Hält er seine Erektion zurück?!

Benutzer153961  (26)

Ist noch neu hier
Hallo bin neu hier weil mich etwas neugierig gemacht hat.
Unswar geht es um folgendes..

Mein Mann und Ich sind seit 3 Jahren verheiratet und führen eine super tolle Beziehung.
Unser Sex Leben ist auch super.
Ich merke, dass er mich liebt und zweifel nicht daran.

Eines Tages bin ich auf ein Porno Filmchen gestoßen und habe gesehen, dass sich Lesben irgendwie anders befriedigen..Also so mit mehr Gefühl.
Und danach habe ich mich ein bisschen rumgeguckt auf der Seite bis ich dann ein Filmchen fand was ich sehr hübsch und erregend fand, dass ich mir dachte meinem Mann würde es auch gefallen.

Naja dann hab ich meinen Mann drauf angesprochen und er meinte bei ihm regt sich nichts weil ihn das eher abtörnt.
Aus den Gründen: Sie sind n*ttig, ich empfinde keine Liebe für sie und er hätte eine Frau die er liebt und mit der er zufrieden ist.

So und es hat sich auch wirklich nichts geregt.
Eines Tages fand ich wieder etwas, was mich sehr beeindruckt hat, dass ich es selbst jeden Tag gucken muss.
Da ist eine Frau, die sich befriedigt aber super professionell, sodass ich mir dachte da würde doch kein Mann mit einem schlappen Ding da unten sitzen.

Dann habe ich meinem Mann gesagt er solle sich das mal anschauen.
Er packte sein Ding raus und sagte ich soll ihm das zeigen. Ich habe gemerkt, dass er nervös wurde was er aber bis jetzt noch abstreitet.
Mir wurde komisch und ich packte das Handy zur Seite.
Er sagte da würde sich nichts regen.
Selbst wenn er vorstellt mit der Frau Sex zu haben.

Am nächsten Tag wieder dasselbe.
Und paar Tage später nochmal
So da fing sein Herz irgendwie an zu rasen.
Dann sagte er dazu folgendes, Was mich grübeln lässt.
Er hätte herzrasen weil er nicht weiß ob er hoch geht oder nicht.
Ich hab mich gefragt hääää...Erst sagt er so dann so.
Dann hab ich ihn gefragt wie er das meint.
Dann sagte er, dass er sich selbst hundert pro sicher ist dass er nicht hoch gehen würde aber man trotzdem nicht wissen kann aus dem Grund weil ich paar Minuten vorher unten an seinen Eiern gekrault hatte aber nicht um irgendwas zu bezwecken.
Er meinte dass es fast hochgegangen wäre und er angst hätte falls es beim porno zuckt oder sonst was ich das falsch verstehen könnte.
Und er ist wieder nicht hochgefahren
hochgegangen.

Ich versteh das ganze nicht.
Ich habe ihm gesagt er solle doch keine angst haben.
Er ist so ein Typ der andere nie beachtet.
Er liebt mich so extrem, dass er mir niemals das herz brechen würde.
Er sagt, dass man eine Erektion nicht unterdrücken kann.

Was heißt das jetzt..?!
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Na,fasst du ihn oder er sich selbst nicht an wenn du ihm solche Filme zeigst?:what: Hört sich danach an als ob ihr dann einfach nebeneinander sitzt und wartet das sich bei ihm was regt^^
 

Benutzer153931  (24)

Benutzer gesperrt
bisschen verwirrend
Ich glaube auch nicht, dass man eine Erektion unterdrücken kann. MAn kann probieren an was anderes zu denken, vielleicht geht das.
Aber wenn man richtig scharf gemacht wird bzw. wenn man ws sehr erotisches sieht, dann macht der Penis, das für das er geschaffen wurde.
Wieso willst du denn, dass er sich unbedingt einen Porno anschaut und geil wird. Es gibt doch kein schöneres Kompliment als das er nur dich will.
Ich kann ihn aber auch verstehen, ich hab mal einer Ex gesagt, dass ich während dem Sex an jemand anderen gedacht habe und dann war sie extrem traurig. Aus meinem Bekanntenkreis weiß ich, dass jeder schon mal an jemanden anderen gedacht hat, aber so was sollte man für sich behalten. Und wegen einer andern Frau geil zu werden, ist eben so ähnlich
 

Benutzer153961  (26)

Ist noch neu hier
Also zuerst finde ich das gut dass hier die Leute nicht direkt fies werden.

Ich möchte ja nicht dass er geil dadurch wird.
Natürlich verletzt es einen.
das was er sagt kann ich zwar nachvollziehen dass wenn man eine Person richtig liebt, andere Frauen einfach abtörnend sind aber die Situation war so komisch. Er war so aufgeregt und ich war durcheinander.
Hab auch viel darüber gelesen dass man sich ablenken kann oder an was anderes denken kann.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Moment, du fandest diverse Filmchen "hübsch und erregend", würdest es aber verletzend finden wenn er erregt wird dadurch?
Puh, dass er da denn nervös ist, ist doch kein Wunder.
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Moment, du fandest diverse Filmchen "hübsch und erregend", würdest es aber verletzend finden wenn er erregt wird dadurch?

Dito und dann kommt noch hinzu dass man andere abtörnend finden muss, wenn man richtig liebt? Du bist seit du 17 bist verheiratet, richtig?
 

Benutzer153961  (26)

Ist noch neu hier
Nein ich so meinte ich das nicht.
Ich meinte das so dass ein mann dadurch automatisch geil werden würde.
Das mit meinem Alter stimmt nicht hab das ausversehentlich falsch eingegeben.
Bin 23
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Äh und wieso ist es "klar" dass es verletztend ist, wenn man etwas anderes als die eigene Freundin erregend findet?? du hast doch nicht als seine Frau seine sexuelle Erregung komplett gepachtet? Ich bin immer wieder vollkommen verblüfft, wie so eine Vorstellung als das natürlichste der Welt angegeben wird...

Und eure blöden Testspielchen versteh ich nicht. Was soll denn das?

In meinem Empfinden schaut man sowas zusammen, um dann davon gemeinsam zu profitieren. Nicht um irgendwie zu beweisen, dass die größtmögliche Liebe blind für alle anderen Reize macht.
Er sollte nicht real unbedingt mit einer anderen schlafen wollen - aber wie bitte kann man sich von surrealen fantasiedingen in seinem Status als geliebte Frau angegriffen fühlen - und WARUM muss man das beweisen?
"Naaa, das macht dich geil, gell? Das MACHT dich doch geil! Ich WEISS dass dich das geil macht! GIB ES ZU!"
"Ok ein bisschen schon, macht mich nervös"
"HA wusste ichs doch! das ist total verletzend!" was ist denn das für ein Umgang miteinander? Oder versteh ich das völlig falsch?

Ich versteh echt die Frage hinter dem ganzen nicht - und würde mein Freund/Mann mich so ... auf die Probe stellen wäre aber ganz schnell Feuer am Dach...
 

Benutzer144187 

Sehr bekannt hier
Das mit meinem Alter stimmt nicht hab das ausversehentlich falsch eingegeben.
Bin 23
Off-Topic:
choco95 als Pseudonym würde allerdings zu den 20 Jahren passen :zwinker: aber egal.


Wie bist du denn auf die Filmchen gestossen? Hast du nach Pornos gegooglet oder waren die im Verlauf?
Es gibt ja überhaupt nichts einzuwenden gegen das Schauen von Pornos - und das macht man ja meist auch um erregt zu werden. Zu welchem Zweck zeigst du deinem Mann (wie alt ist er überhaupt?) denn die Filmchen, wenn nicht um ihn damit anzuheizen?
Off-Topic:
Falls du sie ihm gezeigt hast um die Bestätigung zu erhalten, dass du für ihn die Schönste bist fände ich das sehr fies. Vielleicht hat er dann nämlich auch einfach nur Glück gehabt, denn die meisten können eine körperliche Erregung beim Schauen von Pornos nicht unterdrücken (ausser es ist etwas was einem total gegen den Strich geht und man echt richtig abtörnend findet, dann passiert natürlich nix). Aber das ist nur eine weit hergeholte Theorie.

Was für eine Reaktion hattest du dir erhofft? Was sollte nach, respektive während dem Schauen passieren?
Aber etwas, was ich dir mitgeben möchte: Du kannst die Liebe deines Mannes nicht an seinem Schwanz ablesen. Wie gesagt: Die meisten werden erregt beim Anblick von nackten Frauen und kriegen eine Latte. Das war bei deinem jetzt nicht der Fall - aber er scheint Angst davor gehabt zu haben eine Reaktion zu zeigen. Muss er diese Angst denn wirklich haben? Ich würde meinem Freund nie einen Vorwurf machen, vom Anblick anderer Frauen erregt zu werden, denn dass ich nicht die schönste Frau auf dieser Erde bin ist mir bewusst. So lange er diese Erregung dann aber mit mir teilt und mit mir (und nur mit mir - da wir uns auf eine monogame Beziehung geeinigt haben) auslebt ist doch alles paletti :smile:
 

Benutzer133729  (29)

Beiträge füllen Bücher
Da ich selbst ein Mann bin kann ich dir aus eigenen Erfahrungen glaubwürdig mitteilen das ICH eine Erektion bei z.b. einem Porto der mir gefällt oder wo mir die Darstellerin optisch oder aufgrund Ihrer Handlung zusagt, nicht unterdrücken.

Das funktioniert lediglich bei Filmen die mir nicht zusagen, dazu gehören sehr häufig auch lesben-pornos und masturbations-pornos.
Ist mir einfach zu langweilig.

Vllt geht es deinem Freund ja ähnlich?
 

Benutzer132650  (27)

Benutzer gesperrt
Eine Frage: Was soll das Ganze?? Wofür machst du das???

Für mich klingt das, als ob du einfach nur schrecklich Langeweile hast und nicht Besseres mit deiner Zeit anzufangen weißt
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Ich verstehe das irgendwie nicht^^
Wieso hat er denn jetzt Angst das sich bei ihm da was regt wenn du ihm ein Porno zeigst?:what: Bist du dann beleidigt oder woher kommt seine Angst?
 

Benutzer144428  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Ich verstehe die ganze Situation nicht. Wieso hättest du was dagegen wenn er sich an Pornos erregt? Anscheinend scheint es ja vollkommen okay zu sein, dass du dich daran erregst. Warum gelten für ihn andere Regeln als für dich? Warum "testest" du überhaupt solche absurden Dinge?

Ich weiß, dass es bei meinem Partner mit der Erektion als Reaktion auf Pornos zu 100% davon abhängt ob er sich darauf einlässt oder nicht. Wenn er z.B. gerade etwas im Kopf hat was er erledigen möchte, dann würde ihn selbst der für ihn heißeste Porno eher nerven. Wenn er sich aber darauf einlässt muss der Porno nichtmal der beste sein. Bei Männern wie bei Frauen findet nämlich ein Großteil der Sexualität im Kopf statt.

Off-Topic:
Wie du über Pornos und deine Erfahrungen damit sprichst klingt für mich ohnehin sehr seltsam. Lesben befriedigen sich mit mehr Gefühl? Ein hübsches Filmchen? Sich super professionell befriedigen? Das sind alles Ausdrücke die ich niemals so gehört habe, was mich stutzig macht.
 

Benutzer153951  (24)

Ist noch neu hier
Ich habe den Threat nicht so verstanden, dass sie ihren Mann testen will. Sie hat schließlich gesagt sie hat ihrem Mann den Porno gezeigt um ihn zu erregen und wundert sich lediglich warum das nicht funktioniert oder? Also eine Erektion zu unterdrücken ist absolut unmöglich. Ich bekomme aber auch keine Erektion wenn ich mit jemanden zusammen einen Porno schaue, egal wie geil dieser ist. Für muss da die Situation passen. Wenn ich alleine einen Porno anschaue um mich selber zu befriedigen steht er sofort wie eine eins. Das ist aber nichts was ich zu 2. Als passend empfinde ich habe da ja schließlich jemand der das Zentrum meiner Erregung sein sollte aber ich lenke mich durch das schauen vom Porno ab.
 

Benutzer153931  (24)

Benutzer gesperrt
@choco95
ich glaube am besten wäre, wenn du nochmal genau schreibst was du meinst, weil es ein wenig verwirrend war und konfus. Dann kann man dir auch besser helfen bzw. seine Meinung kundtun :smile:
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Wie du über Pornos und deine Erfahrungen damit sprichst klingt für mich ohnehin sehr seltsam. Lesben befriedigen sich mit mehr Gefühl?

Das höre ich allerdings sehr oft und wird (neben der Verwendung von Doppeldildos) in vielen Lesben-Pornos auch so herrlich schräg dargestellt. Das ist quasi das Äquivalent zum "besonders lasziv gucken" bei Hetero-Blowjobs oder "Oh ja Herrin, bitte bestrafe mich" bei diversen BDSM-Filmchen. Hat mit der Realität nur wenig gemeinsam.
 

Benutzer144428  (27)

Verbringt hier viel Zeit
HarleyQuinn HarleyQuinn Es ist glaube ich vor allem in Kombination mit dem ganzen Text so seltsam. (Ich habe mit lesbischen Frauen so gar keine Erfahrung und mehr als eine handvoll Lesbenpornos hatte ich bisher auch nicht nicht gesehen.)
 

Benutzer153931  (24)

Benutzer gesperrt
@InLoveIWonder
Ich glaube, oft ist es einfach schwierig den Sachverhalt präzise zu schildern, in einer Art und Weise, das es alle verstehen.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Ich verstehe jetzt leider dein Problem so überhaupt nicht?
Wozu denn das Ganze?

Du setzt ihn vor einen Porno und achtest dabei ständig darauf, ob ihn das auch wirklich nicht erregt und er keinen Ständer kriegt oder hab ich da was falsch eruiert?
Ich weiß wirklich nicht, was du damit bezwecken willst oder wieso du zweifelst?

Eine Erektion kann man nicht unterdrücken (sonst würden dies bestimmt alle z.B. in unpassenden Momenten tun, wie im Schwimmbad etc.) und Erregung kann man auch nicht so leicht abstellen und verbergen!
Wenn ein Kerl viel Erfahrung hat, hat er das Ganze vl. mehr unter Kontrolle, aber eine Erektion in unpassenden Momenten kann trotzdem immer mal vorkommen, das lässt sich wie gesagt vom Mann nicht aktiv steuern.

Aber selbst wenn er einen kriegen würde beim Film gucken, was wäre denn dann schlimm daran und wieso würdest du es falsch verstehen?
Bist du dann eifersüchtig oder welche Gefühle kommen bei dir hoch?
Ich fände das absolut nicht verletzend, sehe keinen Anlass sich darüber einen Kopf zu machen.

Oder fühlst du dich dann von ihm quasi "belogen", weil er dir versichert hat, dass sich beim Gucken solcher Filme bei ihm nichts regt?
Das kann man im Voraus leider nie 100% kalkulieren und muss absolut gar nichts bedeuten.
Solche natürlichen Körperfunktionen können halt entstehen, das macht er bestimmt nicht mit Absicht!

Und im Zweifel, bevor du dich da unnötig reinsteigert, lasst ihr es einfach besser sein und guckt nicht mehr zusammen solche Filmchen...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren