Häufiges nasenbluten

Benutzer6068 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab in letzter Zeit oft nasenbluten, meist beim Nasenputzen (bin bnissl erkältet) oder auch ab und zu mal einfach so. d.h. ich hock am pc und dann läuft ein bächchen die nase runter...

gibts da nen weg das zu unterbinden?
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
ich glaube, du kannst dir die adern veröden lassen.. weiß aber nich genau.. geh doch mal zum hals-nasen-ohren-arzt
 

Benutzer6068 

Verbringt hier viel Zeit
Ich geh zu garkeinem arzt. Jeder der mich kennt weiß das, die verschreiben auch nur 2 Packungen tabletten und sagen "Einmal täglich bitte". Auf sowas kann ich verzichten.
Sofern mein Zustand nich lebensbedrohlich is geh ich auch zu keinem arzt !
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Das Veröden lassen bringt gar nix .. haben sowohl mein Bruder als auch mein Onkel machen lassen und hat bei beiden net geholfen.

Mein Bruder hat jez vom Arzt so ne Emulsion verschrieben bekommen, die in der Apotheke extra zusammengemischt wurde ... die scheint etwas zu helfen.

Ansonsten ... wenn du nix von Ärzten hälst, dann geh mal zu nem Homöopathen ... die sind eigentlich relativ gut und verschreiben auch net irgendwas, was einem eh nix bringt :zwinker:.

Juvia
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
wenn du zu keinem arzt gehen willst, was fragste dann hier?? wir sind auch keine ärzte und was anderes als da hin zugehen (homöopathen sind für mich auch ärzte) können wir dir auch nich vorschlagen...

selbst wenn jemand was weiß, wie es klappen könnte, müsste es doch ein arzt machen!
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Original geschrieben von Beastie
homöopathen sind für mich auch ärzte
Für mich auch ... hab das auch nur erwähnt, weil sum.sum.sum meinte, dass er net zu nem Arzt geht, weil die eh immer nur Tabletten etc. verschreiben ... hörte sich (von seinem Kommentar her) eher nach nem 'normalen' Arzt an.
Bei Homöopathen isses ja auch so, dass die eben nicht einfach irgendwas verschreiben :zwinker:.

Juvia
 
B

Benutzer

Gast
Veröden lassen bringt echt nix, hat 'n Kumpel von mir machen lassen (war wohl nicht wirklich angenehm...) und hat gar nix gebracht :rolleyes2

Du hast 2 Möglichkeiten:

1.) Nix machen und dich nicht weiter beschweren
2.) Zu nem HaNaO-Arzte gehn und hoffen dass de rdir helfen kann

:zwinker:
 

Benutzer6068 

Verbringt hier viel Zeit
Mit dem Hamo.. dingsbums, meint ihr da son Kurpfuscher der aus irgendwelchem Zeug irgendwas zusammenmischt was man dann in tröpfchenform mit wasser nehmen muss?
nein danke, das macht meine Tante & davon halt ich noch weniger.

Tz, beschwer ich mich halt weiter ^^
 
M

Benutzer

Gast
also wenn du mit hamo nicht HNO sondern homöopathie meinst, dann hast du recht.
homöopathische mittel werden ultra-hochverdünnt (so hoch, dass es eigentlich gar nicht wirken sollte) bei bestimmten mondphasen oder so ähnlich zusammengemischt.
ich halt auch nix davon :zwinker:
 

Benutzer2  (38)

Planet-Liebe-Team
Administrator
Was willst du denn hier hören? Wie gesagt, wenn du wirkliche abhilfe wolltest, dann würdest du zum Arzt gehen und nicht in nem Liebes-Forum fragen, wo man dir auch nur sagen kann geh zum nem Spezialisten!
 
S

Benutzer

Gast
häufiges nasenbluten kann auch von anderem herrühren.... lass dirn blutbild bei nem hämatologen machen.... sicher ist sicher...

kann auch sein zb:

anzeichen für zu hohen blutdruck
anzeichen für morbus osler

usw....

die einstellung, nicht zum arzt zu gehn, und selber wissen, was man haben könnte, finde ich total verbohrt und ziemlich dämlich............


gruss sk8er...
 
T

Benutzer

Gast
Kauf Dir ne Nasendusche und benutze sie jeden Tag. Das macht die Schleimhäute wiederstandsfähiger (und hilft gegen austrocknen) und könnte auch bei Deinem Problem helfen.
 

Benutzer4223 

Verbringt hier viel Zeit
Hab auch des öfteren Nasenbluten (gehabt).
Teilweise war es dann so schlimm, dass ich eine ganze Schulstunde draußen saß und alles nur so gelaufen ist :eek: .

Meine Lehrerin meinte dann unbedingt einen Krankenwagen rufen zu müssen und beim Arzt haben sie mir die Ader auch sofort verödet - war echt weniger als angenehm (hat ziemlich gebrannt :eek4: ).

Naja, hab dann da auch mal nachgefragt, ab wann Nasenbluten denn schlimm sei, weil ich eigentlich schon mein ganzes Leben lang damit Probleme hatte, nur so schlimm wie es vor kurzem war, war es noch nie. Der Arzt meinte jedenfalls, so lange das nicht jeden Tag/Woche vorkommt, ist da nichts schlimmes bei und wenn es nicht zu extrem ist und man, wie ich, über ne viertel Stunde fortwährend Nasenbluten hat.
Und bei ner Erkältung ist die Nase halt gereitzt, würd mir deswegen keine Sorgen machen.

Cu
Cinnamon :engel:
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
Original geschrieben von BJ
*dagegen* !!!!!!!!!!!!
von mir aus *g*, aber trotzdem
abgelehnt.gif
 
S

Benutzer

Gast
Hi sum.sum.sum

Also wenn du erkältet bist, und Dir häufig die Nasen putzt, kann es schon ab und zu mal zu Nasenbluten kommen.
Das kenne ich selbst auch.

Ich hatte aber als Kind auch häufig Nasenbluten ohne Erkältung.
Beim H-N-O-Arzt wurde das dann verödet und ich bekam Calcium-Tabletten. Das Veröden hat aber nichts geholften.
Danach war ich EINMAL bei einem anderen HNO-Arzt, der das noch mal verödet hat und ab da war Ruhe.

Es kann also funktionieren.

Ich kann Dir aber auch nur nahelegen, Dich durchchecken zu lassen. Denn sonst wirst Du nie erfahren was dahinter steckt.
Könnte ja auch was ernstes sein, bei dem es wichtig ist, es möglichst früh zu erkennen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren