Gynefix => schwächere Blutung?

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
Ich habe vor 4 Monaten die Pille abgesetzt. Gleich wieder einen normalen Zyklus bekommen, Blutung war etwas stärker und schmerzhafter als unter Pilleneinnahme, aber darauf war ich vorbereitet und es war immer noch absolut erträglich.

Jetzt habe ich mir Anfang Januar (während meiner dritten pillenfreien Blutung) die Gynefix einsetzen lassen, hatte dann 2 Wochen lang Schmierblutungen und ab und an leichte Schmerzen, aber, so weit ich es beobachten konnte, einen normalen Eisprung. Exakt 4 Wochen nach der letzten Blutung setzte nun die nächste ein, also meine erste mit der Gynefix - und ich bin erstaunt, denn diese erinnert mich eher wieder an meine Blutungen zu Pillenzeiten. Hat schon mal jemand erlebt oder davon gehört, dass die Blutung mit der Gynefix schwächer werden kann? Eigentlich wird über IUPs doch immer das Gegenteil gesagt, also dass die Blutungen stärker und schmerzhafter werden können (nicht müssen) ...
 

Benutzer20526 

Verbringt hier viel Zeit
Also bei mir ist es auch schwächer als zu Pillenzeiten. :smile: Schmerzen hab ich auch keine mehr, nur noch leichte Krämpfe. Ich glaub, die stärkeren Blutungen treten eher bei Spiralen auf, weil die mit den Plastikenden in die Gebärmutter drücken. Die Gynefix hängt ja nur so drin rum. :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren