Hände waschen

Hände waschen auf der Toilette...???

  • mach ich gründlich mit Seife

    Stimmen: 95 53,1%
  • nur Wasser

    Stimmen: 34 19,0%
  • gar nicht

    Stimmen: 4 2,2%
  • nur ab und zu mit Seife

    Stimmen: 46 25,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    179

Benutzer64999 

Verbringt hier viel Zeit
ich bitte dich! Wo denn sonst???? Auf dem Sofa??

?

ich sagte doch "im sand, auf der wieso und so schon..."
also ich werde sicher meinem kind nicht VERBIETEN, im matsch zu spielen, aber ich werd schon aufpassen, dass es das nicht tut.
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
?

ich sagte doch "im sand, auf der wieso und so schon..."
also ich werde sicher meinem kind nicht VERBIETEN, im matsch zu spielen, aber ich werd schon aufpassen, dass es das nicht tut.

Off-Topic:
Was ist aufpassen denn genau anderes als verbieten?
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
?

ich sagte doch "im sand, auf der wieso und so schon..."
also ich werde sicher meinem kind nicht VERBIETEN, im matsch zu spielen, aber ich werd schon aufpassen, dass es das nicht tut.
So weit wuerde ich jetzt nicht gehen. Im Matsch spielen macht doch Spass. Es reicht ja, wenn man das Kind nachher wieder sauber macht.:zwinker:
 

Benutzer84021 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde einfach die Tendenz total abstoßend, andere Menschen oder auch seine Umgebung als grundsätzlich irgendwie "schmutzig" anzusehen, sorry, das finde ich einfach nicht normal.

Natürlich sollte man darauf achten sich nicht unnötig in Gefahr zu begeben, ich lasse mich zb auch nicht gerne Anhusten oder dergleichen, oder schraube erst am Fahrad rum und esse dann mit öligen Fingern ein Sandwich. Hygiene ist ja generell nichts schlechtes.

Nur diese ablehnende Haltung allem gegenüber das nicht vorher desinfiziert wurde oder von irgendwem angefasst wurde, die nämlich die Grundlage eines in meinen Augen übertriebenen Hygienebedürfnisses ist, kann ich einfach nicht teilen.
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
ich werd meinem kind nicht sagen "du darfst nicht im matsch spielen". aber wenn es dann im matsch spielt, würde ich es nach ner zeit da rausnehmen und waschen.

Siehst du, und das ist traurig. Lass das Kind doch Kind sein und spielen solange es möchte. Warum ihm etwas "verbieten" was ihm nicht schadet?
Waschen kannst du es doch immer noch wenn es ausgespielt hat. Und wenn das nach 3 Stunden der Fall ist, dann ist das doch locker früh genug.
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
ich wusste, dass der satz jetzt kommt...
wie gesagt, ich habe auch nicht im matsch gespielt und ich denke nicht, dass ich weniger kind war als die, die im matsch gespielt haben.

Darum geht es nicht -> mehr oder weniger Kind sein. Natürlich kann man auch eine schöne Kindheit haben ohne einmal im Matsch gespielt zu haben.

Es geht darum, dass du geschrieben hast:
aber wenn es dann im matsch spielt, würde ich es nach ner zeit da rausnehmen und waschen.

Sprich, du würdest ein Kind, das im Matsch spielen MÖCHTE rausnehmen und waschen. Diese Einstellung ist in meinen Augen zwanghaft und nicht mehr gesund. Hygiene ist gut, aber alles in Maßen, ohne dieses zwanghafte Verhalten dahinter.
 

Benutzer64999 

Verbringt hier viel Zeit
ich bin mit dem resultat sehr zufrieden, clocks.

ich sagte aber "nach einer zeit". es muss ja nicht stundenlang im matsch spielen.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Also sich alle 30 Minuten die Hände zu waschen finde ich schon ziemlich krass. Erinnert wirklich ein wenig an Monk. *g*

Ich wasch mir nach dem Pinkeln mit Wasser die Hände, nach nem großen Geschäft mit Seife und ansonsten eigentlich nur noch, wenn ich Tiere gestreichelt hab (hauptsächlich wegen einer leichten Allergie gegen manche Tierhaare).
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
ich sagte aber "nach einer zeit". es muss ja nicht stundenlang im matsch spielen.

Noch mal die Frage: Warum nicht? Hast du einen guten Grund dafür, warum es nicht, wenn es MÖCHTE den ganzen Tag (ein warmer Sommertag, es holt sich keine Erkältung) mit Matsch herumschmieren darf?
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Noch mal die Frage: Warum nicht? Hast du einen guten Grund dafür, warum es nicht, wenn es MÖCHTE den ganzen Tag (ein warmer Sommertag, es holt sich keine Erkältung) mit Matsch herumschmieren darf?

Na ist doch klar: Weil Matsch schmutzig ist, da böse Keime und Bakterien drin sind und das unhygienisch ist. :zwinker:

Ich bin ebenfalls auf dem Land groß geworden und erinnere mich sehr gut an meine Spiele mit Matsch. Wobei wir da immer "Kleckermatsch" zu gesagt haben. Ich durfte spielen, womit ich wollte, solange es nicht giftig oder gefährlich war.

Sich alle 20 oder 30 Minuten die Hände zu waschen hat meiner Meinung nach nichts normales mehr an sich. Ich kenne aber auch zum Glück niemanden, der das tut. Wäre ja schon merkwürdig, wenn mein Besuch ständig aufspringen würde mit den Worten: "Sorry, Zeit ist um, muss Hände waschen". Und dass das definitiv nicht gut für die Haut ist, das ist doch wohl logisch, oder etwa nicht? Ich wundere mich schon, dass meine Haut es verträgt, wenn ich zweimal täglich dusche, aber das hat auch einen wirklichen Grund: Nach meinem Dienst will ich zwingend duschen, denn in was für Wohnungen man zeitweise kommt, das ist unglaublich. Die Leute würden lachen bei solch Diskussionen wie dieser. Da ist eher die Frage, ob sich jemals die Hände oder andere Sachen gewaschen werden.
 

Benutzer58242 

Verbringt hier viel Zeit
Ich wasch mir die Hände aus Anstand immer mit Seife.

Mit etwas Distanz betrachtet halte ich es praktisch aber für egal, ob mit Seife, ohne Seife oder überhaupt. Gesetz dem Fall, wir wüschen uns die Hände nicht mehr, glaubt ihr, dass wir häufiger krank wären oder gar Seuchen ausbrächen?
Sicherlich nicht.

Ich mache es aus Höflichkeit den Menschen gegenüber, die es für notwendig halten, letztendlich stehe ich dem aber, wie so vielen gesellschaftlichen Riten adiaphor gegenüber.
 

Benutzer63579 

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir in der Schule gibt es generell keine Seife, ich bin schon froh wenn es Tücher zum abtrocknen gibt.
Und wegen den Bakterien, spätestens eine Stunde danach hast du wieder soviel dran wie die anderen auch:zwinker:
Aber bei schönen Toiletten, z.B. in Wirtschaften wasche ich meine Hände auch mit Seife!
Und so arg dreckig werden die Hände beim Toilettengang auch nicht, bei den Klopapiermengen die verbraucht werden:zwinker:
Off-Topic:
Dass manche Leute nicht schon vor Ekel vor sich selbst gestorben sind, wundert mich manchmal echt (Ich meine nicht den threadstarter)
 
G

Benutzer

Gast
Interessanterweise hat mir am Wochenende ein Arzt geraten, mir auf öffentlichen Toiletten (Gaststätten, Diskos, etc.) auf keinen Fall die Hände zu waschen, wenn sie nicht auffällig schmutzig sind. Wenn, dann lieber z.B. Babyfeuchttücher mitnehmen. Am Wasserhahn und am Seifenspender sitzen mehr Bakterien als man sich vorstellen kann. *brrr*
 

Benutzer84021 

Verbringt hier viel Zeit
Jup, die größten Keimherde sitzen an Stellen an denen man sie nicht erwarten würde.
Wenn ich zum Beispiel im Rechnerpool der Uni etwas tippe und dann mit ungewaschenen Fingern etwas esse dann habe ich vieleicht ein Risiko, Computertastaturen sind nämlich in der Tat mit die allerschlimmsten Keinherde.
(Mache ich aber trotzdem nicht immer... und ich lebe auch noch und bin kerngesund... und allerhöchstens 2-3 mal im Jahr ernsthaft krank.)

Auch wenn manche Leute da noch so aufschreien, man sollte seinem Immunsystem wirklich etwas zu tun geben um es zu trainieren, und das GERADE in jungen Jahren bzw als Kind.
Ansonsten steigt zum Beispiel das Risiko eine Allergie zu entwickeln immens an, und das sauge ich mir jetzt nicht einfach aus den Fingern... :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren