Hab ich scheidenpilz?

Benutzer115744 

Sorgt für Gesprächsstoff
sonntag war ich noch bei meinem freund und ab da an hat meine scheide höllisch doll gejuckt! vor allem beim "Loch" und an dem "loch" über dem Kitzler. Ist schon ganz rot und es hört nicht auf, hab ich vielleicht scheidenpilz bekommen? geht das überhaupt so von jetzt auf gleich?
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
hmm ja, vll schon

geh mal ruhig beim FA vorbei
 
L

Benutzer

Gast
Ja, das kann schon von einem Tag auf den anderen kommen.
Ist aber auch nicht weiter schlimm, geh zum Arzt, hol dir die Zäpfchen und Salbe und überbrücke bis dahin am besten mit Naturjoghurt (die Symptome werden dadurch bissel besser).
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Ist [member="108465"]cris[/member] dein Freund?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Der Pilz kann schon viel länger vorhanden sein. Man hat nicht immer wahrnehmbare Symptome.
Geh einfach zum Gyn, dann bist du schlauer.
 

Benutzer115744 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich bin zu doof mir diese tabletten rein zu stecken, die sind so trocken und wollen nicht flutschen -.-
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
ich bin zu doof mir diese tabletten rein zu stecken, die sind so trocken und wollen nicht flutschen -.-

Warst du jetzt beim Gyn oder hast du dir selbst irgendwas verordnet, ohne überhaupt zu wissen, ob du einen Pilz hast?

Redest du von Zäpfchen?
 

Benutzer114927 

Öfters im Forum
Also die macht man erst vorm Schlafengehen rein und da muss nix flutschen weil man so ein Stäbchen bekommt das man sich einführt und damit dann die Zäpfchen
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Und woher weißt du jetzt, dass du einen Scheidenpilz hast?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Bitte beachten Sie: Dieser Test kann einen Besuch beim Hausarzt oder Frauenarzt nicht ersetzen!
:ratlos:

Ein Antimykotikum ist nicht ohne. Schließlich soll es Pilzsporen beseitigen. Das ist also nicht einfach irgendein Bonbon, kann die Schleimhäute auch massiv reizen und die Scheidenflora beeinträchtigen. Ich würde mir im Leben nicht auf Verdacht solche Zäpfchen verabreichen.
Ein Besuch beim Gyn dauert maximal 30 Minuten. Bis man über Google so einen Selbsttest findet und den macht, wirds kaum weniger Zeit brauchen.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Mädel, geh zum Arzt und nimm nicht einfach auf gut Glück irgendwelche Medis, nur weil ein Test im Internet dir eine Diagnose stellt!
 

Benutzer115744 

Sorgt für Gesprächsstoff
um den test zu finden hab ich 2min gebraucht.
ich habe die zäpfchen und alles von der apotheke bekommen, das sind nicht irgendwelche medikamente, die wissen schon was sie tun! außerdem wird es schon besser, es hört auf zu jucken und ist auch nicht mehr rot! :smile:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
ich habe die zäpfchen und alles von der apotheke bekommen, das sind nicht irgendwelche medikamente, die wissen schon was sie tun!
Die in der Apo können dir aber nicht an der Nasenspitze ansehen, ob du wirklich einen Scheidenpilz hast. Und darum gehts ja. Nicht darum, ob die Medikamente gegen einen Pilz wirken, sondern darum, ob überhaupt bei dir einer vorhanden ist.
Nicht jedes Jucken und jeder Ausfluss bedeutet Scheidenpilz. Sonst hätte ich etwa jeden Monat einen und ich hatte seit knapp 10 Jahren keinen mehr. :rolleyes:

Ich finds schade, dass du anscheinend zu feige bist, um zum Gyn zu gehen und dich stattdessen lieber auf irgendwelche ONline-Tests verlässt, die immerhin ausdrücklich erwähnen, dass sie den Gang zum Gyn nicht ersetzen.
Aber es ist Gott sei Dank deine Gesundheit und nicht meine. :zwinker:
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ein Antimykotikum ist nicht ohne. Schließlich soll es Pilzsporen beseitigen. Das ist also nicht einfach irgendein Bonbon, kann die Schleimhäute auch massiv reizen und die Scheidenflora beeinträchtigen. Ich würde mir im Leben nicht auf Verdacht solche Zäpfchen verabreichen.
Ein Besuch beim Gyn dauert maximal 30 Minuten. Bis man über Google so einen Selbsttest findet und den macht, wirds kaum weniger Zeit brauchen.

Off-Topic:
Obwohl ich eigentlich eher vorsichtig bin, was Medikamente angeht, sehe ich das nun entspannter.

Wenn ich die entsprechenden Symptome habe, gehe ich direkt zur Apotheke und hole mir Kadefungin. Sollte das nicht anschlagen, würde ich zum Frauenarzt gehen. Allerdings dauerte es noch nie länger als ein paar Stunden, dass ich die Wirkung bemerkt habe.

Wegen eines simplen Pilzes würde ich nicht zum Arzt gehen. Ohne Termin warte ich da mehrere Stunden, das muss nicht sein. Außerdem sterbe ich auch nicht wegen eines Tages, an dem ich das Kadefungin allein ausprobiere.
 

Benutzer113668 

Sorgt für Gesprächsstoff
Off-Topic:
Obwohl ich eigentlich eher vorsichtig bin, was Medikamente angeht, sehe ich das nun entspannter.

Wenn ich die entsprechenden Symptome habe, gehe ich direkt zur Apotheke und hole mir Kadefungin. Sollte das nicht anschlagen, würde ich zum Frauenarzt gehen. Allerdings dauerte es noch nie länger als ein paar Stunden, dass ich die Wirkung bemerkt habe.

Wegen eines simplen Pilzes würde ich nicht zum Arzt gehen. Ohne Termin warte ich da mehrere Stunden, das muss nicht sein. Außerdem sterbe ich auch nicht wegen eines Tages, an dem ich das Kadefungin allein ausprobiere.

Davon würde ich dringend abraten!
Wie Krava bereits sagte, können die Medis auch erheblich die Scheidenflora schädigen, und sich einfach mal immer ne Salbe zu holen, nur weils mal juckt, da geht man doch total fahrlässig mit seiner Scheide um! :schuettel:
Ich arbeite in einer Apotheke, und ich muss sagen, zum Glück gibt es nicht so viele, die auf gut Glück sich irgendwelche Medis holen. Wir raten auf jedenfall immer, vorher zum FA zugehen, bevor man was schmiert oder sich ein Zäpfchen reinsschiebt. Das würde jeder gute Angestellte in einer Apo empfehlen.

Also, bitte, macht das nicht und geht vorher zum Frauenarzt, wenn ihr denkt einen Pilz zu haben! Und wenn ihr 2 Stunden wartet, aber ihr habt dann Gewissheit und benutzt nicht irgendwelche Medis auf gut Glück! :schuettel:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Off-Topic:
Also ich würde schon allein deshalb nicht auf gut Glück Anti-Pilz-Mittel verwenden, weil ich mit meiner Selbstdiagnose schon 2x total daneben lag. Einmal vermutete ich einen Pilz aufgrund gegebener Symptomatik und es war keiner und einmal hatte ich keinerlei Symptome und trotzdem einen Pilz.

Es gibt viele Frauen, die bei jedem bisschen Ausfluss und Juckreiz einen Pilz vermuten und sich wie wild Kadefungin holen. Das ist in vielen Fällen aber gar nicht nötig. Es mag sein, dass es nicht immer schadet. Kommt auch auf die Anwendungshäufigkeit an und wie empfindlich die Schleimhäute und die Scheidenflora sind, aber empfehlen würde ich keinem eine Selbstdiagnose, denn die ist ohne Mikroskop und Erfahrung eben ziemlich schwierig.

In gut organisierten Praxen kann man sich mit Beschwerden jederzeit telefonisch anmelden und länger als 30 Minuten wartet man dann doch selten. Außerdem kommt das ja normalerweise nicht alle Nase lang vor, dass man einen Pilz vermutet.
In einer Praxis, in der man mich mehrere Stunden warten lässt, wenn ich mal als Notfallpatient dazwischen komme, wäre ich kein Patient. :schuettel:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren