Pille Grosse Angst vor Schwangerschaft

Benutzer114661 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo :smile:

Mein Problem :

Ich nehme jetzt seit über einem Jahr die Pille. Das regelmässig und, so wie ich weiss, ohne Fehler.
Doch jetzt habe ich trotzdem Angst schwanger zu sein. Eigentlich verhüten wir immer noch zusätzlich mit Kondom. Nur die letzten Zwei Monate ging es leider vergessen oder ging kaputt. Totaler Fehler was wir dann auch eingesehen haben und jetzt verhüten wir wieder mit Kondom.
Vor einer Woche war ich bei meinem FA weil meine Klitoris schmerzt. Dachte an Schwangerschaft, traute mich aber nicht zu fragen. Sie gab mir dann Medis, hat nichts gebracht und jetzt ist ein Abstrich im Labor.
Vor ca 1 Monat musste ich Antibiotikum nehmen. Meine FA hat mir aber vor einem halben Jahr versichert das meine Pille (Feminac 35) immun gegen dieses AB ist. Nur heute habe ich gelesen, dass auch schmerzmittel die Wirkung der Pille beeintrtächtigen kann. Natürlich habe ich jetzt Angst das ich schwanger sein könnte.
Da ich es mir in den letzten 3 Monaten nicht leisten konnte einmal im Monat für 7 Tage flach zu liegen, habe ich die Pille durchgenommen. (Mit meiner FA besprochen)
Meine Frage ist jetzt:
Könnte es sein das ich schwanger bin? Mein Bauch fühlt sich so schwer an und das meine Klitoris schmerzt macht mir auch Sorgen. Kann das ein Zeichen sein?
Meine Tage lass ich wieder in 2 Wochen kommen. Schwangerschaftstest finde ich persönlich zu unsicher und den Termin bei meiner FA habe ich erst nächste Woche.

Vielen Dank für die Antworten und hilfe!
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Welches AB musstest du denn nehmen? Habt ihr während der Zeit mit Kondom Sex gehabt?

Das AB ist (falls (!) es eines war, das die Pille beeinflusst) die einzige Möglichkeit, wie es überhaupt zu einer Schwangerschaft gekommen sein könnte. Ansonsten hast du die Pille ja immer korrekt genommen, und wer das tut, wird nicht schwanger - ob die zusätzlich verwendeten Kondome gerissen sind oder nicht, spielt also in diesen Fällen überhaupt keine Rolle.

Dass Schmerzmittel die Pillenwirkung abschwächen, ist mir nicht bekannt. Und es wäre mir auch äußerst neu, dass Klitoris-Schmerzen (?) oder irgendein diffuses Schweregefühl in der Bauchgegend Hinweise auf eine Schwangerschaft wären.

Also wenn das AB nicht problematisch war, dann glaube ich kaum, dass du schwanger bist. Bestätigen kann das ganz einfach und schnell ein Schwangerschaftstest aus der Drogerie - warum du den nicht einfach machst, sondern lieber herumorakelst und fremde Leute in einem Forum befragst, ist mir nicht ganz klar.
 

Benutzer114661 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wann kann ich denn so ein Test machen? Ich habe ja keine Ahnung zu welchem Zeitpunkt ich schwanger geworden sein könnte... Und ein Test kann man ja erst 19 Tage nach der Befruchtung machen...
Mir ist zudem seit ein paar Tagen schwindelig und ich habe gelesen das, dass ein Anzeichen einer Schwangerschaft ist???
 

Benutzer68557  (31)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Ich versteh das nich 100%ig. Wann hast du welches (!) AB und wann hast du welches (!) Schmerzmittel genommen?
 

Benutzer114661 

Sorgt für Gesprächsstoff
Die genauen Namen weiss ich jetzt nicht mehr...Vor ca einem Monat.
Meine Angst kommt weil mir seit ein paar Tagen schwindelig ist, meine Brüste schmerzen ab und zu, ich habe einen Blähbauch und mir ist schlecht. (Ohne übergeben)
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Beantworte doch erst mal die Frage nach dem AB, dann kann man dir weiterhelfen.

Und wie ich schon sagte: Möglich wäre eine Schwangerschaft zur Zeit der AB-Einnahme (falls das AB problematisch war und in der Zeit Sex ohne Kondom stattfand) - du sagst, das ist 1 Monat her, das bedeutet mehr als 19 Tage; du kannst also sofort einen Schwangerschaftstest machen.

Und Schwindel kann zig Ursachen haben, und so einige davon sind wahrscheinlicher als eine Schwangerschaft - z. B. wenn man sich im Internet über Schwangerschaftsanzeichen beliest und sich dann einredet, man hätte sie alle. :zwinker:

EDIT: Na wenn du den Namen des AB nicht mehr weißt, können wir jetzt leider auch nichts für dich tun; mach den Schwangerschaftstest, dann weißt du Bescheid.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Mach einfach einen Test und das Ergebnis gilt für alles, was 19 Tage und länger her ist.
Ggf. machst du dann in 3 Wochen einfach noch mal einen.

Alles andere würde dich vermutlich sowieso nicht beruhigen.

Übrigens bist du ja leider fast dauernd krank. Also Schwindel und so was ist für dich ja nichts neues. Das kann auch stressbedingt sein, falls du dir nicht wieder irgendeinen Infekt eingefangen hast.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Du misstraust einem der sichersten Verhütungsmitteln der Welt, du misstraust den Aussagen Deiner Frauenärztin, dass ein bestimmtes AB die Wirkung Deiner Pille nicht beeinflusst, Du traust Dich nicht Ihr bei einem Untersuchungstermin zu sagen, dass Du Angst hast schwanger zu sein, Du misstraust Schwangerschaftstests und Du bist nicht in der Lage, in eine Apotheke zu gehen und Dich nach einem geeigneten Schwangerschaftstest zu erkundigen.

Entschuldige, irgendwie scheinst Du mir sehr unreif - das sind doch alles Dinge, die auch eine junge Frau "raffen" und auf die Reihe kriegen sollte?

Sicher kann man bestimmte Dinge (noch) nicht wissen, aber für Dein "Problem" gibt es zuverlässige und sichere Überprüfungsmöglichkeiten - in einem Forum nachzufragen, ob Du schwanger sein könntest, weil Dir schwindlig ist und Deine Schnecke schmerzt gehört nicht dazu.
 

Benutzer113230  (30)

Öfter im Forum
Entschuldige, irgendwie scheinst Du mir sehr unreif - das sind doch alles Dinge, die auch eine junge Frau "raffen" und auf die Reihe kriegen sollte?

Nicht sollte MUSS, passieren kann immer was, man muss sich nur zu helfen wissen
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Etwas Contenance bitte. :smile: Auch wenn dem ein oder anderen gut Informierten hier manche Fragen nicht einleuchten, ist doch das Forum letztendlich dafür da, auch solche Fragen zu beantworten, ohne dass der Betreffende Angst haben muss, wegen "dummer Fragen" angemacht zu werden.
 

Benutzer115563 

Verbringt hier viel Zeit
sollten deine angeblichen schwangerschaftssymtome wirklich von einer schwangerschaft kommen dann wär der hormonspiegerl auf jeden fall hoch genug dass dir ter test positiv bei einer schwangerschaft anzeigt. zudem besteht ja die einige möglichkeit dass die pille nicht gewirkt hat durch das ab welches ja ein motat her ist, ich weis ja nicht in welchen zeitraum du das ab genommen hast aber durch das durchnehmen der pille könntest du auch wenn das ab die pille beeinflust hat dennoch weiterhin geschützt sein
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren