Freunde Gute Bekannte (Freundin?) ist desinteressiert...

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ich wusste nicht so recht, in welchen Bereich ich das Problem posten sollte. Eigentlich ist es kein richtig großer Kummer aber es beschäftigt und ärgert mich etwas:

Wir sind in der Uni ca. 4-5 Studenten, die immer zusammen sind. Desöfteren sind natürlich auch noch einige andere Leute dabei aber unser "Kern" besteht eben aus diesen paar Personen.
Nun habe ich das Problem, dass eine davon immer total desinteressiert ist und ich nicht konkret weiß, wie ich damit umgehen soll:

Sie erzählt mir relativ oft von ihren Problemen und ich höre ihr gerne zu und helfe auch, frage ich sie aber um Rat, dann kommt immer absolut gar nichts zurück.:ratlos:
Das ist auch bei anderen Dingen so, z.b. war ich 4 Wochen im Urlaub, wir haben eine große Rundreise gemacht - sie hat mich bisher nicht ein einziges mal gefragt wie denn der Urlaub war. Und so geht das ständig...

Versteht mich nicht falsch, ich bin keine Person, die dauernd Aufmerksamkeit braucht aber ein bisschen kann man sich doch für eine Freundin interessieren? Es kommt aber absolut gar NICHTS zurück und ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll:

-das Problem ansprechen (allerdings glaube ich nicht, dass sich das ändert, ich kann sie ja auch nicht zwingen sich dafür zu interessieren)

-es versuchen zu ignorieren (aber das ist auch schwierig, weil ständig neue Situationen hinzukommen, die mich ärgern)

Was denkt ihr? :smile:
 

Benutzer16100 

Meistens hier zu finden
Mm. Ich denke, dass sich Beziehungen verschieden definieren, jeder bewusst oder unbewusst einen Part einnimmt und eben dadurch die Beziehung gestaltet wird.

Deswegen denke ich, dass es da eher schwierig ist das "Ruder rum zu reißen". Deswegen kann ich dir nur sagen, was ich tun würde. Ich glaube ich würde eine klare Ansage machen, ihr vielleicht in einem ruhigen Gespräch, in einer ruhigen Minute möglichst vorwurfsfrei und mit vielen Ich Botschaften verpackt sagen, was genau du als schwierig empfindest. Je nachdem wie sie darauf reagiert und wie wichtig dir diese Beziehung ist, würde ich entweder daran arbeiten oder mich distanzieren.

Mal so grob ausgedrückt :smile:

Ich meine- es kann ja auch sein, dass sie deine Bedürfnisse überhaupt nicht wahrnimmt und sich wundern würde, wenn du auf einmal distanziert bist und eben nicht mehr die Rolle einimmst, die du bis jetzt hattest. Deswegen denke ich dass es das förderlichste wäre, wenn sie deine Gedanken und Bedürfnisse kennen würde- dann ist es erstmal an ihr zu reagieren.
 
G

Benutzer

Gast
Ich kenne das auch von meiner ehemals besten Freundin und genau aus diesem Grund ist auch unsere Freundschaft zerbrochen. Wenn es nach ihr gegangen wäre, hätte es so wohl noch Jahre weitergehen können.

Ich habe es damals so gemacht, wie es dir auch klatschmohn empfohlen hat.
Geholfen hat es nicht, aber vielleicht hast du ja mehr Glück.:smile:
 

Benutzer16100 

Meistens hier zu finden
Ich denke, dass man in diesen Situationen eben immer für sich selbst einschätzen muss, was man bereit ist zu investieren- wieviel Zeit, Gefühle, Nerven......

Ich denke es ist eben immer wichtig dass der andere, in dem Fall eben deine "Bekannte" es weiß und die Möglichkeit hat zu agieren bzw. ihre Konsequenzen zu ziehen.
 
G

Benutzer

Gast
Ich denke, dass man in diesen Situationen eben immer für sich selbst einschätzen muss, was man bereit ist zu investieren- wieviel Zeit, Gefühle, Nerven......

Ich denke es ist eben immer wichtig dass der andere, in dem Fall eben deine "Bekannte" es weiß und die Möglichkeit hat zu agieren bzw. ihre Konsequenzen zu ziehen.

Ja, das finde ich auch.
Bei meiner Freundin und mir hat es auch nach einem ersten Gespräch ganz gut geklappt. Sie hat sich ein bisschen bemüht, aber ist letztlich dann doch wieder zurück in ihr altes Muster gefallen. Ich glaube auch mittlerweile, dass sie sich mit der Zeit einfach so verändert hat. Vielleicht hat sie das gar nicht böse gemeint, vielleicht ist sie einfach so. Am Ende war es ja sogar so, dass sie mich, wenn sie angerufen hat, nicht mal gefragt hat, was bei mir so los ist geschweige denn wie es mir geht, sondern einfach mit ihrem Kram los gelegt hat.

An deiner Stelle würde ich es schon mal ansprechen, auch wenn es schwierig ist. Drüber nachdenken wird sie wohl und sich vermutlich auch bemühen, etwas zu verändern. Ob es dann auch für immer so bleibt, wirst du dann sehen.
Die Mühe wert ist es auf jeden Fall, denn sie bedeutet dir ja schon etwas, du machst dir viele Gedanken usw.

Mein erster Beitrag sollte auch eigentlich nicht so demotivierend klingen, wie ich jetzt festgestellt habe. :zwinker:
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Wenn sie absolut kein Interesse zeigt dann würd ich ihr auch nicht mehr zur Seite stehen! Sie nutzt dich aus, bittet dich um Hilfe du erteilst ihr Ratschläge aber wenn du was brauchst stehst du dumm da??! Das kanns ja nicht sein!

Statt dich zu ärgern ignorier sie selber! Und wenn sie dann mal was sagt kannst du immer noch sagen was dich bedrückt! :smile:

:knuddel:
 

Benutzer16100 

Meistens hier zu finden
Wenn sie absolut kein Interesse zeigt dann würd ich ihr auch nicht mehr zur Seite stehen! Sie nutzt dich aus, bittet dich um Hilfe du erteilst ihr Ratschläge aber wenn du was brauchst stehst du dumm da??! Das kanns ja nicht sein!

Statt dich zu ärgern ignorier sie selber! Und wenn sie dann mal was sagt kannst du immer noch sagen was dich bedrückt! :smile:

:knuddel:

Na ja.... . Das ist wie auf einem Parkplatz zu stehen und zu warten, dass man mitgenommen wird- aber die anderen wissen vielleicht gar nicht, wo man hin möchte bzw. das man überhaupt weg will...was ich damit eigentlich sagen will....

Wir setzen manchmal vorraus, dass Menschen Dinge wahrnehmen und diese tun das vielleicht gar nicht :zwinker:

Dann wartet die TS auf ein Zeichen, eine Reaktion- und die Bekannte merkt vielleicht gar nicht, dass etwas "schief" läuft. Ich denke es ist wichtig wertschätzend seine Befindlichkeiten zu äußern (je nach Situation natürlich).

Sicher muss man nicht krampfhaft an Beziehungen festhalten wenn es eben nicht "passt". Aber der andere sollte zumindest wissen, worum es eigentlich geht :jaa:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Vielen Dank erstmal für eure Antworten!
Vielleicht habt ihr Recht und ich sollte sie mal darauf ansprechen, ist natürlich gar nicht so einfach die richtige Situation dafür zu finden :ashamed: Ich sehe sie momentan auch nicht so oft und wenn, dann sind meist noch andere dabei...

Außerdem denke ich, dass sie dann sagen wird "wieso denkst du das? das ist überhaupt nicht so"...eigentlich blöd, dass ich sie so einschätze aber das trifft es ziemlich.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren