Haarfarbe: Von rot zu dunkelbraun?

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Hallo zusammen,

ich habe da ein haariges Problem. :zwinker: Und zwar färbe ich schon seit bald 4 Jahren meine Haare rot, ist ein relativ dunkles, aber doch eher intensives Rot (wie Mahagoni, nur noch ein wenig mehr Rotanteil). Eigentlich war und bin ich mit der Farbe ganz glücklich, aber trotzdem spiel ich seit kurzem mit dem Gedanken, das ganze in ein intensives dunkelbraun umzuändern.

Was mich jetzt interessieren würde: Funktioniert es rein färbetechnisch, auf rot dunkelbraun draufzufärben? Ich will ja am Schluss nicht mit grünen Haaren dastehen ... :zwinker:
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Also ich sehe da kein Problem, vorallem wenn es sowieso ein dunkles Braun sein soll. Frag doch trotzdem bei deinem Frisör nach, wenn du dir unsicher bist.
 

Benutzer8865  (34)

Meistens hier zu finden
Ich bin damals auch von Rot auf Braun umgestiegen.. hat auch keine seltsamen Farbergebnisse gebracht. Allerdings kanns sehr gut sein, dass man noch lange nen rotschimmer in den Haaren sieht.. ich hatte den noch drin,als ich schon wieder bei blond angekommen war.. eben da, wos noch nicht rausgewachsen war.

Frisör würd ich da auch raten. Vielleicht haben die ne Methode wo man gleich richtige erfolge sieht.. ^^
 
G

Benutzer

Gast
Ich denke auch nicht, dass es dabei Probleme geben könnte.

Aber wieso willst du dunkelbraun?
Das sieht doch meistens total langweilig aus..
Finde dunkelrot viel schöner. :zwinker:
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Ich hab das auch mal gemacht. Ging problemlos.
Nur war es so dass es in der Sonne z.B. manchmal rot geschimmert hat, noch ne ganze Zeit lang.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Hm, na gut, vielen Dank schon mal. Ich werd beim nächsten Friseurbesuch auch nochmal nachfragen, vielleicht haben die wirklich noch nen guten Tipp. Aber schon mal gut zu wissen, dass es generell klappt.

Aber wieso willst du dunkelbraun?
Das sieht doch meistens total langweilig aus..
Finde dunkelrot viel schöner. :zwinker:

Naja, wie gesagt, ich bin mit meinem Rot grundsätzlich auch zufrieden, dunkelbraun ist halt grade irgendwie eine fixe Idee. Ich hab im Fernsehen neulich einen ganz tollen Braunton an einem Mädel gesehen, die einen ähnlichen Teint hat wie ich, das sah richtig gut aus. Aber mal sehen, ich muss das noch ein wenig mit mir rumtragen. :zwinker:
 

Benutzer56022 

Meistens hier zu finden
Da gibts kein Problem(bin auch von Rot auf Dunkelbraun). Aber es wird ne ganze Zeit immer mal durch schimmern das rote!weiss du wie du den Rotstich schneller los wirst..mit Schuppen Shampoo Haare waschen...weiss hört sich zwar blöd an ist aber so...Wollte es auch net glauben..
Und mit Kräuter Spülungen(am besten die grünliche Farben ham)kriegst du auch noch rot weg.Weil grün ist die Komplimentärfarbe von rot!Deswegen sollte man auch nie wenn man rot gefärbte Haare hat ne grünliche Kräuterspülung nehmen.
 

Benutzer32983  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Sollte kein Problem sein, wechsle immer zwischen Rot und Dunkelbraun..:zwinker:
 

Benutzer55395 

Verbringt hier viel Zeit
also ich habe mich auch vor einer weile dazu entschlossen von rot zu braun zu wechseln (nach 7 Jahren!!) und es hat erst beim dritten Färbeversuch einigermaßen geklappt. die ersten beiden male hat nen Friseur gemacht, das letzte mal ich selbst mit ner ganz normalen Farbe außer Drogerie... es ist immer noch sehr rot, vor allem unten. (lange Haare) ich werde es demnächst wohl nochmal färben, mit 2 Packungen :zwinker: ich muss dazu sagen, das ich eher dickes Haar hab, dass den Rotton sehr gut angenommen hat. wobei die eine Friseurin meinte, dass rot nicht grade die Farbe ist, die am besten hält :rolleyes: naja, viel Erfolg und über vorher/nachher Bilder würd ich mich freuen! :grin:
 

Benutzer55113  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Gab bei mir keine Probleme.
Das Braun sollte nur dunkler als deine jetzige Haarfarbe sein, wenn es heller ist, nimmt das Haar die Fabe nicht so an.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren