hier viel Zeit
ich würde es ihr sagen:
ich finde es nicht schlimm was dir passiert ist, okay peinlich ist es keine Frage, aber sie ist deine Freundin und ich denke wenn du ihr es sagst, wie du es uns gesagt hast werdet ihr beide zusammen lachen oder sie wird es nicht verstehen.....
Ich könnte dass nicht, ein Geheimnis vor meinem Partner haben.Bin da eher offener.
Aber letztendlich kennst du sie am Besten und du entscheidest was du tust.
Off-Topic:

(ich fänd es auf keinen Fall schlimm und würde auch versuchen meinem Partner die Angst zu nehmen(und somit auch das vertrauen aufzubauen)


Hää o.0 Versteh ich nicht ganz. Du hast es nichtma gemerkt das sie/er dir sein/ihr Ding reingeschoben hat?

Deine Geschichte macht mir iwie mächtig Angst^^
er(der TS) hat "sie" von hinten genommen.(so hab ichs verstanden):zwinker:
 

Benutzer73935 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Achso :eek:
Tut mir Leid, ich finds äusserst amüsant. Einfach dumm gelaufen :smile:
 

Benutzer26712 

Verbringt hier viel Zeit
Also so eine Geschichte hatte ich damals jetzt nicht auf Lager, aber ich kenne das Gefühl das man hat wenn man so ein "dunkles Geheimnis" in sich rumträgt und man möchte es unbedingt erzählen. Ich für meinen Teil habe meinem Freund nicht so die ganze Wahrheit über mein bisheriges Liebesleben erzählt (jetzt nicht sowas wie Du es hattest) also habe hier und da nicht so wirklich korrekte Angaben gemacht und habe wahnsinnige Panik bekommen das mein Freund mich nicht mehr lieben könnte wenn er das erfährt und ich wollte auch nicht das meine Beziehung auf Lügen basiert. Lange Rede, kurzes Fazit: Ich habe alles meinem Freund gestanden...wenn auch nur Stück für Stück. Er hat es verstanden und meinte nur (und jetzt kommt der Satz auf den wir alle warteten :zwinker: ): "Ist doch nicht so schlimm! Ich glaube Du bist die einzige die sich so einen Kopf um die ganze Geschichte gemacht hat!" Also, für mich waren die Geschichten eine Katastrophe, ihm war es vollkommen egal.

Ich weiss jetzt natürlich nicht wie Deine Freundin drauf ist, also wie tolerant sie ist....aber vielleicht geht es ihr genauso. Für Dich ist die Geschichte katastrophal, für sie vielleicht nicht. Siehst Du ja auch schon an den Reaktionen hier im Forum. Einige würden lachen (ich auch), für andere geht das ja mal gar nicht.

Ich würde es erzählen, denn dieses Gefühl des "Hochkommens" kann ich nicht abhaben. Ich hätte das Gefühl meinen Partner zu belügen, auch wenn es nicht mit ihm zu tun hat. Wenn es mich belastet dann sollte ich das meinem Partner erzählen können. Das blöde an Deiner Situation ist jetzt nur das ihr erst seit 2 Monaten zusammen seid. Meine Lebensbeichte kam erst nach 2 Jahren, wo ich mir seiner schon sicher sein konnte.

Was denkst Du denn? Wie tolerant ist sie und kann sie sowas wegstecken oder ist es Dir einfach nur zu peinlich? Wenn es nur das letztere ist, würde ich es ihr sagen
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren