Gross oder Klein ;-)

Benutzer81488  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hi ich mache mein Abitur per Fernstudium und mache gerade die Einsendeaufgaben. Komme auch gut zurecht aber obwohl es einfach klingt, ist es einfach unfassbar wie blöd es auf einmal werden kann wenn man sich viele Gedanken um eine Tatsache macht.

Ich habe die Aufgabe einen komplett in Großbuchstaben geschriebenen Text richtig zu schreiben und habe es nun so gemacht:

"Ich trinke am liebsten französischen Rotwein, der in großen Fässern zur Reife gebracht wird, von den Käsesorten schmecken mir Edamer Käse und alter Gouda am Besten, die schweizerischen mag ich aber genauso gern. Karl der Große wurde 800 zum Kaiser gekrönt.
Wir trafen uns im Gasthof „Zum Goldenen Engel“. Sie feierten dort ihre Goldene Hochzeit.
Der Kölner Dom ist im gotischen Baustil erbaut.
Wir machten eine Wanderung im Pfälzer Wald. Danach sind wir zum kegeln in die Stadt gefahren.
Gustav ist eine richtige Frohnatur, singen und tanzen macht ihm Spaß. Sein Bruder sieht ihm zum verwechseln ähnlich. "

Aber ich bin mir nicht sicher? Vielleicht fällt euch ja irgendwo was auf was ich falsch gemacht habe. Wäre lieb wenn jemand mal eben drüber schauen kann, dankeschöööööön schon mal jetzt!
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Ich trinke am liebsten französischen Rotwein, der in großen Fässern zur Reife gebracht wird, von den Käsesorten schmecken mir Edamer Käse und Alter Gouda am Besten, die Schweizerischen mag ich aber genauso gern.


Danach sind wir zum Kegeln in die Stadt gefahren.

Gustav ist eine richtige Frohnatur, Singen und Tanzen macht ihm Spaß.

Geb aber keine Garantie :grin:
 

Benutzer76941 

Verbringt hier viel Zeit
"Ich trinke am liebsten französischen Rotwein, der in großen Fässern zur Reife gebracht wird, von den Käsesorten schmecken mir Edamer Käse und Alter Gouda am Besten, die Schweizerischen mag ich aber genauso gern. Karl der Große wurde 800 zum Kaiser gekrönt.
Wir trafen uns im Gasthof „Zum Goldenen Engel“. Sie feierten dort ihre Goldene Hochzeit.
Der Kölner Dom ist im gotischen Baustil erbaut. Wir machten eine Wanderung im Pfälzer Wald. Danach sind wir zum kegeln in die Stadt gefahren.
Gustav ist eine richtige Frohnatur, Singen und Tanzen macht ihm Spaß. Sein Bruder sieht ihm zum verwechseln ähnlich. "
hoffe, es ist richtig :engel:
 

Benutzer46093 

Verbringt hier viel Zeit
zum Verwechseln ähnlich
die goldene Hochzeit (bin mir hier aber nicht ganz sicher)
 

Benutzer81488  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Schon mal vielen Dank, Alter Gouda wusste ich zwar aber hab ich einfach nicht gesehen!^^ Goldene Hochzeit wird beides grossgeschrieben, das weiss ich hundertprozentig, steht hier im Heft weil es ein besonderes Ereignis ist.

Das singen und tanzen im Text irritiert mich sehr und das zum kegeln auch, eigentlich auch das am liebsten und am besten

Wie schwer so was doch sein kann, und alle denken irgendwie anders, aber ich finde auch nichts wo ich es gut nachlesen kann^^
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Singen und Tanzen muss meiner Meinung nach groß geschrieben werden, weil es eben DAS Singen und Tanzen ist. Es geht um das Nomen, nicht um das Verb ... würd ich jetzt mal so sagen ...

Genauso ist es beim Kegeln ... DAS Kegeln, also Nomen, also groß.

Bei "Goldene Hochzeit" wird "golden" groß geschrieben, weil es zum festen Ausdruck "Goldene Hochzeit" gehört ... das Selbe gilt für "Alter Gouda".

"Am liebsten" und "am besten" würde ich nicht groß schreiben ... "das Beste" bzw. "das Liebste" wäre wieder was anderes.

Alles wieder ohne Garantie :grin:
 

Benutzer76941 

Verbringt hier viel Zeit
Nach neuer deutscher Rechtschreibung werden Redewendungen wie am Besten usw groß geschrieben, weil an dem Besten.
 
X

Benutzer

Gast
Nach neuer deutscher Rechtschreibung werden Redewendungen wie am Besten usw groß geschrieben, weil an dem Besten.

"am besten" ist doch aber nur der Superlativ von "gut", einem stinknormalem Adverb, das nach wie vor kleingeschrieben würde. Warum also plötzlich "am Besten"?

Genauso müßte es hier nach wie vor "am liebsten" und nicht "am Liebsten" heißen (Superlativ zum Adverb "gern").

Ihr könnt ja spaßenhalber mal "am besten" bei duden.de eingeben. Das wird da bei allen Einträgen kleingeschrieben.
 

Benutzer81488  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe mittlerweile meinen Text überarbeitet und gebe ihn mal auf gut Glück so ab, mal sehen was daraus wird. Das war im übrigen nur eine Aufgabe von 12. Vielen lieben Dank an alle für die Hilfe

Ich bin nun bei elf angelangt, der Rest lief ganz gut von der Hand. Aber hier ist schon wieder so was

Nennen sie 3 Beispiele für Wörter die GLEICH ausgesprochen werden aber jeweils anders geschrieben werden und eine andere Bedeutung haben.

Als sowas wie Nachnahme- Nachname?
 

Benutzer76941 

Verbringt hier viel Zeit
"am besten" ist doch aber nur der Superlativ von "gut", einem stinknormalem Adverb, das nach wie vor kleingeschrieben würde. Warum also plötzlich "am Besten"?

Genauso müßte es hier nach wie vor "am liebsten" und nicht "am Liebsten" heißen (Superlativ zum Adverb "gern").

Ihr könnt ja spaßenhalber mal "am besten" bei duden.de eingeben. Das wird da bei allen Einträgen kleingeschrieben.
Das wundert mich, weil unsere Tutorin erst letztes Semester einige Blätter verteilt hat, auf denen die neu deutsche Rechtschreibung erklärt und speziall das Beispiel aufgeführt wurde. :ratlos:
Aber Recht hast du! Danke fürs Aufklären :smile:
 

Benutzer81488  (34)

Verbringt hier viel Zeit
"am besten" ist doch aber nur der Superlativ von "gut", einem stinknormalem Adverb, das nach wie vor kleingeschrieben würde. Warum also plötzlich "am Besten"?

Genauso müßte es hier nach wie vor "am liebsten" und nicht "am Liebsten" heißen (Superlativ zum Adverb "gern").

Ihr könnt ja spaßenhalber mal "am besten" bei duden.de eingeben. Das wird da bei allen Einträgen kleingeschrieben.

Nichts gegen deine Meinung da ich es ja selber nicht weiss
aber der duden hat eine menge fehler^^ auf jeden fall im Internet

gib mal Kenntnis ein und guck dir dann die Mehrzahl an. Die ist auch falsch geschrieben wenn du sie danach mal googeln würdest
 
X

Benutzer

Gast
Nichts gegen deine Meinung da ich es ja selber nicht weiss
aber der duden hat eine menge fehler^^ auf jeden fall im Internet

gib mal Kenntnis ein und guck dir dann die Mehrzahl an. Die ist auch falsch geschrieben wenn du sie danach mal googeln würdest

Sicher mag es in der Online-Version viele Fehler geben, aber zumindest beim Wort "Kenntnis" kann ich keinen Fehler für den Plural finden. Meinst du zufällig "kentnisse"? Das ist nur die mittelhochdeutsche Form.
 

Benutzer81488  (34)

Verbringt hier viel Zeit



Oh dankeschön, die Seite ist echt spitze

Ja vielen Dank,....

mir viel nur Nachnahme ein^^
Nicht das ihr denkt ich will das nicht alleine machen, aber hier verstehe ich die Fragestellung nicht


Aufgabe 12) Welches ist die grammatisch korrekte Bezeichnung für die in den folgenden Sätzen unterstrichenen Wörter?

Das Rauschen des Flusses war die ganze Nacht zu hören.

Wir nahmen zum Hinauffahren immer den Lift

Sein Hobby ist das Skifahren

Ist das wieder Groß und Kleinschreibung oder soll ich den Satz umstellen?
 
X

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Das wundert mich, weil unsere Tutorin erst letztes Semester einige Blätter verteilt hat, auf denen die neu deutsche Rechtschreibung erklärt und speziall das Beispiel aufgeführt wurde. :ratlos:
Aber Recht hast du! Danke fürs Aufklären :smile:

Frag sie mal "am besten" :grin: nochmal konkret zu diesem Beispiel. Großschreibung erscheint mir hier jedenfalls vollkommen unnatürlich und duden.de scheint auch die Kleinschreibung zu präferieren.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren