Gummipuppe Erfahrungen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

TheKing  

Verbringt hier viel Zeit
mahlzeit!

wer hat es schonmal mit ner gummipuppe gemacht?
wenn ja wie war es und wie fühlt es sich an?

beantwortung erwünscht :smile:

grüße
 
A

Aurora Sun

Gast
Touchdown schrieb:
Is total öde! Ähhh - hab ich gehört...
Ja, ja gehört! Von nem Freund von nem Bekannten...genau :jaa:

@Threadstarter
Ich glaube nicht dass du hier jemanden finden wirst, der von Sex mit ner Gummipuppe schwärmt.
 

Alterschwede  

Benutzer gesperrt
starshine85 schrieb:
die ganzen plastik-verschweißungen..ob die so angenehm sind...?!

Du hast es erfasst..ich hatte keine Gummipuppe sondern nur den "Beckenbereich" zum aufpusten....und die schweissnaht an der künstlichen Scheide war zu Nah am Eingang und hat an meinem Penis gescheuert.....aber wenn das net gewesen wäre......die kunstscheide selber hat sich ganz gut angefühlt, auch wenn man das mit ner echten nicht vergleichen kann...
 

q:   (41)

Verbringt hier viel Zeit
Nö! Bähhh...

Irgendwie find ich so eine Puppe das unerotischtse Teil überhaupt.
 

magic  

Verbringt hier viel Zeit
Eigene Erfahrungen ? ... Muss ich leider passen ... bisher nicht und auch für die Zukunft nicht geplant.

Wir haben nur vor ein paar Jahren mal eine gekauft und einem Azubi zum Geburtstag geschenkt ... Erfahrungberichte hat er uns leider nie mitgeteilt ... :grin:
 
7 Jahr(e) später

wolfy  

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo, es gibt sehr verschiedene Gummipuppen. Eure o.g. Erfahrungen beziehen sich offenbar alle auf Billiggummipuppen aus Plastik, die sehen scheiße aus und sind nur geil, wenn man auf Experimente steht (ich mochte das mal total mit meiner damaligen Freundin zusammen, da war aber eine Menge Fun im Spiel und den eigentlichen sexuellen Höhepunkt hatten wir dann doch miteinander! später hab ich es allein nochmal mit so einer Puppe probiert und fand es dann einfach nur frustrierend....leider hat meine derzeitige Frau überhaupt keine Lust auf Gummipuppen, hab ich hier woanders ja schonmal geschrieben...) Jedenfalls bin ich später in meiner Single-Zeit dann mal auf bessere Gummipuppen mit Vollkörperumgestiegen, nicht die zum Aufblasen und folglich auch ohne Plastiknähte und da war das Gefühl viel besser, da ist auch in die Öffnung ein Vibrator eingebaut gewesen. Das hat zwar die Freundin nicht ersetzt, aber war eine tolle Masturbationsabwechslung und sowas würde ich auch wieder kaufen. Noch sollen wohl Silikonpuppen sein, aber die kann sich wirklich kaum jemand leisten.... Wenn's noch weitere Fragen zu meinen Gummipuppenerfahrungen gibt, bitte per PM anschreiben. W.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ritter Lanze  

Benutzer gesperrt
Es gibt da mittlerweile High-Tech Silikonpuppen aus den USA und Asien, die sehen auf den ersten Blick fast wie echt aus. Allerdings sind die Preise auch entsprechend hoch (bis zu mehrere Tausend Euro). Und verstecken lassen sie sich auch schwer.
 
Zuletzt bearbeitet:

ProxySurfer  

Beiträge füllen Bücher
Es gibt da mittlerweile High-Tech Silikonpuppen aus den USA und Asien, die sehen auf den ersten Blick fast wie echt aus. Allerdings sind die Preise auch entsprechend hoch (bis zu mehrere Tausend Euro). Und verstecken lassen sie sich auch schwer.

Für mehrere tausend Euro könnte ich 2 oder mehr Jahre lang in Bordelle gehen und hätte dort besten Sex mit echten Frauen. :tongue:
 

Ritter Lanze  

Benutzer gesperrt
Für mehrere tausend Euro könnte ich 2 oder mehr Jahre lang in Bordelle gehen und hätte dort besten Sex mit echten Frauen. :tongue:

Ich verstehe Deine Einstellung. Die Leute die eine solche Puppe kaufen sehen andere Vorteile, z.B. immer verfügbar, es passiert in den eigenen 4 Wänden, keine Gefahr von Geschlechtskrankheiten, etc. Manche können sich auch einfach nicht überwinden in den Puff zu gehen. Ich denke dass manche sogar eine beondere Beziehung zu den Puppen aufbauen, die über Sex hinausgehen. Es gibt nen interessanten Film zu dem Thema: "Lars und die Frauen"[DOUBLEPOST=1343857388,1343856393][/DOUBLEPOST]Mal so ne Puppe als Beispiel damit ihr wißt warum die so teuer sind.


Voll beweglich und voll funktionsfähig.
 
1 Jahr(e) später

keinspielverderber   (55)

Ist noch neu hier
Hallo,

bin beim Suchen nach Testberichten über Liebespuppen hier gelandet. Ich habe mich mal angemeldet um hier eine Atwort zu posten. Ich habe selbst vor 2-3 Jahren viele Vortureile über diejenigen Männer gehabt, die Sex mit einer Gummipuppe haben. Aber das hat sich inzwischen gegeben, da ich mittlerweile zwei Gummipuppen besitze und auch gelegentlich verwende. Zugegeben gibt es wirklich hässliche Puppen die mich absolut nicht ansprechen vom Aussehen her. Meist sind das diese "unter 20 Euro" Dinger mit dem hässlichen Gesicht, das aufgedruckt ist und der Mund ist ein grosses "O". Grauslig! Ich habe aber zwei Puppen die sehr realistisch aussehen und unter jeweils 150 Euro gekostet haben. Beide haben Modellköpfe mit dichtem, langen Haar, ausgeformte Hände mit Fingern und Füße. Der Körper ist recht realistisch gestaltet, die Puppen haben schöne lange Beine und eine hat sogar bewegliche Arme. In eine der Puppen kann man ein so genanntes Insert einsetzen, also eine Silikon-Vagina (bzw. ein entsprechendes Analteil hinten. Zusätzlich sind Vibratoren eingebaut, die ich aber nicht nutze (das Brummen törnt eher ab!). Der Busen ist -natürlich- für die Männer, die einen solchens sehr mögen, gut ausgeformt und die Nippel meist vom Anfassgefühle extrem real gemacht

Das mal zu den Puppen selbst. Ich betrachte Puppen nicht als Ersatz für eine Frau, das geht ja nicht, denn Interaktion ist ja nicht möglich. Außerdem fehlt das "lebendige", und die Persönlichkeit, klar! Ich sehen Puppen als "Lovetoy in Lebensgröße" an. Warum sich manche Frauen (manchmal auch Männer, aber diese weniger) so aufregen verstehe ich nicht! Es ist doch keine Abwertung einer Frau wenn Mann eine Puppe "verwendet". Auch für Frauen gibt es Dildos, oder diese Lovemachines, die einen Stab haben der maschinell einen aufgeetzten Penis hin und her bewegt, also letztlich die Mechanik des männlichen Geschlechtes beim Sex simulieren. Und Puppen sind dann entsprechend Vaginas mit etwas "Körpergefühl" drum herum, wo der Penis hinein kommt und Mann sich ensprechend befriedigen kann. Bei allen Arten von Sextoys geht es ja weder um Liebe noch um Partnerschaft, es geht um schnöden Sex, also die Mechanik. Puppen mchen das Ganze etwas realistischer. Da Männer "Augenmenschen" sind (sorry, Mädels, ich weiss, ihr mögt auch attraktive Männer aber ich meine hier eher die Reaktion: weiblicher Reiz, männliches Auge, Penis reagiert :smile: macht eine Puppe den Sex etwas reizvoller (für mich, wenn sie recht real aussieht). Ich bin kein verklemmter Typ der sich an Puppen abreagieren muss aber wenn ich keine Beziehung habe und Single bin und Lust verspüre finde ich es besser, es mit der Puppe zu machen als zu einer Prostituierten zu gehen oder sich eine Frau "aufzureißen". Ist einfach auch risikoloser und macht keine Probleme. Das steht aber Beziehungen und Liebe nicht im Weg! Daher finde ich es schade, wenn Frauen sich über Puppenanwender lustig machen, d.h. diffamierend und pauschal. Es gibt wohl 3 Arten von Puppenanwender: 1. die genannten wie ich, dann die Fans, die speziell bei Puppen eine Art Fetisch ausleben. Dann die Männer, vielleicht älter oder auch zu schüchtern, die sich in keine Beziehung trauen, vielleicht wurden sie enttäuscht oder sind zu alt, um den ganzen Akt des Beziehungsaufbaus und Kennenlernens nochmals durchzumachen. trotzdem wünschen sie Nähe, und auch mal was warmes, was kuscheliges. Neulich las ich in einem Prospekt vom "Boyfriend Kissen" und von "Seitenschläferkissen". Na, diese Dinger kann Frau auch zum Kuscheln verwenden! Oder zu mehr, mit fantasie! Ist doch auch nichts schlimmes.

Nun komme ich zur "Anwendung": Sex mit der Puppe ist für mich sehr befriedigend, nach dem Sex mit einer Frau und vor dem Sex mit einem Toy (also einer Sikikonmuschi, d.h. Handmasturbator) angesiedelt. Natürlich ist das Material keine Haut bei den Vinylpuppen, aber ich ziehe der Puppe daher einen Catsuit an oder einen Body, also so eine zweite Haut im Fishnet Design. Das Anfassgefühl ist dann sehr real, fast genauso erregend wie man es spürt, wenn man bei einer realen Frau über die bestrumpften Beine oder den Körper im Body streicht. Der Rest ist Kopfkino. Im abgedimmten Raum kommt da schnell eine sehr erregende Atmsphäre auf. Weil eben dann die Fantasie auch mitmacht. Auch Kleidung ist eine gute Idee, gerade bei den realistischeren Puppen mit Modell-Kopf ist es schön, diese zu entkleiden und so langsam "freizulegen". Sogar hohe Schuhe und Stiefel sind machbar. So kann Mann einem Stiefelfetisch oder Fußfetisch fröhnen. Ich selbst liebe HighHeels und Stiefel, einerseits den Schuh an sich, aber auch nur, wenn ein hübsches Bein drin steckt. Aber auch hier kann eine Puppe "helfen". Wie gesagt, das alles ist kein Ersatz für eine Frau, logisch! Aber eine weitere Art in der weiten Spielwiese des Sexuniversums. Daran kann ich nichts schlechtes finden, und ich finde das nicht unnormal oder pervers, aber ich finde es unfair, wenn Männer mit "Puppen-Freundin" von irgendwelchen Privat-TV Fernsehteams oder in Foren als Monster oder dämlich hingestellt werden.

Hoffe, einmal ein bisschen Klarheit in die Sache gebracht zu haben.

Die nachfolgenden Bilder sollen einige Eindrücke geben und eigen, dass diese Puppen Lichtjahre von den Billigstpuppen für Spasspartys und Junggesellenabschiede entfernt sind.

Viel Freude bei Eurem Sex, mit Partner, und/oder Lovetoy (welches auch immer).

Hier nochmal das Bild einer meiner Puppen:

1.jpg 2.jpg puppe2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Sam Malone   (37)

Verbringt hier viel Zeit
Hatte ich schon, auch in "Alle" Öffnungen.....

Ist schon ganz geil, aber natürlich nicht wie eine "echte" Frau
Vor allem muss man das Sperma ja weg machen....
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren