Gynefix (Kupferkette)?

Benutzer82046 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

ich habe in letzter Zeit viel interessantes über diese Art der Verhütung gelesen, allerdings waren die Informationen recht unaktuell...

verhütet hier jmd. mit Gynefix? Ist es immernoch kein in Deutshcland zugelassenes Verhütungsmittel?
Woher bekommt man eine Liste mit Ärzten die sich mit dem Einsetzen von Gynefix auskennen?

Vielen Dank schonmal
 

Benutzer82046 

Verbringt hier viel Zeit
ja hab ich. aber typisch wikipedia sind einige aussagen wahrscheinlich falsch (löst laut anderer artikel keine entzündungen aus) und ist auch nicht sonderlich informativ...(recht kurz)
trotzdem danke für die antwort :smile:
 

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
schade. mehr weiß ich leider auch nicht.
Wenn es dich ganz genau interessiert, kannst du auf scholar.google.de nach wissenschaftlichen papern suchen: Gynefix-Paper
 

Benutzer84654 

Verbringt hier viel Zeit
Im Med1 Forum gibt es einige Threads zum Thema Gynefix.
Zum Beispiel diesen Erfahrungsbericht.
Es gibt auch ein extra Forum zur Gynefix. Das Kupferkettenforum.
Dort gibt es auch Ärztelisten.

Vielleicht kennst du diese Links ja noch nicht.
 

Benutzer82046 

Verbringt hier viel Zeit
doch... ich mag dieses forum nur so sehr :schuechte
und bin jetzt ein bisschen verwundert das man hier so gar nichts drüber lesen kann, da doch hier doch sonst sooo viele neue informationen sind :smile:
 

Benutzer505 

Team-Alumni
doch... ich mag dieses forum nur so sehr :schuechte
und bin jetzt ein bisschen verwundert das man hier so gar nichts drüber lesen kann, da doch hier doch sonst sooo viele neue informationen sind :smile:
Naja, wenn man Infos haben will, muss man entsprechende Fragen stellen :zwinker:

Ich hab sie mir vor *nachdenk* einem halben Jahr oder so legen lassen - was möchtest du denn wissen?
 

Benutzer82046 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, nach stundenlangem internet research hab ich eig. fast keine inhaltlichen fragen mehr. Die meisten Fragen klären sich ja eh erst wenn man selbst eine hat (bzgl. Verträglichkeit, rausfallen, pieksen beim sex)...
Allerdings hatte ich das gefühl, dass einige sie verloren haben und da man das wohl nicht so offensichtlich merkt bin ich jetzt ein bisschen verunsichert...denn eig. soll das doch nur in extremen Ausnahme fälllen vorkommen. (Gibts da irgendwie zahlen statistiken?)

Was mich außerdem wundert ist der Pearl-index. Wenn sie so sicher ist wie die Pille dann muss man ja Pech haben um schwanger zu werden, da man ja nichts selbst beeinflussen kann (im gegensatz zu anwendungsfehlern bei der pille) oder sind verrutschen etc. im Pearl-Index mit eingeschlossen?

Da es eben ein doch recht unbekanntes Verhütungsmittel ist wird mein Freund sicher ziemlich skeptisch sein, und ich habe angst dann schwanger zu werden und dann heißt es ich hab auf "irgendeinen Hokuspokus" vertraut.

insgesamt find eich es auch interessant Erfahrungsberichte zu lesen und suche immer noch jmd. der sich die kette bei einem Arzt in Thüringen einsetzen lassen hat. :smile:
 

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
Wieso sollte die KupferSpirale (letztendlich ist es ja nix anderes) denn Hokuspokus sein?
 

Benutzer82046 

Verbringt hier viel Zeit
achja was ich auch noch gern wissen würde. Wie ist das mit dem Ertasten?
so wie ich das verstande habe fühlt man den "Faden" also das Ende der Kette, er soll aber ziemlich hart sein. :ratlos: ich stell mir das eigenartig vor mit einem spitzen ende was da einfach so "rumhängt". besteht da nicht ein gewisses Verletzungsrisiko für mich und meinen partner? bzw. wenn er bei sex dagegenstößt kann das ich irgendwie effekte auf die "verankerung" in der Gebärmutter haben?
 

Benutzer60047 

Verbringt hier viel Zeit
Ich lasse mir bald eine KupferSpirale einsetzen :zwinker:

Also meine FÄ hat mir das so erklärt, dass der Faden sich um den Gebärmutterhals legt, also beim Sex nie zu spüren ist [ihren Erfahrungen nach].
Mein Freund hat da auch ziemlich Horror vor ^^
Und je nach Lage des Gebärmutterhalses ist er ja auch mal mehr mal weniger zu sehen/ertasten.
Auswirkungen auf die Lage dürfte es aber keine sein.. Und bei der normalen SPirale könnte ich es mri auch eher vorstellen als bei der GyneFix da die ja eingehakt wird.

Lg :zwinker:
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Ich hab den Faden noch nie gespürt, mein Kerlchen meinte, er hätte da letztens was gemerkt, war sich aber nicht sicher und es schien ihn nicht sonderlich gestört zu haben.

Wenn sich der Faden nicht wie gewünscht um den Muttermund legt, kann man ihn auch kürzen lassen - nur das Entfernen wird dann spannender, weil man nicht mehr einfach am Bändchen ziehen kann.
 

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
@Serenity: Wo hast du deins "einbauen" lassen? Wenn es denn in Dt nicht zugelassen ist? *interessiertbin*
 

Benutzer505 

Team-Alumni
@Serenity: Wo hast du deins "einbauen" lassen? Wenn es denn in Dt nicht zugelassen ist? *interessiertbin*
Ich kann offensichtlich nicht nur gucken wie ein Auto.. :eek: :zwinker:


Die Gynefix hat keine Zulassung in Deutschland, aber in der EU. Sprich: Sie darf eingesetzt, aber nicht beworben werden. Die Zulassung scheint hauptsächlich an der Bürokratie und den Kosten hier zu liegen, in anderen EU Ländern ist die Gynefix wesentlich verbreiteter.

Folglich hab ich sie mir auch in Deutschland legen lassen.
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren