Händewaschen vor oder nach dem Sex (oder auch währenddessen)

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
Armes Kätzchen,
das hört sich ja schon ganz schön krass an mit deinem Freund :ratlos: . Anscheinend hat er ja noch nicht wirklich kapiert wie sehr dich sein ganzes Verhalten stört. Wie wäre es ihn vor bestimmte Konsequenzen zu stellen???Ich meine es kann ja nicht immer sein das du nach dem x-ten mal Händewaschen keine lust mehr hast und ihr aufhört. Würde ihm wirklich mal raten professionelle Hilfe in anspruch zu nehmen.
 

Benutzer11106 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist ja wirklich hart...
Und das ist wirklich kein kleiner Fimmel, sondern eine Neurose, bei der eine
Behandlung (oder wenigstens ein Beratungsgespräch) nichts schaden wird!

Klar, ich achte auch auf Sauberkeit, aber wenn mein Freund sich
nachdem er auf der Toilette war, die Hände wäscht und wenn wir aus der
Stadt kommen, etc, dann reicht das für mich auch - muss ja nicht alles
klinisch rein sein.

Finde ich schon schade, dass es ihn nicht zu stören scheint, dass du mit
seinem Verhalten ein Problem hast. Sag ihm das doch nochmal in aller
Deutlichkeit und dass du, wenn er nicht versucht das zu ändern, ernsthaft
eine Trennung in Betracht ziehst.
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
na wunderprächtig...mir würde der spaß am sex gründlich vegehen. sowas is ja wohl mehr als übertrieben :rolleyes2 ...
 

Benutzer8918 

Verbringt hier viel Zeit
glashaus schrieb:
Also ich habe mir glaube ich noch nie die Hände gewaschen mit dem Grund, dass ich gleich Sex habe. Ich halte meine Hände für angemessen sauber.
Danach kanns durchaus vorkommen, wenn man da so klebrige Substanzen dran hat :zwinker:

Geht mir genauso.
Mir würde wohl auch ziemlich die Lust vergehen,
wenn mein Freund sich zwischendurch nochmal eben waschen würde...
 
C

Benutzer

Gast
mh also vorher find ich vollkommen in ordnung, hinterher vll auch also kommt drauf an was man danach macht aber zwischendurch?
Macht er das nur dann oder wäscht er sich auch sonst total oft die Hände?
Ist nur eine vage Vermutung aber vll hat er ja sowas wie einen Waschzwang?! Also ich meine wenn er das auch sinst oft tut
 

Benutzer24318 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde das nicht gerade normal, wenn er das sogar dabei macht, dann ist das schon fast krankhaft... sprich mal mit ihm darüber, dass das nicht umbedingt sein muss... ist doch auch nervig?!
 
C

Benutzer

Gast
Naja?!

Ich weiß es zwar nicht genau aber ich hab sowas mal im fernsehen gesehen. Es gibt personen die kontrollzwänge haben oder torett ist dies auch eine form. die meisten wissen dies bloß nicht.
Sie waschen sich oft die hände, weil sie angst haben irgendwelche erreger bzw. krankheiten mit zu schleppen wie z.B. auch Hypochonder ( Eingebildete Kranke) Naja muss aber auch nicht sein. Ich will deinem Freund auf gar keinen fall etwas unterwerfen. Aber sprech ihn mal darauf an ist besser. Wäre gut wenn er dir ne ehrlich antwort gibt. Ansonsten denkst du dir deinen teil und lässt ihn einfach. Ich glaube nämlich, dass es nicht an dir liegt und er denkt du seist dreckig oder so, sonder einfach nur allgemein an allem. Bestimmt macht er es nicht nur bei dir so sonder auch zu hausen und so. Kann ja sein. Sprech ihn mal einfach locker entspannt darauf an und dikutiert darüber ohne streiten auch wenn es peinlich ist.
 

Benutzer17855  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Naja vorher wasch ich mir nie die Hände, weil ich grundsätzlich immer gleich die Hände wasch wenn sie etwas dreckig geworden sind oder ich gerade heimkommen bin.
Aber nacher wasch ich mir die Hände :zwinker:
 

Benutzer22949 

Verbringt hier viel Zeit
Ganz ehrlich:
Willst du dein Leben lang diesen Menschen an deiner Seite und somit nie eine richtig glückliche und vollkommene Beziehung haben?
Diesen Gedanken würde ich mir glaub ich stellen..

(Bei mir ist es aber auch so dass ich eine Beziehung nicht als sinnvoll ansehe wenn ich nicht an eine Zukunft mit ihm glauben kann).
 
C

Benutzer

Gast
naja

ich persönlich wasche mir nur die hände wenn ich es als sinvoll ansehe. Sprich wenn sie wirklich dreckig sind oder klebrig. So etwas, was ich beschrieben hab habe ich nicht. Ich will auf gar keinen fall hier die beziehung aueinander bringen. Aber um auf die anfangsfrage zurückzukommen ob es angebracht sei sich nach dem kuscheln die hände zu waschen, ich finde es ist nicht angebracht, es sei denn er hat sich ein glas cola oder so was backiges über die Hände gegossen. Ich weiß ja auch nicht ob dass bei deinem Freund wirklich so ist. Ich hab sowas ähliches halt nur im Fernsehen gesehen und will hier auch keine falschen vermutungen machen.
Naja weiterhin trotzdem noch viel erfog auch mit der Beziehung, dass ihr dass friedlich geregelt kriegt ;-)
 

Benutzer11742 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!
Sweetlana schrieb:
Ganz ehrlich:
Willst du dein Leben lang diesen Menschen an deiner Seite und somit nie eine richtig glückliche und vollkommene Beziehung haben?
Diesen Gedanken würde ich mir glaub ich stellen..

(Bei mir ist es aber auch so dass ich eine Beziehung nicht als sinnvoll ansehe wenn ich nicht an eine Zukunft mit ihm glauben kann).
Ich weiß es nicht, unsere Beziehung hat ja auch schöne Seiten, aber vor allem bei sexuellen Dingen klappt es mit uns leider überhaupt nicht. Ich weiß nicht, ob ich mir meine Zukunft mit ihm vorstellen kann.
Viele Grüße
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
DieKatze schrieb:
Ich weiß es nicht, unsere Beziehung hat ja auch schöne Seiten,

nun, dass die beziehung AUCH schöne seiten hat, reichte mir wohl nicht aus. die sollten insgesamt wohl doch überwiegen. ab und an mags mal problematische phasen geben - aber so wie sich das mir darstellt, sind bei euch die problematischen phasen sehr sehr dauerhaft.

aber vor allem bei sexuellen Dingen klappt es mit uns leider überhaupt nicht.

naja, ansonsten gibts da nun auch ne menge differenzen, guck dir doch mal die von dir gestarteten themen an - in den ganzen letzten monaten! es hapert wohl definitiv nicht nur im sexuellen bereich.

da sind ein paar klopper dabei, bei denen ich jedenfalls nicht mehr wüsste, inwiefern da eine gemeinsame basis auch für die zukunft besteht. stichwort respekt und zutrauen und einmischung und besserwisserei.

Ich weiß nicht, ob ich mir meine Zukunft mit ihm vorstellen kann.

ähm, wenn du nicht weißt, ob du dir deine zukunft mit ihm vorstellen kannst, dann ist das "urteil" von dir selbst doch eigentlich schon längst gesprochen?

ich wäre jedenfalls nicht mit wem zusammen, mit dem ich mir unsicher wäre, ob ich mir die zukunft gemeinsam mit ihm vorstellen kann.

aber das musst du selbst wissen. gewohnheit und angst vorm alleinsein und "gibt ja auch schöne seiten" wären für mich kein grund, die beziehung fortzusetzen - nicht bei solchen massiven problemen und zweifeln.

und vor allem nicht, wenn einer so wenig bereitschaft zeigt, auf den anderen zuzugehen und eben seine meinung nicht als automatisch richtig anzusehen...die wünsche des anderen zu respektieren usw.

kannst du mir mal sagen, worin die schönen seiten bestehen und was dich bei ihm hält? musst du nicht, klar, aber auf solche fragen hast du bislang nie wirklich geantwortet, nur eben "gibt auch schöne seiten". er mag dich unterstützt haben, aber macht das schon eine liebesbeziehung aus?

was liebst du an deinem freund? was fühlst du momentan für ihn?
 

Benutzer11742 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!
kannst du mir mal sagen, worin die schönen seiten bestehen und was dich bei ihm hält? musst du nicht, klar, aber auf solche fragen hast du bislang nie wirklich geantwortet, nur eben "gibt auch schöne seiten". er mag dich unterstützt haben, aber macht das schon eine liebesbeziehung aus?

was liebst du an deinem freund? was fühlst du momentan für ihn?
Ich mag an ihm, dass er hilfsbereit ist. Er ist fast immer sofort für mich da, wenn ich ihn brauche. Auf der einen Seite mag ich es auch, dass er so ehrgeizig ist und irgendwie auch recht fest im Leben steht. Bei ihm ist irgendwie alles total klar. Und so feste Ziele gefallen mir auch. Er tut einfach viel für mich und ich vertraue ihm auch.
Aber ich liebe auch seinen Körper und seine Ausstrahlung. Wenn ich ihn umarme, das ist so schön. So ein Gefühl hatte ich noch bei einer Umarmung. Er ist mittlerweile auch vom Optischen her absolut mein Typ. Ich muss sagen, dass er sein Äußeres auch schon stark geändert hat, seitdem wir uns kennen.
Ich mag diese Sicherheit. Ich weiß, dass er auch in Zukunft für mich da sein wird.
Aber dann gibt es eben noch die negativen Seiten in unserer Beziehung. Ich weiß leider nicht, was zur Zeit überwiegt.
Viele Grüße
 

Benutzer23616 

Verbringt hier viel Zeit
mosquito schrieb:
ich wäre jedenfalls nicht mit wem zusammen, mit dem ich mir unsicher wäre, ob ich mir die zukunft gemeinsam mit ihm vorstellen kann.

also das finde ich komisch. du lernst also jemanden erstmal soweit kennen, das du dir sicher bist deine Zukunft mit ihm verbringen zu wollen, und dann gehst du die beziehung ein? wielange brauchst du denn als "vorlaufphase"?

wieso soll man keine beziehung haben wenn man sich unsicher ist? wenn man dann weiss das es nicht klappt macht man eben schluss.
 

Benutzer22949 

Verbringt hier viel Zeit
Hm irgendwie könnte ich die obere Beschreibung auch größtenteils auf meine Freunde übertragen. Vielleicht wäre er besser ein Freund, als der Freund..
 

Benutzer11742 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!
Sweetlana schrieb:
Hm irgendwie könnte ich die obere Beschreibung auch größtenteils auf meine Freunde übertragen. Vielleicht wäre er besser ein Freund, als der Freund..
Ja, er ist wirklich der beste Freund, den man sich für eine Freundschaft wünschen kann. Aber irgendwie gibt es ja auch ein paar Anhaltspunkte, die für mehr sprechen:
Es ist so schön, gerade ihn zu umarmen und zu küssen.
In einigen Punkten kann ich mir auch vorstellen, mit ihm meine Zukunft zu verbringen...vielleicht auch einfach, weil er so bodenständig ist und mir einen gewissen halt gibt.
Viele Grüße
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
einTil schrieb:
also das finde ich komisch. du lernst also jemanden erstmal soweit kennen, das du dir sicher bist deine Zukunft mit ihm verbringen zu wollen, und dann gehst du die beziehung ein? wielange brauchst du denn als "vorlaufphase"?


hallo til.
ich brauch in der tat ne zeitlang, bis ich mich verliebe. ich hab mich bislang selten auf den ersten blick verliebt und kannte die männer ne zeit, bevor ich merkte, dass da spielraum für MEHR ist.

und mir gehts darum, dass ich wohl eher keine beziehung mit wem haben will, wenn ich mir eine gemeinsame zukunft eher NICHT vorstellen kann. es muss "möglich" sein. ich lass mich tatsächlich nicht näher auf wen ein, bei dem ich nicht das gefühl habe, dass mit ihm ne gemeinsame zukunft möglich ist. da muss ne perspektive sein.

und katze ist mit ihrem freund schon zwei jahre (?) oder so zusammen - und wenn da so viele probleme sind und sie jetzt nicht (mehr) weiß, ob sie sich (noch) eine zukunft mit ihm vorstellen kann, dann finde ich das schon ziemlich aussagekräftig. wenn ich jetzt das gefühl hätte, dass ich mit meinem freund eventuell keine gemeinsame zukunft sähe: dann wär wohl mal ein gespräch fällig. mit mir selbst und mit ihm.

kommt auch drauf an, welche vorstellung man von "beziehung" hat.

dass ich so bin und eben erst spät merke, wenn ich verliebt bin, ist für mich völlig okay; ich finde leute durchaus auf ersten blick sympathisch - aber mehr als sympathie entwickelt sich bei mir erst deutlich später (bislang wars so).

ich kenne übrigens noch mehr leute, denen es ähnlich geht. die sich nicht vno jetzt auf gleich in eine beziehung begeben, wenn sie wen kennenlernen, sondern erst etwas kennenlernzeit brauchen.

mit meinem ex war ich ein gutes halbes jahr befreundet, bevor wir dann übereinander herfielen ;-). da hatten wir ne zeit unterdrückt, dass wir mehr empfinden. und im lauf der ersten monaten der beziehung merkte ich immer mehr, wie viel er mir bedeutet. ich sah für uns da ne gemeinsame zukunft (und vor allem gegenwart). es war mir da sehr gut vorstellbar, lange mit ihm zusammenzusein.

waren wir auch. im lauf der zeit entwickelte sich das dann auseinander. daraus zogen wir dann nach mehreren krisen und besserungen die konsequenzen.

mir gehts nicht darum, garantien für eine glückliche gemeinsame zukunft bis zum tode zu fordern, bevor ich eine beziehung eingehe. aber die vorstellung, dass ich mit dem anderen lange zusammen sein könnte und wir nicht nur kurzfristig ein gutes team sind: diese vorstellung war bislang immer automatisch da, wenn mir wer MEHR gefiel.

aber ich klopf männer nicht drauf ab, ob ich wohl mit denen auch im rentenalter noch froh wär. es ergibt sich bei mir automatisch, weil ich halt beziehungen eher nicht mal eben schnell eingehe. (das mag für andere klappen, für mich halt nicht.)

verstanden? ;-)

wieso soll man keine beziehung haben wenn man sich unsicher ist? wenn man dann weiss das es nicht klappt macht man eben schluss.

ja, macht man das dann? oder bleibt man trotz viel "nichtklappens" zusammen aus unsicherheit?

man kann gern ne beziehung haben, auch wenn man unsicher ist, ob der andere passt, aber ich verfahr halt anders. subjektivität dieser ansicht ist jetzt sicher klar?

liebe katze - werd dir halt klar, was du willst. aus deiner beschreibung, was du an ihm magst, les ich auch mehr brüderlich-schwesterliches als leidenschaft, verliebtsein, romantik, was auch immer. das gehört zum ganzen rest für mich dann doch dazu.

er ist für dich da, schön, er gefällt dir, er weiß wo er steht...schön. nun ja. muss jeder selbst wissen, welche ansprüche er an eine beziehung stellt und was er hinzunehmen bereit ist.

wenn ich so höre, was bei euch alles an problemen existiert: mir wären das zu viele zugeständnisse, zu viele probleme. und so schnell geb ich sicher nicht auf, nur wenn es mal schwierig wird.
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
DieKatze schrieb:
Hallo!

Was für Konsequenzen meinst du denn?
Viele Grüße

Na ja ich hätte dann ja glaube ich gar keinen Bock mahr auf Sex und das würde ich ihm dann auch sagen. Gehöre eigentlich nicht zu der Fraktion die sagt wegen Problemen beim sex sollte man die Beziehung aufgeben, aber wenn man sich nur damit beschäftigt und unzufrieden ist bringt einem das ja auch nicht viel. Vielleicht sollte sich dein freund mal mit anderen Paaren/männern unterhalten, dann merkt er vielleicht das sein Verhalten nicht so normal ist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren