Hab ihm gesagt was mich an unserem Sex stört!!!!

Benutzer31075 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin nicht der meinung das er damit hätte anfangen müssen weil es durchaus auch frauen gibt die früh kommen können, sehr früh kommen können. somit kann ich seinen irrglauben nachvollziehen.
 

Benutzer35205 

Verbringt hier viel Zeit
Erstens frage ich mich, wie lange ihr schon zusammen seid?
Zweitens, warum kommen hier so viele Frauen nicht zum Orgasmus?
Vieleicht sollte ihr das Vorspiel mal ein wenig ausweiten.
Wenn du mit ihn liebe machst, dann denke nicht die ganze
Zeit: " Ich will einen Orgasmus". Damit setzt du dich doch nur
selber unter Druck und dann ist doch klar, dass es nicht klappt!
Du schreibst, dass du schon mal Orgasmen mit ihn hattest. Hast du diese
in einer besonderen Stellung bekommen? Vieleicht mal wiederholen.

Hast du ihn schon einmal gezeigt, wann und wie es dir besonders gut
gefällt? Wo er dich streicheln soll usw.?
Lasse dich außerdem nicht zum Sex drängen und mache es nur dann,
wenn du wirklich willst.
Was auch ganz hilfreich sein kann, ist es vieleicht mal eine Woche
nicht mehr zu machen. Danach seid ihr so "spitz" aufeinander, dass es
wieder Spaß macht und mann sich fallen lassen kann.

So erstmal genug geschrieben. Wenn wir dir helfen sollen, dann solltest du vieleicht mehr schreiben, als ich bekomme keinen Orgasmus und habe ihn jetzt tierisch unter Erfolgsduck gesetzt.

Geht doch etwas mehr aufeinander ein und redet mehr und ehrlicher miteinander, anstatt euch nur gegenseitig Vorwürfe zu machen
 

Benutzer35220  (37)

Verbringt hier viel Zeit
@ cozmo:

Weshalb viele Frauen nicht zum Orgasmus kommen?
1.) weil es für die meisten eben nicht ratz-fatz geht, da gewisse Rhythmen und Reizpunkte exakt getroffen werden müssen
2.) weil viele Männer diese Punkte nicht kennen oder nicht die Ausdauer haben, weder mit Hand noch Zunge noch Geduld
3.) weil selbst wenn man es Männern erklärt, sie es ja an sich selbst nichtspüren und ab und an mal vom Reizpunkt abweichen
4.) weil viele Frauen, und damit meine ich sehr viele Frauen ihren Männern etwas vormachen aus Selbstzweifeln, Gewissensbissen/Wohlwollen (weil man ja nicht kommt und er sich so anstrengt) oder damits halt endet (wenn der Sex mal langweilig ist - und glaube mir, die meisten Männer merken es NICHT, wenn die Frau mal "so-tut-als-ob". Auch wenn das nicht in Männer's Schädel passen will.
5.) weil viele Frauen einfach nicht so sensitiv/sensibel ausgebildet sind.

@ Licianena (und auch cozmo)

Auszug aus www.durex.de, mal als Tipp:

Die meisten Frauen kommen am besten durch klitorale Stimulation zum Orgasmus.
Der Geschlechtsverkehr allein reicht oft nicht aus, um zum Höhepunkt zu gelangen.

Frauen funktionieren nicht auf Knopfdruck. Manchmal dauert es 20 Minuten,
bis sie richtig in Stimmung kommen.

Während der Erregungsphase füllen sich Klitoris und Schamlippen mit Blut
und werden empfindlicher.

Der Weg zum Orgasmus der Frau ist mit dem Bau eines Kartenhauses vergleichbar:
Schon eine winzige Ungereimtheit kann die Stimmung zum Einsturz bringen und man muss wieder ganz von vorne anfangen.

Frauen kommen am besten durch gleichmäßige, rhythmische Stimulation zum Höhepunkt.
Ein plötzlicher Wechsel der Technik kann irritierend wirken und man fängt ganz von vorne an.


Nicht alle Frauen kommen durch vaginale und G-Punkt-Stimulation zum Orgasmus;
also wundern Sie sich nicht, wenn Sie auch klitorale Stimulation benötigen, um zum Höhepunkt zu gelangen.

Die meisten Orgasmen entstehen aus der Stimulation der Klitoris.
Sie sind wie explodierende oder rollende Wellen intensiver Lust
und dauern zwischen zehn Sekunden und mehr als einer Minute.
Ausgelöst werden sie entweder durch direkten Kontakt mit der
Spitze der Klitoris oder durch Druck auf die ganze Klitoris.
Der Orgasmus kann noch intensiver werden, wenn man kurz vor
dem entscheidenden Moment die Pobacken zusammenpresst.
Dadurch fließt noch mehr Blut in diesen Bereich und die Gefühle
werden noch intensiver.



Hat mir selbst geholfen, mal mit meinem Körper und dem Problem "schwer einen Orgasmus bekommen" klar zu kommen. Ich habe meinem Partner erzählt, dass ich schwer zum Orgasmus komme (vor ca. 1,5 Monaten), natürlich nciht, dass ich ihn bisher ab und an "beschissen" habe. (Tu-als-ob)

Weils nix unnatürliches ist, sondern ganz normal. Und einen vagialen Orgasmus hat angeblich, glaube ich so wars in etwa, eine von 20 Frauen erlebt... und so sicher sind die sich da auch nicht.

Aber unter Druck setzen darfst du IHN nun gerade auch nciht...
 

Benutzer35205 

Verbringt hier viel Zeit
Xenana schrieb:
1.) weil es für die meisten eben nicht ratz-fatz geht, da gewisse Rhythmen und Reizpunkte exakt getroffen werden müssen
Ist schon klar. Dann zeigt euren Freunden diese Punkte!
Xenana schrieb:
2.) weil viele Männer diese Punkte nicht kennen oder nicht die Ausdauer haben, weder mit Hand noch Zunge noch Geduld
Wie schon gesagt. Die Punkte zeigen. Das mit der Geduld ist schon traurig.
Xenana schrieb:
3.) weil selbst wenn man es Männern erklärt, sie es ja an sich selbst nichtspüren und ab und an mal vom Reizpunkt abweichen
Klar kann das mal passieren, aber dann hat man doch wenigstens ab und zu mal einen Orgasmus. Ihr Frauen wisst doch meistens auch, was euer Sexualpartner gerne mag, obwohl ihr es selber nicht spüren könnt.
Xenana schrieb:
4.) weil viele Frauen, und damit meine ich sehr viele Frauen ihren Männern etwas vormachen aus Selbstzweifeln, Gewissensbissen/Wohlwollen (weil man ja nicht kommt und er sich so anstrengt) oder damits halt endet (wenn der Sex mal langweilig ist - und glaube mir, die meisten Männer merken es NICHT, wenn die Frau mal "so-tut-als-ob". Auch wenn das nicht in Männer's Schädel passen will.
Sche.. Psyche. Ihr braucht doch keine Gewissensbisse haben, nur weil ihr auch mal euren Spaß haben wollt. Denkt mal ein wenig Egoistischer.
Xenana schrieb:
5.) weil viele Frauen einfach nicht so sensitiv/sensibel ausgebildet sind.
Da kann man natürlich auch nicht viel machen. Ich habe jedoch auch gehört, dass viele Frauen ein Problem damit haben sich selbst zu befriedigen. Wenn die Frau selber nicht weiß, was ihr Spaß macht, dann kann der Mann es doch noch weniger wissen, besonders wenn ihr ihn was vormacht.


Xenana schrieb:
Die meisten Frauen kommen am besten durch klitorale Stimulation zum Orgasmus.
Der Geschlechtsverkehr allein reicht oft nicht aus, um zum Höhepunkt zu gelangen.
Schon klar. Dann sagt das mal euren Freunden, wenn sie es noch nicht wissen.
Xenana schrieb:
Frauen funktionieren nicht auf Knopfdruck. Manchmal dauert es 20 Minuten,
bis sie richtig in Stimmung kommen.

Während der Erregungsphase füllen sich Klitoris und Schamlippen mit Blut
und werden empfindlicher.
Wer das heutzutage nicht weiß, den ist auch nicht mehr zu helfen.

Xenana schrieb:
Der Weg zum Orgasmus der Frau ist mit dem Bau eines Kartenhauses vergleichbar:
Schon eine winzige Ungereimtheit kann die Stimmung zum Einsturz bringen und man muss wieder ganz von vorne anfangen.
Genau! Am schlimmsten ist Druck und Stress!
Xenana schrieb:
Frauen kommen am besten durch gleichmäßige, rhythmische Stimulation zum Höhepunkt.
Ein plötzlicher Wechsel der Technik kann irritierend wirken und man fängt ganz von vorne an.
Kann ich nicht bestätigen.
Xenana schrieb:
Nicht alle Frauen kommen durch vaginale und G-Punkt-Stimulation zum Orgasmus;
also wundern Sie sich nicht, wenn Sie auch klitorale Stimulation benötigen, um zum Höhepunkt zu gelangen.

Die meisten Orgasmen entstehen aus der Stimulation der Klitoris.
Sie sind wie explodierende oder rollende Wellen intensiver Lust
und dauern zwischen zehn Sekunden und mehr als einer Minute.
Ausgelöst werden sie entweder durch direkten Kontakt mit der
Spitze der Klitoris oder durch Druck auf die ganze Klitoris.
Der Orgasmus kann noch intensiver werden, wenn man kurz vor
dem entscheidenden Moment die Pobacken zusammenpresst.
Dadurch fließt noch mehr Blut in diesen Bereich und die Gefühle
werden noch intensiver.
Sollten vielmehr Männer und Frauen lesen.

Xenana schrieb:
Hat mir selbst geholfen, mal mit meinem Körper und dem Problem "schwer einen Orgasmus bekommen" klar zu kommen. Ich habe meinem Partner erzählt, dass ich schwer zum Orgasmus komme (vor ca. 1,5 Monaten), natürlich nciht, dass ich ihn bisher ab und an "beschissen" habe. (Tu-als-ob)
Bravo! endlich mal eine, die "richtig" den Mund aufmacht.

Xenana schrieb:
Aber unter Druck setzen darfst du IHN nun gerade auch nciht...
Auf keinen Fall, dann verliert ihr beide den Spaß am Sex.
 
B

Benutzer

Gast
ich kann dich noch gut verstehen. wir frauen kommen einfach nicht jedes mal und wenn er sich dann so mühe gegeben hat, dann bringt man es kaum über die lippen, dass man selbst nicht gekommen ist. ...vorallem haben die männer zum teil ein wenig probleme, dass ich bin nicht gekommen, aber es hat mir trotzdem sehr viel spass gemacht zu glauben. wir frauen können auch ohne orgasmus tollen sex haben :zwinker:

ich finde es aber super von dir, dass du dich getraut hast, es ihm zu sagen. dass er dir in nächster zeit vielleicht nicht jeden orgasmus abnehmen wird, musst du in kauf nehmen. ich glaube das ist ganz normal. ...er gibt sich jetzt aber mühe, sagst du und das finde ich super. somit glaube ich auch nicht, dass er schluss machen wird oder dir das ganze irgendwie übel nimmt. wahrscheinlich ist er eher dankbar, da er mal ein ehrliches featback von dir hatte und nun an sich arbeiten kann und denn sex noch interessanter machen :grin: also mal schön ehrlich bleiben und weiter machen :grin:
 

Benutzer29559 

Verbringt hier viel Zeit
Wow. vielen vielen dank an euch alle für eure antworten. Vielleicht sollte ich noch ein paar fakten über uns sagen also ich und mein freund sind seid 3 jahren zusammen er ist 19 ich 18. Auf die frage in welcher stellung ich es am schönsten finde kann ich nur sagen im doggy style.

Das weiss er auch er weiss auch wie er mich streicheln muss etc. wir hatten echt ein oaar mal super schönen sex (letzte nacht auch wieder) mir ist es auch nicht wichtig immer zu kommen aber ich weiss das es ihm wichtig war das ich es tue. naja r war immer so enttäuscht wenn ich nicht gekommen bin und war schlecht drauf. ich weiss das es scheiße war aber was hätte ich denn tun sollen ich wollte nicht das er sich weiter schlecht fühlt.
er hat auch oft gesagt das er es nicht bringt und naja was soll ich denn dadrauf antworten er ist ja gut im bett also technisch gesehen er kennt meine vorlieben und alles das problem ist nur das er zu früh kommt und das störte mich etwas und ich wollte nicht das er noch weiter leidet.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren