Guter und Günstiger Farblaser Drucker mit Scanner?

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Gibts sowas zu kaufen, habt ihr da Erfahrung?
Ich drucke nicht viel vielleicht einmal im Monat was aber das könnte mehr werden. Und leider hat mein alter Drucker ein Problem sich über USB ansprechen zu lassen.
 
G

Benutzer

Gast
Es sollte dir klar sein, dass ein Farblaser eigentlich nicht dazu geeignet ist Fotos zu drucken :zwinker:
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Es sollte dir klar sein, dass ein Farblaser eigentlich nicht dazu geeignet ist Fotos zu drucken :zwinker:

Das ist mir klar. Wenn ich Fotos drucke mach ich das auch nicht daheim. Das Problem bei Tintenstrahl ist halt, das mir das die ganze Zeit eintrocknen würde. Das heißt da müsst ich mir ein Hobby wie Worldworks Games suchen damit es sich rentiert :grin:
 

Benutzer22294  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Farblaser mit Scanner finden sich, meiner is sogar so Multikulti mit Fax und Netzwerk bei. Du solltest nur a: dich vorher bissl schlau machen anhand Tests (Chip oder artverwandtes) und b: dich auf jeden Fall im Geschäft beraten lassen. Falls du die Möglichkeit hast Mödelmarkt und Co. zu umgehen tu das und zahl lieber 10€ mehr.... Freund hat das nicht -> nur Probleme und die haben auch keine Ahnung. Fachändler macht weniger Sorgen...
 
1 Monat(e) später

Benutzer120312  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Reliant.
Ich komme zwar aus der Tintenstrahldrucker-fraktion, kann Dir aber eine gute Kaufberatung empfehlen.
Mach mal hier KLICK .
Da ich in einem recht großem Office tätig bin habe ich in den letzten 2 jahren quasi meinen Bachelor in Sachen Drucker-Angelegenheiten gemacht..harhar!
Aber dort wirste geholfen...
Den
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Da ich auch immer wieder Probleme mit eintrocknender Tinte in Tintenstrahldruckern hatte, wollte ich mir eigentlich auch einen Laserdrucker anschaffen.
Das Problem ist aber, dass die Druckkosten bei bezahlbaren Laserdruckern aus dem Privatkunden-Segment meistens unverschämt hoch sind. (150€ für einen neuen Satz Toner bei einem Farblaser-Drucker sind keine Seltenheit)

Deshalb habe ich mich doch wieder für eine Tintenspritze entscheiden - und zwar ein HP Officejet Pro 8000 und hatte selbst nach monatelanger Standzeit kein Problem mit eingetrockneter Tinte.
Dafür sind die Druckkosten deutlich geringer als mit jedem bezahlbaren Farblaser auf dem Markt. (Mit den Original-Tintenpatronen, die eine sehr große Füllmenge haben und so günstig sind, dass sich Fremdhersteller-Patronen fraglicher Qualität kaum lohnen)

Inzwischen gibt es die Nachfolgermodelle mit noch günstigeren Druckkosten. Das Kombi-Gerät mit diesem Druckwerk nennt sich Officejet Pro 8600.

Ansonsten kannst du dich auch mal bei www.druckerchannel.de umschauen.
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren