gute Tänzerin / guter Tänzer = guter Sex?

Benutzer12603  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Was meint ihr bzw. wie sind eure Erfahrungen? Ist jemand, der sich bei Partys oder in der Disco gut bewegt, auch gut im Bett? Bei Frauen ist das glaube ich so... oder? Habe da aber noch keine repräsentative Testreihe durchgeführt :gluecklic

Balance
 
K

Benutzer

Gast
Hab da keine Erfahrungen.... Aber irgendwie unterstell ich Leuten die nen guten Hüftschwung oder sowas drauf haben schon dass die gut im Bett sind... Aber ob da was dran ist... Keine Ahnung :grin:
 

Benutzer7467  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Hab ich auch schon oft gehört.
Naja, aber mein Mann kann gar nicht tanzen, und im Bett is er....GEEEIIIILLLLLLLLLLLLLLL!!!!!!!!! :gluecklic
 

Benutzer11034  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Halte ich für blödsinn^^ Im bett gehört doch mehr dazu als nur das rein rausspiel oder?^^ es sei denn ihr steht auf 0815 nummern^^
und wie gut einer mit arsch wackeln kann würd ich net als maßstab nehmen wie zärtlich liebevoll einfühlsam usw einer is.

bzw. ich kann net tanzen ^^
 

Benutzer363 

Verbringt hier viel Zeit
Seh das genau wie Ryan.
Man sagt ja auch nich alle Frauen die gut singen können, blasen am besten.
Naja das die "Zauberkünstler" allerdings gut fingern kann ich mir vorstellen ...
Ob Rapper am besten OV machen???? kA ...
 

Benutzer12603  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe mir das immer so erklärt:
Frauen (oder Männer), die sich beim Tanzen gut bewegen können, haben ein gutes Körpergefühl und fühlen sich meist auch sehr wohl, was ne gute Voraussetzung für guten Sex ist. Außerdem macht es mich schon an, wenn ich mit ner heißen Frau tanze... :gluecklic Da würde ich mit ihr manchmal am liebsten sofort ins Bett - und wenn es danach zu Sex kommt, ist dieser auch besonders gut und heiß :angryfire <-- positives Feuer :zwinker:
 

Benutzer7197  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn körperbeherrschung das Argument ist, dann müsste das für alle guten Sportler auch gelten!
Und ob sich das so einfach auf alle übertragen lässt? Ich weiss ja nicht!
 

Benutzer3902 

Verbringt hier viel Zeit
Also, ich glaub auch, dass da was dran ist. Vielleicht sind Menschen, die gut tanzen können,besonders leidenschaftlich und taktvoll...wobei ich dabei vor allem an körperbetonte Tänze wie Salsa oder Blackmusic denke. Deine Erklärung Balance ist auch net schlecht...
 
E

Benutzer

Gast
Also ich kann gut tanzen und bin gut im Bett :engel:

Nein, aber ich glaube schon, dass Balance gar nicht so unrecht hat. Wer seinen Körper kennt und ein gutes Körpergefühl hat, traut sich eher zu zeigen, was dieser kann. Ich würde das aber fast nur auf Frauen beziehen, denn bei den Männern ist die "Schranke" um einiges höher, die es zu überwinden gilt. Man will sich ja vor den Kumpels nicht blamieren. :zwinker:
 
N

Benutzer

Gast
ich kenne frauen die nicht besonders toll tanzen können, aber der hammer im bett sind... von daher... :grin:
 

Benutzer12679 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke daß solche Vergleiche genauso viel bringen wie der bekannte Vergleich zwischen Äpfeln und Birnen. Konnte bisher keinen Zusammenhang feststellen.
 

Benutzer12590  (45)

Verbringt hier viel Zeit
einen solchen vergleich halte ich für absoluten blödsinn
dass gute tänzer ggf. etwas gelenkiger sein KÖNNEN will ich ja vielleicht noch glauben, aber besser im bett???

das zeigt sich doch gerade bei männern, wo nicht auszuschließen ist, dass sie trotz guten hüftschwungs wohl meist "zuvorkommend" sind.... wenn das unter GUT verstanden wird...

aber auch gute tänzerinnen könne trotz ausgefallener tanztechnik doch auch völlig einfallslos sein
 
D

Benutzer

Gast
also ich muss mal sagen, mein freund kann auch nicht sonderlich gut tanzen *pschhhht* is aber der hammer.

ich denke auch nicht, dass es mit tanzen zusammenhängt ob man ein gutes Körpergefühl hat.
ich denke jeder der eine gesunde Portion Selbstbewusstsein hat, weiss auch was mit seinem Körper und seinen Fähigkeiten anzufangen. Deswegen gehen schüchterne mädels nich so ab im Bett, weil sie sich schämen, etwas falsch zu machen, oder meinen es sieht alles so doof aus ?!?
und solche feurig leidenschaftlichen frauen mit einer doppelte portion selbstbewusstsein (ich spreche natürlich von mir *fg*) trauen sich im bett einfach mehr. und unselbstbewusste frauen gehen ja nich tanzen bzw könnens nicht weil sie sich nicht richtig trauen den rythmus ins blut zu bekommen.

ich hoffe ihr habt mich verstanden. also nochmal zusammengefasst:
ich denke das "gut im bett sein" hat nur was mitn selbstbewusstsein zu tun, denn nur so weiss man was man für Qualitäten hat und traut sich auch was. selbstbewusste mädels (jungs) haben auch kein problem hüftschwung zu zeigen.

bei schüchternen mädels is das allerdings fraglich, sie trauen sich weder tanzen noch im bett mal die Initiative zu ergreifen...
 

Benutzer10863  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Meine überzeugte Meinung dazu:

Wer gut im Bett ist kann gut tanzen, aber wer gut tanzen kann ist nicht gleich gut im Bett.

Allerdings muß man auch sehen zu was bzw. was getanzt wird. Nämlich so bißchen rumgespringe zu irgendwelchen Trance, Techno oder Hip Hop würde ich nicht tanzen nennen. Tanzen hat was mit Rhytmus und Groove zu tun und das steckt eher in Music wie: RnB, House, Salsa (alles aus Latainamerika)
 
L

Benutzer

Gast
Von mir ein klares nein. Meine Ex-Freundin konnte nicht wirklcih gut tanzen, dafür war sie im Bett grosse klasse. Ich glaube das hing damit zusammen, dass sie Schwierigkeiten hatte sich in der Öffentlichkeit "fallenzulassen". Allergings führte sie wie gesagt quasi ein Doppelleben - im Bett war sie sehr agressiv, einfach nur phänomelnal!

Wahrscheinlich würde eher das Postulat stimmen - wer gut im Bett ist hat das Potenzial gut zu tanzen. (Wenn derjenige sich dementsprechend lockermacht).
 
J

Benutzer

Gast
also ich tanz schon ziemlich lange und einen vorteil hat es auf jeden fall, man kann zumindest die beine ohne probleme überall hinlegen und hinstrecken :tongue:
 
F

Benutzer

Gast
klar und wer einen marathon laufen kann, fickt auch 4 stunden am stück! wenn eine jungfrau jeden erdenklichen tanzkurs mitgemacht hat, ist sie mit sicherhaut auch besser im bett als eine 40 jährige, die noch nie getanzt hat und im bett aber genau weiß was sie will und wie sie es will. für mich total idiotisch der vergleich, hat überhaupt nix miteinander zu tun.... nur weil manche tanzen und es nach sex aussieht...
 
S

Benutzer

Gast
zum thema tanzen, bin ich deiner meinung, dass das argument
wenn man gut tanzen kann, auch gut im bett, nicht stimmt...
da es bei sex auf mehrere dinge an kommt nicht nur an den körperbewegungen,
z.b. zärtlichkeit, ideenvielfalt, einfülsamkeit und man muss sich fallen
lassen können...



angeblich ist wissenschaftlich bewiesen, dass fußballer besonders ausdauer
im bett besitzen.

ich spiele seit vielen jahren selbst fußball, aber ich kann das irgendwie nicht
genau beurteilen ob das stimmt oder nicht...

was glaubt ihr da im zusammenhang???????
 
M

Benutzer

Gast
besser naja kann muss nit sein..denk mal man ist im bett bewegliciher weil man durch den sport so gelenkig ist :tongue:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren