Grundlos genervt - Warum?

Benutzer117395 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallihallo liebe Forummitglieder!

Hoffentlich könnt ihr mein Problem verstehen und mir helfen :smile:

Also mein Freund und ich sind seit 4 Monaten zusammen und sehr glücklich, es gibt nichts großartiges zu meckern und wir streiten uns auch nur selten - alles in allem passt unsere Beziehung.
Jedoch bin ich oft genervt von ihm, grundlos (!) , er hat nichts bestimmtes getan oder gesagt, aber da werde ich aggressiv und alles was er sagt nervt mich.
Das passiert allerdings meistens nur unter der Woche, wenn wir uns nicht sehen, sondern nur telefonieren.

Woran liegt das?
Ich will ihm gegenüber nicht so gemein sein und so grundlos aggressiv und genervt, aber jedes Mal passiert das wieder.
:frown:
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Ich hab das auch mal in einer Beziehung erlebt. Seltsamerweise war ich in ihn sehr verliebt und mochte ihn wirklich. Er war großartig, hat nichts falsch gemacht. Trotzdem nervte er mich immer mehr und mehr.Ganz seltsame Kleinigkeiten ... Ich weiß bis heute nicht, warum eigentlich. Es hat wohl einfach nicht gepasst. Nach einem halben Jahr ging es einfach nicht mehr - und ich vermisste ihn nach dem Ende der Beziehung auch nicht wirklich.
Ich glaube, ich war damals total verliebt am Anfang, aber es entwickelte sich nicht wirklich mehr daraus, nach einigen Wochen oder Monaten fehlte dann dieses Beginnen von "Liebe" - deshalb fing er stattdessen an mich zu nerven, obwohl ich immer noch verliebt war und ihn super fand.

Bei meinem Freund davor mit dem ich Jahre zusammen war, wie auch bei meinem jetzigen ist da gar nicht der Fall. Der nervt mich einfach nicht, schon gar nicht grundlos. Wenn ich ihn doch irgendwann anstrengend finde oder genervt bin, dann muss ich drüber lachen, aber ich werde nie aggressiv ihm gegenüber. Ich weiß nicht, warum, aber das ist einfach anders.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wenn ihr euch nicht seht, bist du genervt von ihm? Wie geht das denn? :grin:

Da bekommst du von ihm und von dem, was er macht doch gar nicht so viel mit... Also da dürfte es doch ziemlich einfach sein, sich nicht zu nerven.
 

Benutzer116075 

Meistens hier zu finden
Das mit dem Genervtsein passiert nur unter der Woche wnen ihr euch nicht seht und dann telefoniert?

Bist du dann irgendwie genervt, weil ihr euch nicht sehen könnt unter der woche?

Wie laufen dnen eure telefongespräche so ab? Was gefällt dir, was stört dich bei euren gesprächen?
 

Benutzer6428 

Doctor How
Grundlos passiert sowas nicht. Es hat immer einen Grund.
Du wolltest mal in dich gehen und mal darüber nachdenken was es sein könnte. Ich gehe davon aus, dass es etwas ist, auf das du NICHT stolz sein wirst. Irgendwas kleinliches, dem du eigentlich keine Platz geben willst. Trotzdem gibtst du dieser "Kleinigkeit" genau in dem Moment platz, in dem du versuchst es zu ignorieren und somit bewusst garnicht so genau weisst, woher das jetzt alles kommt.

Vielleicht ist dein Freund zu "hündchenhaft" und du bist davon genervt, vielleicht passt dir eine Situation nicht oder sonstwas...wissen kannst nur du, was da schief läuft...
 

Benutzer51843 

Meistens hier zu finden
hallo! (deinen nickname konnte ich mir nicht merken :grin:)

ich kenne dein problem. mir ging es damals auch so. und genau wie du konnte ich mir nicht erklären woran das liegt. auch mein damaliger freund hatte weder was gesagt noch etwas getan, das mich hätte verstimmen können.
eigentlich weiß ich bis heute nicht so richtig woran das lag. wir führten auch eine fernbeziehung, konnten auch immer nur telefonieren.
so wirklich weiterhelfen kann ich dir leider auch nicht. wie jemand schon schrieb, hat sich herausgestellt, dass es einfach nicht passt, wir waren zu verschieden.

in meiner jetzigen beziehung, wir sind fast 2 jahre zusammen, hatte ich das noch nie. und wir können uns auch nur am wochenende sehen und telefonieren unter der woche. da ist das ganz anders, ich war noch nie grundlos von ihm genervt, was ja auch so sein sollte.
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Ich hatte das auch schon mal am Ende einer recht langen Beziehung. Bei uns lag das im Endeffekt daran, dass wir nur noch freunschaftliche Gefühle füreinander hatten, aber immer noch in einer Beziehung waren. Da erwartete man vom Anderen immer typische Beziehungsdinge und das war einfach nicht mehr drin. Wenn man das dann nicht bekam war man angenervt.
Nachdem wir uns getrennt haben war es auch vorbei mit dem gegenseitigen nerven.
 
R

Benutzer

Gast
Ich hatte das auch schon mal am Ende einer recht langen Beziehung. Bei uns lag das im Endeffekt daran, dass wir nur noch freunschaftliche Gefühle füreinander hatten, aber immer noch in einer Beziehung waren. .
Genau so kenne ich es auch - diese Gefühle waren eigentlich immer ein recht sicheres Indiz für das Ende der Beziehung.
 

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
Bist Du unter der Woche gereizt, müde?

Telefonierst Du überhaupt gern?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren