GyneFix Kupferkette - mein Erfahrungsbericht

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
Sooooo, ich hab heut die GyneFix Kupferkette bekommen!
Die Kette besteht praktisch aus einigen Kupferzylindern, die an einem Faden aufgefädelt sind. Dieser Faden wird in der Gebärmutter verankert. Die Kette hat praktisch die gleiche Wirkung wie die "normale" Spirale, nur dass eben die Geometrie anders ist.
Von der Spirale bekommen viele Frauen Bauchschmerzen und verstärkte Blutungen, das soll bei der GyneFix nicht so sein.
Die Ketter wird am 2. Tag der Periode eingesetzt, da der Muttermund da am weitesten ist.

Das Einsetzen ist schon sehr unangenehm gewesen. Erst wird die Gebärmutter mit so nem Stab ausgemessen. Dann wird der Applikator zum Einsetzen auf dieselbe Länge eingestellt, damit alles richtig positioniert werden kann. Joah, und an diesem Faden ist eben so eine Nadel dran, die in die Gebärmutterwand gestochen wird und den Knoten, der an dem Faden ist, mitnimmt.
Ich war ziemlich verspannt und dann hat sie mit so Metallstäben da rumgestochert, um das alles etwas zu weiten... Naja...
Also alles in allem hat's schon echt weh getan, aber nur ganz kurz und dafür muss ich jetzt 3 Jahre nix in Sachen Verhütung machen. Es gibt auch ne große Kette, die 5 Jahre drin bleibt, aber zum "Probieren" wollt ich doch erstmal die kleine nehmen...

Nuja, wenn's Fragen gibt, dann fragt mal!
Ich versuch auch, halbwegs regelmäßig was zu posten, also wie's mit meiner Periode weitergeht und so...
Im Moment hab ich nur hin und wieder ein leichtes Ziehen im Bauch, ist ganz gut auszuhalten. Auch net schlimmer als Regelschmerzen.
Was mich echt nervt, ist, dass ich während der ersten Periode (also jetzt) nur Binden verwenden darf. Das ist echt ätzend! Fühl mich wie in ner Windel. :wuerg:
Und: Eine Woche kein Sex! :cry:
 

Benutzer62527 

Verbringt hier viel Zeit
Binden sind ja wirklich nicht der Bringer. Naja, hast das Problem ja bald hinter dir.

Wie teuer ist denn so eine Kette?
 

Benutzer11486  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Interessant zu lesen, ich habe mich auch für die Kupferkette entschieden und werde demnächst mit meiner Frauenärztin alles weitere besprechen.
Die Ärztin meinte letztens, dass es wohl arg ziehen würde, wenn man die einlegt, aber du hast ja geschrieben, dass es nur ein kurzer Schmerz ist.
Bin mal gespannt.
Wieviel hast du bezahlt? Ich muss 200 € zahlen.
 

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
Binden sind ja wirklich nicht der Bringer. Naja, hast das Problem ja bald hinter dir.

Wie teuer ist denn so eine Kette?
Nuja, dass ich keinen Sex haben darf, stört mich eigentlich mehr...
Ich hab zum Glück ne ziemlich schwache Regel. Kann jetzt schon Slipeinlagen benutzen, die sind wenigstens net ganz so windelig. :zwinker:

Ich hab 240 Euro bezahlt bei Frau Dr. Schwarz in Bayreuth.

@arina: Das mit den Schmerzen is immer so relativ. Sie hat halt gemeint, ich soll mal husten, und dann hat sie meinen Muttermund mit so ner Zange festgehalten. Das hat schon gezogen, war aber noch auszuhalten. Nur das Stochern mit diesen Stäben (sie hat immer dickere genommen) war echt :eek: . Und das Einsetzen selber war auch schmerzhaft.
Ich würd mir glaub ich beim nächsten Mal nen mp3-Player mit schöner Musik mitnehmen, damit ich mich besser entspannen kann oder es unter Lokalanästhesie machen lassen.

Nuja, Schmerzen hab ich heut auch net. Und meine Periode is total schwach. Was aber wahrscheinlich nicht von der Kette kommt. :zwinker:

Mich nervt, dass ich mit Sport weng langsam tun soll in der ersten Woche. Ich glaub, das halt ich net durch.
 

Benutzer35546 

Meistens hier zu finden
Hallihallo!

Find ich gut, dass du sowas machen lässt, aber ich hätte mich nie dafür entschieden, weil es eine zu lange zeit ist! Könntest du dir die denn auch früher wieder ziehen lassen?

Ich hab eh grad die Pille abgesetzt, also lass ich es druf ankommen, aber wenn man weiß, dass der Kinderwunsch noch lange nicht vorhanden ist, finde ich das sehr sehr vernünftig!
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
die gynefix kann man auch schon vorzeitig wieder ziehen lassen, ja.
 

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
Nuja, schau mer mal, ob ich die Woche durchhalt. :zwinker:
Aber mein Freund is ab Freitag eh weg. *durchschnauf*

Joah, klar kann man sich die früher wieder ziehen lassen. Gibt's irgendwas, wo das nicht geht??? Des wär ja der Hammer, wenn man das dann nicht verträgt! :eek:

Ich hatte heut irgendwie den ganzen Tag so leichte Bauchschmerzen. Naja, als mich mein Freund dann geil gemacht hat, gingen se weg. :schuechte Vielleicht bin ich einfach noch weng verspannt...
 

Benutzer61325 

Verbringt hier viel Zeit
Gnaa.. ich glaube, das wäre nichts für mich. Berichte mal, wie es mit deinen Schmerzen weitergeht, hoffe, das kommt nur vom Einsetzen?
 

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
Joah, ich hoff auch, dass das nur vom Einsetzen kommt.
Es tut ja auch net immer weh. Wenn ich geil bin, merk ich's z.B. gar net. Aber es drückt halt irgendwie so.
Alles komisch.
Ich hoff mal, dass wir nicht 240 Euro in den Sand gesetzt ham... Des wär schon echt ärgerlich! Und wie dann verhüten???
 

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
Hey, ich hab vorhin das erste Mal seit dem Einsetzen Sport gemacht! War alles prima. Hat nicht weh getan. Eigentlich hab ich einfach gar nix gemerkt. :smile:
Und das Ziehen im Bauch ist auch schwächer geworden.
Vielleicht hat mich die FÄ n bisschen verletzt oder so. Sie hat nämlich (hab ich ganz vergessen, zu erzählen) zwei Stück gebraucht, weil's bei der ersten nicht geklappt hat. Da bin ich anscheinend etwas zurückgezuckt im richtigen Moment. Und da hat se halt net gescheit getroffen. Nuja, mit mir hat die net viel Gewinn gemacht. :zwinker:
 

Benutzer63338 

Verbringt hier viel Zeit
ab welchem alter kann man diese kette denn einsetzen lassen.
immom nehm ich die pille , aber ich bin ein typ, der sie gern mal vergisst :angryfire
 

Benutzer11486  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ab welchem alter kann man diese kette denn einsetzen lassen.
immom nehm ich die pille , aber ich bin ein typ, der sie gern mal vergisst :angryfire

Soweit ich weiß ist sie auch für junge Mädels geeignet, musst du aber am besten mal mit Deinem Frauenarzt absprechen.
 

Benutzer28457  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Meiner Meinung nach gehört sowas verboten... Die Kupferkette wirkt verhütend, da der Embryo daran gehindert wird, sich einzunisten. Heißt: du wirst regelmäßig schwanger, verlierst das Kind jedoch da es keine Möglichkeit hat, sich "festzuhalten". Ebenso wie bei der Kupferspirale. Also entweder wissen zu wenige Frauen darüber Bescheid, oder es ist denen egal, ob dieses "Verhütungsmittel" eigentlich bloß frühabtreibend ist :kopfschue
 

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
@ Sammi: Das Kupfer verändert das Milieu und macht die Spermien so unbeweglich.
Dass eine Eizelle befruchtet wird und dann aber früh-abgetrieben, passiert nur ganz, ganz selten. Du wirst da nicht regelmäßig schwanger.
Und wenn man ein Problem mit sowas hat, kann man ja zusätzlich NFP machen und an den fruchtbaren Tagen ein Kondom nehmen.

@ LenaIZ: Ja, sprich das am besten mit deinem Frauenarzt ab. Aber Achtung! Viele Ärzte, die die Kette nicht kennen, sind da sehr skeptisch! Meine FÄ hat was von "Versuchskaninchen" gelabert und so. Und ich solle doch lieber die Kupferspirale nehmen.
Klar, man kann glauben, wem man will, aber ich hab mich einfach mal für's Internet, die ganzen positiven Erfahrungsberichte und Dr. Schwarz in Bayreuth entschieden.
Zum Alter: Ich bin 21. Is auch noch nich sooo alt. Hab auch noch keine Kinder. Da die Kupferkette relativ klein ist, ist sie (denke ich) auch für Leute mit kleiner Gebärmutter geeignet. Einfach mal nachfragen. Ne Ärzteliste gibt's auf med1.de, musst mal googeln. Des findet man eigentlich relativ schnell.
 

Benutzer61325 

Verbringt hier viel Zeit
Meiner Meinung nach gehört sowas verboten... Die Kupferkette wirkt verhütend, da der Embryo daran gehindert wird, sich einzunisten. Heißt: du wirst regelmäßig schwanger, verlierst das Kind jedoch da es keine Möglichkeit hat, sich "festzuhalten". Ebenso wie bei der Kupferspirale. Also entweder wissen zu wenige Frauen darüber Bescheid, oder es ist denen egal, ob dieses "Verhütungsmittel" eigentlich bloß frühabtreibend ist :kopfschue

Wenn das mal passiert, dann handelt es sich nicht um einen Embryo oder gar Kind, sondern eine befruchtete Zelle. Ich hoffe, du machst dir genauso viel Sorgen um die realen Kinder, die auf der Welt alle paar Minuten an Hunger sterben, weil ihre Mütter nicht verhüten (können) und ein Kind nach dem anderen in die Welt setzen.
 

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn das mal passiert, dann handelt es sich nicht um einen Embryo oder gar Kind, sondern eine befruchtete Zelle. Ich hoffe, du machst dir genauso viel Sorgen um die realen Kinder, die auf der Welt alle paar Minuten an Hunger sterben, weil ihre Mütter nicht verhüten (können) und ein Kind nach dem anderen in die Welt setzen.

Genau! :jaa:
 

Benutzer28457  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn das mal passiert, dann handelt es sich nicht um einen Embryo oder gar Kind, sondern eine befruchtete Zelle. Ich hoffe, du machst dir genauso viel Sorgen um die realen Kinder, die auf der Welt alle paar Minuten an Hunger sterben, weil ihre Mütter nicht verhüten (können) und ein Kind nach dem anderen in die Welt setzen.

Für mich ist eine befruchtete Eizelle ein "potentielles" Kind. Und nun wirklich nicht unreell :kopfschue
 

Benutzer18564 

Verbringt hier viel Zeit
@ Sammi: du solltest zu dem thema nochmal nachlesen, weiß nicht wo du deine information herhast, aber die verhütende wirkung der kupferkette (und spirale) kommt daher, dass die sich ständig ablösenden kupferionen die spermien unbeweglich machen. eine einnistungssperre sind sie zwar auch, aber da es normalerweise überhaupt nicht zu einer befruchtung kommt, ist das nachrangig. wenn du nicht verhütest, verlierst du auch automatisch immer wieder mal eine befruchtete eizelle, ist also absolut natürlich.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren