Haare zweimal nacheinander färben?

M

Benutzer

Gast
Hallo,

ich hab da mal eine Beauty-Frage. :zwinker:

Und zwar hab ich mir am Freitag das erste Mal seit Jahren die Haare in Eigenregie von dunkelblond zu "goldbraun" gefärbt. Leider ist es, wie ich finde, extrem rotstichig geworden und nach jedem Waschen wird es in meinen Augen noch rötlicher.

Kann ich da jetzt mit einem anderen Farbton derselben Marke (reines Braun) einfach drüber färben ohne dass mir alle Haare ausfallen? :hmm: Oder nehmen meine Haare - so frisch gefärbt - die neue Farbe gar nicht erst an? Dann könnte ich mir das ja gleich sparen.

Ist jemand schon mal das Risiko eingegangen und kann mir was zum Ergebnis sagen?

Merci!
 
R

Benutzer

Gast
Zum 2x färben kann ich nix sagen, aber diesen Rotstich gibt es meiner Erfahrung nach bei ALLEN Haarfarben zum Selberfärben, auch bei normalem Braun - daher wäre der Effekt vermutlich nicht wie gewünscht.
 
M

Benutzer

Gast
Oje, meinst Du wirklich? :confused:

Ich dachte eher, das liegt am speziellen Farbton. Und dass Goldbraun mehr in die rötliche Ecke geht als normales Braun, ist ja logisch (hätte ich mal früher nachgedacht :rolleyes:).

Na toll, da will ich es einmal vermeiden zum Friseur zu gehen...
 
R

Benutzer

Gast
Ja, ich hab mir schon mehrfach die Haare getönt in der Hoffnung auf einen schönen Braunton, aber jedes Mal (!) hatte ich einen Rotstich drin und ich finde das furchtbar, daher lasse ich es jetzt.

Also ich würde an deiner Stelle warten, bis es sich ein wenig ausgewaschen hat oder aber zum Friseur gehen.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Was für eine Farbe hast du denn genommen? Stufe 2 (24 Haarwäschen) oder Stufe 3 (dauerhaft haltbar)?

Ich gucke, dass ich immer Stufe 2 nehme, ich finde schon, dass man da nochmal drübertönen könnte.

Ich würde dann ein dunkelbraun nehmen, z.B. von Country Colors - das ist dann schon ziemlich braun, ohne viel Rotstich.

Dazu würde ich mir dann noch eine Kur gönnen und ggf. ein Schampoo für braun getönte Haare, das von dm z.B. färbt ein bisschen nach (hinterlässt aber gerne auch Rückstände in der Dusche).

Ich denke nicht, dass dir davon die Haare ausfallen, also mir wäre das jedenfalls neu.
 

Benutzer82687 

Meistens hier zu finden
Also ich hab meiner Mutter mal gefärbt, blondiert und nochmal gefärbt. An zwei aufeinanderfolgenden Tagen. Grund war, dass ich mich vergriffen habe mit den Tuben (war eine Rote und eine Schwarze zuhause) und meiner Mum statt einem Rotton, die Haare schwarz gefärbt habe:ashamed:

Das fand sie gar nicht witzig, da sie am nächsten Tag zu nem Treffen wollte und wir haben ihr die Haare dann blondiert und erneut Rot gefäbrt. Man sah danach nichts mehr davon und die Haare fühlten sich vollkommen normal an. Ausgefallen sind sie ihr auch nicht:zwinker:
Allerdings benutzten wir Farbe aus dem Reformhaus, die sehr haarschonend ist.

Den Rotstich habe ich aber auch bei fast allen Farben festgestellt. Ich versuche im Moment auch den wegzubekommen. Falls es dir gar nicht gefällt, kannst du es ja versuchen, aber ob es wirklich hilft.. Ich dachte "Gold-" geht allgemein leicht ins rötliche:hmm:
 
S

Benutzer

Gast
Ich selbst habe noch nie zweimal kurz nacheinander gefärbt. Meine beste Freundin hat es aber vor kurzem machen müssen, weil sie von Frisör wieder kam und ihre Haare irgendwie grünlich schimmerten (sie ist blond).

Dann sind wir zusammen zu dm und sie hat sich erneut einen Blondton gekauft. Danach sahen ihre Haare wesentlich schöner aus.

Inzwischen brauchst du dir da m. E. keine Sorgen mehr machen wegen Haarausfall etc. So agressiv sind die Farben nicht mehr. Allerdings würde ich die zweite Färbung von einem Frisör machen lassen. Die können da einen besser beraten (mit Ausnahme des Frisörs, bei dem meine Freundin war :zwinker: ).
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Also ich sage auch das geht ohne Probleme.
Als ich neulich beim Friseur war und mir die haare hab bleichen und dann lila färben lassen, was sowieso sehr ungleichmäßig war und nach zwei Haarwäschen nichtmehr anzuschauen ging hab ich auch gleich wieder Schwarz drübergefärbt. Und zwei Wochen später gleich noch mal weil das blond wieder drunter rausschaute. An meinen Haaren merke ich da keinen Unterschied.
 

Benutzer77922 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab auch vor einigen Monaten von hellem blond auf schwarz gefärbt. Da es aber sehr ungleichmässig war und man immernoch blonde Stellen gesehn hat hab ich am nächsten Tag direkt wieder drüber gefärbt.
Meinen Haaren hat das nichts ausgemacht.
Es sieht nur auf dme hellen Fliesenboden aus, als ob ich mehr Haare verliere als normal. Aber das liegt daran, dass einem die blonden Haare nicht so aufgefallen sind :zwinker:
Also alles normal und nichts passiert. Ich hab keine Glatze :grin:
 
M

Benutzer

Gast
So, ich hatte gestern leider keine Möglichkeit mehr, hier reinzuschauen und bin das Risiko deshalb einfach mal eingegangen. :zwinker:

Meine Haare sind jetzt wesentlich dunkler (obwohl ich nur mit dem Farbton "Mittelbraun" drüber bin), der Rotstich ist leider immer noch da, wirkt aber nicht mehr so orange, weil die Haare ja dunkler sind. Geht jetzt eher in Richtung "Kastanie" und wenn das so bleibt, kann ich damit leben.

Danke für die Erfahrungsberichte. Von hellblond auf schwarz hätte ich mich allerdings niemals selbst getraut. :grin:
 

Benutzer111041 

Sorgt für Gesprächsstoff
für schönes, gleichmäßiges Ergebnis ab zum Friseur
die haben da die richtigen Mischungen und können (fast) alles retten
die Haare 2 aufeinander zu färben geht, ist aber natürlich nicht besonders gesund
aber mit soweit wie möglich schonender Färbung und danach guter Pflege -
und, wenn es auch nur eine Ausnahme ist - dann sollte das eig kein Problem sein :zwinker:
 

Benutzer67627  (50)

Sehr bekannt hier
von l`oreal gibts eine gute farbe...weiß allerdings nicht, ob es die auch im handel gibt. sie ist ohne ammoniak, schonend zur kopfhaut und greift die haarstruktur nicht so an.

Loreal INOA

ich hab vor kurzem auch zum ersten mal in meinem leben die haare färben lassen.... und die haben sich toll angefühlt danach :grin:

meine friseurin (friseuse...wie jetzt eigentlich? ) meinte, dass man da ohne probleme 2mal färben kann.
 
M

Benutzer

Gast
Ich hab mit "Sublime Mousse" von L'Oreal gefärbt, das fand ich ziemlich praktisch, weil man sich einfach nur den Schaum in die Haare schmieren muss. :grin:

Jetzt bin ich aber echt zufrieden mit der Farbe, schön dunkel und gleichmäßig, besser hätte es der Friseur auch nicht hingekriegt, wage ich mal zu behaupten. :tongue: Und die Haare sind total weich und nach dem Waschen sogar kämmbar, was bei mir überhaupt nicht funktioniert, wenn ich blond gesträhnt bin. Und Braun ist eh das neue Blond, von daher: Ende gut, alles gut. :cool:

Off-Topic:
oooh ich hätte zu gern ein bild! :herz:
Mal sehen. :link:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren