Gynefix Kupferkette einsetzen lassen

Benutzer142399  (25)

Ist noch neu hier
Hi, bin 19 und war noch nie beim Frauenarzt. Ich möchte mir eine Kupferkette einsetzen lassen. In meiner Stadt gibt es kein Frauenarzt, der das macht. Ich müsste dafür also schon ein Stück weiter fahren, weswegen ich ungern viele verschiedene Termine haben möchte.

Wie läuft denn das ganze ab? Soll ich gleich beim Telefonat sagen, dass ich mir die Kupferkette einsetzen möchte. Wird beim aller ersten Termin das schon gemacht oder zumindest die Gebärmutter geröntgt.

Sorry, aber ich kenne mich da nicht aus. Werde selbstverständlich selber mal anrufen und nachfragen, aber in der Zwischenzeit würde ich mich über eure Antworten freuen :grin:
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Also geröntgt wird da sicher nichts :zwinker:
Du warst als noch nie beim FA und willst dir direkt eine Kette legen lassen?
Könnte mir gut vorstellen, dass er dich erst einmal untersuchen will, dann wahrscheinlich die Gebärmutter per Ultraschall vermisst um zu entscheiden, ob sie legbar ist und welche Größe du brauchst.
Vielleicht macht er es am selben Tag, wenn er die Kette vorrätig hat, aber eine Beratung muss schon sein.

Aber wahrscheinlich wirst du da die richtigen Infos nur von der Praxis direkt per Telefon erfahren.
Und natürlich solltest du das vorher sagen, direkt einfach so wird er das wohl nicht spontan machen.

Für danach brauchst du aber einen FA, der den Sitz der Kette regelmäßig kontrolliert.
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Geröntgt wird da sicher nichts (das macht man per Ultraschall) und du solltest bedenken, dass du vermutlich alles wirst selbst bezahlen müssen.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wie läuft denn das ganze ab? Soll ich gleich beim Telefonat sagen, dass ich mir die Kupferkette einsetzen möchte. Wird beim aller ersten Termin das schon gemacht oder zumindest die Gebärmutter geröntgt.
"Geröntgt" wird in der Regel nicht, sondern ein Ultraschall gemacht :zwinker:

Ich hatte alles in einem Termin, da ich mir die Gynefix als Notfallverhütung habe einsetzen lassen. Ich wurde also beraten, habe ein bisschen hin und her überlegt, dann wurde geschaut, ob meine Gebärmutterwand die nötigen Voraussetzungen erfüllt, lokale Betäubung, einsetzen, fertig.

Natürlich habe ich angerufen und gesagt, dass ich die Gynefix gerne als Notfallverhütung hätte bzw. das überlege.

Du kannst es aber auch in 2 Terminen machen: Beratung und Kontrolle, ob es funktioniert und dann das Einsetzen, wenn du deine Tage hast, da es dann leichter sein kann.

Generell ist das halt Sache des Frauenarztes, also wie er das handhabt. Ich würde einfach anrufen und fragen :smile: Kannst ja auch sagen, dass du von weiter weg kommst und deswegen nicht so oft fahren willst. Allerdings solltest du bedenken, dass du die Gynefix auch regelmäßig kontrollieren lassen musst.
 

Benutzer142399  (25)

Ist noch neu hier
Oh gott, ja meinte ich ja, Ultraschall und nicht röntgen lassen :tongue:

Vielen Dank für die Antworten. Hört sich wohl wirklich am besten an, dass in 2 Terminen erledigen zu lassen. Ich erkundige mich morgen dort mal!
 
2 Woche(n) später

Benutzer148318 

Ist noch neu hier
Und, was haben sie gesagt? :smile:

Ich hab mir im Januar die Gynefix legen lassen. Meine FA hat bei einem ersten Termin meine Gebärmutter vermessen, um zu schauen, ob alles passt und mich beraten, was das alles kosten wird, welche Risiken und Alternativen es gibt, wann sie gelegt wird etc. . Bezüglich der Kosten sind auch die für die Nachuntersuchung wichtig, die musst du auch selbst bezahlen, nur die erste wird von der KK übernommen!
Sie legt die Gynefix am liebsten in der Periode und so haben wir dann einen Termin gemacht.
Bei meiner FA kann man, wenn man möchte, noch einen Termin in der Telefonsprechstunde machen, um noch weitere Fragen zu klären.
 
K

Benutzer

Gast
Hi, bin 19 und war noch nie beim Frauenarzt

Warum nicht? :ratlos:

Soweit ich weiß, würde ein Frauenarzt dir eher davon abraten mit 19 (wenn du noch keine Kinder hast und später welche möchtest) eine Kupferkette einsetzen zu lassen, da es ein erhöhtes Risiko für Eileiterschwangerschaften gibt. Aber gut, ich nehme an der Frauenarzt kann dich da professioneller beraten.
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
@lostinthedawn Die Kupferkette kann schon bei jungen Frauen eingesetzt werden, das ist ja der Vorteil. Bei einer Spirale wäre ich da vorsichtiger, die Wirkung ist sicherer, wenn man schon geboren hat.

Ich konnte mir aussuchen, ob ich alles in einem Termin oder in zwei machen wollte - mir war es lieber, mich erst beraten zu lassen und dann noch mal in mich zu gehen, ob ich das wirklich will.
Mir wurde der Preis von Anfang an genannt, ich habe zusätzlich eine kurze Sedierung dazugenommen, so gern wollte ich das nicht unbedingt miterleben... :grin:
Also hab ich kurz geschlafen, während mir die Kette eingesetzt wurde. Bezahlt werden musste das Ganze bar, da solltest du dich auf jeden Fall erkundigen.
Auch was die Nachuntersuchungen angeht, handhaben die Ärzte das unterschiedlich. Ich zahle zum Beispiel für keinen weiteren Ultraschall etwas, wenn ich mir unsicher bin oder Fragen habe, kann ich anrufen oder vorbeikommen.
 
K

Benutzer

Gast
Die Kupferkette kann schon bei jungen Frauen eingesetzt werden, das ist ja der Vorteil. Bei einer Spirale wäre ich da vorsichtiger, die Wirkung ist sicherer, wenn man schon geboren hat.

Off-Topic:
Alles klar, gerade nochmal nachgelesen - hat durchaus weniger Nebenwirkungen bzw. Risiken. Danke für die Aufklärung. :zwinker:
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren