Haare ab

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Für mich selber gilt es nicht.
Als ich vor einigen Jahren meine Haarlänge von Hüfte auf Kinn/Schulter gekürzt hatte, fragte mein Mann, ob ich ihn jetzt verlassen würde, ich konnte ihn aber beruhigen :zwinker:

Generell sind äußerliche Veränderungen (kann ja auch ein schickes neues Outfit sein oder so...) schon öfter in Zusammenhang mit einer veränderten Lebenssituation oder auch -einstellung zu beobachten.
Es betrifft aber nicht immer die Haare :zwinker:
 

Benutzer125136 

Öfters im Forum
Es betrifft aber nicht immer die Haare


nach Trennung von meiner Ex erstmal den Bart und die Haare n Paar Wochen wachsen lassen ich glaube das könnte man auch als "Schuldbard" bezeichnen.

Seitedem ich das mehr oder weniger überwunden habe "Vergeben aber nie Vergessen" hab ich mich erst von meinen Haaren getrennt und mir nen neuen Look zugetraut und auch den Bart komplett abrassiert.

Das lotterleben war vorbei und der Neustart ist geglückt, neues Haar, Neuer Look, gepflegtes Auftretten (bin vorher Teilweise wie der letzte Assi rumgerannt) und seitdem nur positives Feedback
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ist doch eine gute Sache.
Manchmal braucht man auch äußerliche Zeichen einer innerlichen Veränderung.
 

Benutzer125136 

Öfters im Forum
Manchmal braucht man auch äußerliche Zeichen einer innerlichen Veränderung.
Auf jeden fall ich will auch nichtmehr zurück in mein altes Verhaltensmuster bin froh das ich endlich aufgewacht bin auch wenn es eine verdammt schmerzhafte Erfahrung war.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren